Nachrichten - Schwanau

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

145 folgen Schwanau
Lokales

79 Neu-Infektionen und drei Todesfälle
Inzidenz sinkt wieder unter 100

Ortenau (st). Die 79 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - genauso viele wie vor einer Woche - stammen aus Achern (8), Durbach (2), Ettenheim (2), Fischerbach (1), Friesenheim (7), Hausach (1),Hohberg (1), Hornberg (1), Kappelrodeck (1), Kehl (3), Lahr (15), Mahlberg (1), Oberharmersbach (1), Oberkirch (5), Offenburg (11), Oppenau (1), Ortenberg (2), Renchen (2), Rheinau (4), Rust (1), Sasbach (1),...

Lokales
Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.

99 Obstkörbe von Ortenau Klinik
„Dankeschön“ zum Internationalen Tag der Pflege

Offenburg (st). Über eine besondere Überraschung zum Internationalen Tag der Pflege am Mittwoch können sich die Pflegekräfte des Ortenau Klinikums freuen. Insgesamt 99 Obstkörbe verteilten die Pflegedirektoren und Stationsleitungen an die Pflegekräfte aller Standorte des Klinikverbundes. Mit der Überraschungsaktion möchten die Geschäftsführung und die Klinikleitungen den Mitarbeitern ihre besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit in der Pflege zum Ausdruck bringen. "Tagtägliche...

Lokales
Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.

99 Obstkörbe von Ortenau Klinik
„Dankeschön“ zum Internationalen Tag der Pflege

Offenburg (st). Über eine besondere Überraschung zum Internationalen Tag der Pflege am Mittwoch können sich die Pflegekräfte des Ortenau Klinikums freuen. Insgesamt 99 Obstkörbe verteilten die Pflegedirektoren und Stationsleitungen an die Pflegekräfte aller Standorte des Klinikverbundes. Mit der Überraschungsaktion möchten die Geschäftsführung und die Klinikleitungen den Mitarbeitern ihre besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit in der Pflege zum Ausdruck bringen. "Tagtägliche...

Lokales
Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb. Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb. Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb.

Auf einen Blick die aktuellen Regeln
Corona-Ampel erleichtert Einkauf

Oberkirch (st). Was gilt eigentlich jetzt? Diese Frage stellen sich viele derzeit beim Einkaufen. Die schwankende Inzidenz sowie die wechselnden Rechtsgrundlagen sorgen dafür, dass es gar nicht so einfach ist, stets die genauen Regeln für den Einkauf im Kopf zu haben. Hierbei hilft den Kunden die praktische Corona-Ampel vom Stadtmarketing der Großen Kreisstadt. Das Betreten des Geschäftes läuft nach dem Ampelprinzip. „Steht die Ampel auf Rot, kann leider nur vorbestellte Ware abgeholt werden“,...

Lokales

Insgesamt werden elf Schutzbrunnen gebaut.

Hochwasserrückhalteraum Elzmündung
Bau der Schutzbrunnen in Wittenweier

Schwanau-Wittenweier (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, gehen die Arbeiten zum Bau der Schutzbrunnen um den Schwanauer Ortsteil Wittenweier voran. Die Brunnen sollen Wittenweier vor steigendem Grundwasser schützen, wenn der Hochwasserrückhalteraum Elzmündung im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms in Betrieb geht. Elf Schutzbrunnen Die Brunnenbauarbeiten im Süden und im Westen Wittenweiers laufen seit einigen Wochen. Am südlichen Ortsrand wurden bereits vier der...

  • Schwanau
  • 11.05.21
Fertiggestellter Brunnen mit Trafostation im Norden von Nonnenweier
2 Bilder

Hochwasser-Schutzbrunnen in Nonnenweier
Abschluss der Arbeiten vor Sommerferien

Schwanau-Nonnenweier (st). Die Bauarbeiten an den Brunnengalerien im Westen von Nonnenweier gehen in die Schlussphase und sollen noch vor den Sommerferien abgeschlossen werden. Erste Testläufe seien für Anfang nächsten Jahres geplant, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidium Freiburg (RP). Im Frühjahr 2018 hat das (RP) mit dem Bau von ingesamt 24 Schutzbrunnen begonnen, die für den Betrieb des Rückhalteraums Elzmündung erforderlich sind. Mit den Brunnen wurden auch die...

  • Schwanau
  • 19.04.21
Die Arbeiten am Schutterentlastungskanal gehen weiter.

Arbeiten am Schutterentlastungskanal
Rad- und Fußweg eingeschränkt nutzbar

Schwanau/Lahr (st). Wie der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) mitteilt, wurden direkt nach den Osterfeiertagen die Arbeiten für die Verbesserung des Hochwasserschutzes für Schwanau und Lahr wiederaufgenommen. Der neue Bauabschnitt am Schutterentlastungskanal liegt zwischen der Autobahnbrücke und der Unditz und hat eine Länge von 1,1 Kilometern. Fußgänger und Radfahrer Das RP weist darauf hin, dass die Baustelle aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden darf. Die...

  • Schwanau
  • 12.04.21
Nach Ostern beginnen die Bauarbeiten am Sportplatz Nonnenweier.

Verkehr wird um Baustelle herumgeleitet
Neues Durchlassbauwerk beim Sportplatz Nonnenweier

Schwanau-Nonnenweier (st). Direkt nach Ostern, am Dienstag, 6. April. beginnen südöstlich der Sportplätze des FC Nonnenweier die Bauarbeiten für ein neues Durchlassbauwerk. Während der Bauzeit von rund eineinhalb Jahren werden die L100 und der begleitende Fuß- und Radweg über eine einspurige, ampelgeregelte Umfahrung mit einer Behelfsbrücke um die Baustelle herumgeführt, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Hochwasserrückhalteraum Der Durchlass wird zum einen beim Betrieb des...

  • Schwanau
  • 29.03.21

Testzentrum in Nonnenweier
Zusätzliches Angebot der Gemeinde Schwanau

Schwanau-Nonnenweier (st). Die Gemeinde Schwanau hat sich entschlossen, ergänzend zu den Testungen in Arztpraxen, Apotheken oder Teststellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes ein freiwilliges kommunalen Testangebot und ein Testzentrum in der Burkhard-Michael-Halle in Nonnenweier einzurichten. Das freiwillige kommunale Testangebot ist vorerst zeitlich befristet und soll vorrangig bestimmten Personengruppen eine kostenlose Testung auf das Coronavirus ermöglichen. Temporäres Angebot Durch das...

  • Schwanau
  • 04.03.21
2 Bilder

Informationsabend am Donnerstag, 04.02.2021
Digitale Bildungsangebote an der Maria-Furtwängler-Schule Lahr

An der Maria-Furtwängler-Schule findet der diesjährige Informationsabend Corona-bedingt online statt. Am 04.02.2021 können sich interessierte Schüler*innen und deren Eltern in der Zeit zwischen 16:00 und 20:00 Uhr einen Überblick über unsere Bildungsangebote verschaffen. Für Schüler*innen mit mittlerem Bildungsabschluss stehen folgende Schularten im Fokus: das berufliche Gymnasium mit dem Profil Gesundheit und Biologie, das Berufskolleg Fachhochschulreife, das einjährige Berufskolleg Gesundheit...

  • Schwanau
  • 27.01.21

Polizei

Carport und Holzschuppen in Brand
Große Rauchsäule über Ottenheim

Schwanau-Ottenheim. Am Montagmorgen um kurz vor 11 Uhr geriet in Ottenheim unter anderem ein Carport in  Brand. Gegen 10.50 Uhr erreichten in der Folge die Leitstellen erste Notrufe. Das Feuer griff schnell auf einen angrenzenden Holzschuppen über, der ebenfalls von den Flammen zerstört wurde. Ein Übergreifen auf die angrenzenden Wohnhäuser konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Zeitweise bildete sich eine große Rauchsäule. Bereits um 11.40 Uhr war durch die Feuerwehren aus Schwanau,...

  • Schwanau
  • 15.02.21
2 Bilder

Jugendliche Einbrecher?
Longboard-Besitzer gesucht

Schwanau. In die Roland-Spinoli-Hütte wurde im Januar zweimal eingebrochen und erheblicher Schaden verursacht. Tatverdächtig könnten nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Jugendliche sein, die zumindest beim Einbruch am 5. Januar überrascht wurden und ein rot-gelbes Longboard mit roten Rollen am Tatort zurückließen. Die Beamten des Polizeipostens Schwanau erbitten unter der Rufnummer 07824/6629910 Hinweise zu den Einbrüchen wie auch zum Eigentümer des auffälligen Longboards.

  • Schwanau
  • 02.02.21

Festnahme nach Auseinandersetzung
Mann hantiert mit Beil und Waffen

Schwanau-Allmannsweier. Ein Streit zwischen mehreren Personen in einer Wohnung in Allmannsweier führte am frühen Sonntag zu einem Polizeieinsatz und Ermittlungen wegen Bedrohung sowie eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Während die Hintergründe der Auseinandersetzung der alkoholisierten Beteiligten noch nicht abschließend geklärt sind, konnten Beamte des Polizeireviers Lahr und der Polizeihundeführerstaffel einen Mann gegen 1 Uhr vorläufig festzunehmen. Er hatte im Streit zuvor offenbar mit...

  • Schwanau
  • 28.12.20

Nach Brand im Schweinestall
Peta erstattet Strafanzeige

Schwanau-Nonnenweier (ds/st). Nach dem Brand eines Schweinestalls in Friesenheim am vergangenen Dienstag, bei dem sechs Ferkel verendeten, hat die Tierrechtsorganisation Peta Strafanzeige gestellt. "Jährlich sterben Zehntausende Tiere bei Stallbränden, weil die gesetzlichen Vorgaben unzureichend sind. Peta hat nun bei der Staatsanwaltschaft Offenburg Strafanzeige gegen die Verantwortlichen erstattet. Denn aufgrund mutmaßlich unzureichender Brandschutzmaßnahmen wurde möglicherweise billigend in...

  • Schwanau
  • 21.12.20

Reisende Arbeitskolonnne
Polizei rät zur Vorsicht

Schwanau-Wittenweier. Am Mittwochmittag ist in der Hauptstraße in Wittenweier eine reisende Arbeitskolonne mit fünf Männern aufgeschlagen. Anwohner informierten gegen 13 Uhr die Polizei, dass der Arbeitstrupp Dachrinnenarbeiten offerieren würde. Beim Eintreffen einer Streifenbesatzung des Polizeipostens Schwanau hatten die schaffigen Arbeiter schon Hand angelegt und waren dabei, an einem Gebäude die Dachrinnen abzumontieren. Im aktuellen Fall ist durch das rechtzeitige Hinzurufen der Polizei...

  • Schwanau
  • 05.11.20
Die Polizei sucht nach folgendem Chevrolet Camaro  und bittet Zeugen um Hinweise.

Die Polizei sucht Zeugen
Oldtimer entwendet

Schwanau-Nonnenweier (st). Nach dem Diebstahl eines Chevrolet Camaro in Nonnenweier sind die Beamten der Kriminalpolizei auf der Suche nach den unbekannten Langfingern und möglichen Zeugen. Der Oldtimer Baujahr 1968 wurde offenbar zwischen Samstag, 3. Oktober, 17.30 Uhr, und Sonntag, 4. Oktober, 12 Uhr, aus einer Scheune in der Ottenheimer Straße entwendet. Für den Abtransport dürften die Unbekannten möglichweise einen Anhänger verwendet haben, da der Motor des amerikanischen Muscle-Cars...

  • Schwanau
  • 05.10.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Der TuS Ottenheim (schwarzes Trikot) musste lange kämpfen, bis der Derbysieg unter Dach und Fach war.

HANDBALL LANDESLIGA: TuS Ottenheim – TuS Schuttern 27:26
Ottenheim gewinnt Derby erst mit der Schlusssirene

Schwanau-Ottenheim (fis). Obwohl es am Freitagabend, 06.04.2018, in der Rheinauenhalle im Derby zwischen dem TuS Ottenheim und Lokalrivale TuS Schuttern nur noch um die goldene Ananas ging, war Spannung vorprogrammiert. Das Hinspiel konnten die Gastgeber noch deutlich mit 31:19 gewinnen. Bei den Hausherren fehlte Routinier Johannes Weide, der in den vergangenen Partien überzeugen konnte. Aber auch ohne ihn begann Ottenheim konzentriert. Effizienz und konstruktive Abwehrarbeit brachten in der...

  • Schwanau
  • 07.04.18

FUSSBALL: Dreikönigsturnier des FC Ottenheim
Budenzauber in der Rheinauenhalle

Schwanau-Ottenheim. Das Dreikönigsturnier des FC Ottenheim in der Rheinauenhalle wurde am 29.12. mit dem Turnier der AH-Mannschaften und am Samstag mit den E-Junioren eröffnet. Nach der Silvester- und Neujahrspause wird das Turnier im neuen Jahr am 02.01. fortgesetzt. 16 C-Jugendmannschaften greifen ab 10.30 Uhr ins Geschehen ein, gefolgt von 16 A-Jugendmannschaften, die ab 17 Uhr spielen. Am Mittwoch werden ab 10.30 Uhr die 16 E-Juniorenteams ihren Sieger ermitteln und am Donnerstag werden die...

  • Schwanau
  • 30.12.17
David Heim (Mitte) war mit acht Toren bester Werfer beim TuS Ottenheim.

HANDBALL: TuS Ottenheim – HSG Ortenau Süd 28:27 – Spannendes Derby
Ottenheim überrascht mit Heimsieg gegen Spitzenreiter

Schwanau-Ottenheim (tom). Überraschung zum Jahresabschluss in der Rheinauenhalle in Ottenheim. Der bis am 15.12.2017 noch ungeschlagene Tabellenführer HSG Ortenau Süd kassierte in der Handball-Landesliga Nord im vorgezogenen ersten Rückrundenspiel mit 27:28 (14:15) die erste Saisonniederlage gegen den gastgebenden TuS Ottenheim. Damit nahmen die Schützlinge um TuS-Trainer Daniel Hasenmann erfolgreich Revanche für die im Hinspiel erlittene 37:24 Niederlage. Vor rund 350 Zuschauern entwickelte...

  • Schwanau
  • 16.12.17
Der TuS Ottenheim (weißes Trikot) hatte alles im Griff.

HANDBALL: HTV Meißenheim – TuS Ottenheim 21:25
Schneckenburger war nicht zu bremsen

Schwanau-Meißenheim (fis). Derbysieg für den TuS Ottenheim in der Handball Landesliga Nord: Beim Lokalrivalen HTV Meißenheim behielten die Ottenheimer vor einer stattlichen Kulisse am Ende mit 25:21 (13:8) souverän die Oberhand. Ottenheim erwischte am Freitagabend den besseren Start. Nach sieben Minuten hatte der Gast beim Stand von 4:1 bereits einen Drei-Tore-Vorsprung. Die Meißenheimer Fehlerquote im ersten Abschnitt war einfach zu hoch, um den Kontrahenten entscheidend aus dem Gleichgewicht...

  • Schwanau
  • 21.10.17

Um 17 Uhr gegen AtaSpor
Ottenheim mit kleinem Vorteil

Schwanau-Ottenheim. (woge). Wer steigt in die Kreisliga A auf? Diese Frage wird heute um 17 Uhr in Ottenheim beantwortet, wenn der FCO AtaSpor Offenburg zum zweiten Relegationsspiel empfängt. Betrachtet man die Ausgangsituation, so hat der FCO die etwas besseren Karten, denn vor einer Woche wurde mit 1:0 in Offenburg gewonnen. Doch noch ist nichts in trockenen Tüchern, denn AtaSpor hat nichts zu verlieren und kann unbeschwert aufspielen. So sieht es auch Aytac Kaya, Spielertrainer der...

  • Schwanau
  • 17.06.17

Freizeit & Genuss

Richard Klein, Bistro "Convivio", Schwanau-Allmannsweier

Rezept: Elsässischer Baeckeoffe
Gut geschmort

Das braucht's (fünf Personen): 300 g Schweineschulter300 g Rinderschulter300 g Lammschulter, 3 Schweinefüßchen1 bis 2 Lauchstangen300 g Karotten200 g Stangensellerie1,5 bis 2 kg Kartoffeln2 Zwiebeln4 bis 5 KnoblauchzehenLorbeerblätterNelkenKorianderkapseln1 bis 2 l Weißwein (Riesling oder Gewürztraminer)SalzPfeffer So geht's: Das Fleisch in kleine Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Weißwein, Lorbeerblättern, zerdrückten...

  • Schwanau
  • 08.02.19
  • 1

Zum 125-jährigen Vereinsjubiläum
„Vlado Kumpan und seine Musikanten“ beim MV Ottenheim

Ottenheim. Der Musikverein Ottenheim feiert sein 125-jähriges Bestehen vom Freitag bis Montag, 28. bis 31. Juli, im Rahmen eines Zeltfestes auf dem Festplatz in Schwanau-Ottenheim. In diesem Rahmen treten „Vlado Kumpan und seine Musikanten“ am Freitag, 28. Juli, um 20.30 Uhr auf. Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse Ottenheim oder unter www.mv-ottenheim.de. Wir verlosen für das Konzert unter dem Stichwort "Vlado Kumpan" 3x2 Karten, darunter 1x2 auf unserer...

  • Schwanau
  • 11.07.17

Lauf in den Mai
Traditioneller Volkslauf

Schwanau-Ottenheim (st). Der Lauf in den Mai ist ein Volkslauf, der jedes Jahr am 30. April stattfindet. Er startet am FCO Heim und führt quer durch das Rheinauendorf Ottenheim. Veranstalter ist der TuS Ottenheim. Während der Veranstaltung gibt es verschiedene Eventpunkte auf der Strecke, einige Bands und zahlreiche Zuschauer. Im Rahmen des Zehn-Kilometer-Hauptlaufs findet auch eine Spaßstaffel und ein Bambinilauf statt. Am Bambinilauf nehmen bis zu 120 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren...

  • Schwanau
  • 01.05.17

Panorama

In der Natur findet Michael Sauer Ruhe und Ausgleich zum Berufsleben – immer im Gepäck ist seine Kamera.

Leidenschaft Naturfotografie
Auf der Jagd nach dem perfekten Licht

Schwanau-Nonnenweier. "Der Grundstein für meine Naturverbundenheit wurde schon in meiner Kindheit gelegt", ist sich Michael Sauer sicher. Aufgewachsen auf einem Bauernhof auf dem Schuttertaler Geisberg, war er bereits als kleiner Junge ständig draußen unterwegs, ist mit seinem Hund durch die Wiesen gestreift und hat Hütten im Wald gebaut. "Schon damals haben schöne Landschaften eine ganz besondere Faszination auf mich ausgeübt", erinnert sich der 47-Jährige, der sich schon vor einigen Jahren...

  • Schwanau
  • 22.01.21
  • 1
Martina Stahl (v. l.), Hans-Peter Vollet, Wolfgang Brucker

Spende für krebskranke Kinder
Schwanauer Ferienprogramm

Schwanau (st). Anlässlich des Jubiläums 20. Schwanauer Ferienprogramm 2019 konnten 1.000 Euro an die Kinderkrebshilfe übergeben werden. Die Spendensammlung läuft schon seit 16 Jahren, so dass ein Betrag von insgesamt 13.450 Euro zusammengekommen ist. Bürgermeister Wolfgang Brucker und Martina Stahl überreichten Hans-Peter Vollet  vom Förderverein für krebskranke Kinder e. V. in Freiburg die Spende.

  • Schwanau
  • 19.12.19
von links nach rechts:
Aylin Cam (SMV), Schulleiterin Rosalinde Hunn-Zimny, Maurice Kersten (Schülersprecher), Christoph Feitenhansl (SMV), Vitalij Bakulin (Schülersprecher), Schulleiter Holger Matscheko, Schulleiterin Dr. Monika Hartig-Gönnheimer und Dr. Jörg Scharpff (Mon Devoir)
7 Bilder

Spendenübergabe an der Maria-Furtwängler-Schule
3904,- € kamen beim diesjährigen Spendenlauf für unsere Partnerschule „Mon Devoir“ zusammen!

Dr. Jörg Scharpff konnte den Scheck über diese Summe bei einem offiziellen Übergabetreffen in der Maria-Furtwängler-Schule in Empfang nehmen, was den eifrigen Schüler*innen und Lehrer*innen und deren Spendern der drei Campusschulen zu verdanken ist. Bei diesen handelt es sich um die Maria Furtwängler Schule, die Brüder Grimm Schule und die Georg-Wimmer-Schule. Scharpff, erster Vorsitzender des Fördervereins „Mon Devoir e.V.“ in Freiburg, hatte Schüler*innen der SMV und einigen Lehrkräften mit...

  • Schwanau
  • 16.12.19
  • 1
Ans Aufhören denkt sie noch lange nicht: Seit ihrer Heirat liebt Brigitte Hahn nicht nur Ehemann Theo, sondern auch ihr abwechslungsreiches Schausteller-Leben

Brigitte Hahn heiratete in eine Schausteller-Dynastie ein
„Ich bin einfach in mein Leben reingewachsen"

Kehl. Sie wirkt energiegeladen und kein bisschen müde, obwohl der Aufbau des Kehler Ostermarkts in vollem Gange ist – und sie Ansprechpartnerin für jeden und alles. Schließlich liegt die komplette Organisation in Händen der Schausteller-Dynastie Hahn. Und das seit 1953 – „Ich bin so alt wie der Ostermarkt, 66 Jahre“, erzählt Brigitte Hahn lachend, ein bisschen so, als sei sie selbst erstaunt. Erstaunt auch darüber, wie schnell die Zeit vergangen ist, seit sie 1971 in die Schaustellerfamilie...

  • Schwanau
  • 18.04.19
In der Saison ist Kai Zimmer jede Woche mehrfach auf dem Gelände der Modellflugsportgruppe Schutterwald-Müllen, im Winter wird zu Hause am Computer mit dem Simulator trainiert.

Kai Zimmer ist als begeisterter Modellsegelflieger erfolgreich
Durch die Lüfte mit 250 Stundenkilometern

Schwanau-Nonnenweier. Flugzeuge begeistern Kai Zimmer schon seit den frühen Kindertagen. "Ich bin auf dem Modellflugplatz aufgewachsen", sagt der 20-Jährige etwas scherzhaft. Sein Vater Hubert war im RC-Car-Sport in ganz Europa unterwegs, bevor er zum Modellflugsport wechselte. Mit fünf Jahren hat Kai Zimmer bei der Modellflugsportgruppe Schutterwald-Müllen, seinem Heimatverein, beim ersten Freundschaftsfliegen mitgemacht und als jüngster Pilot einen Pokal errungen. Dass er einmal so...

  • Schwanau
  • 30.07.17

Marktplatz

Bürgermeister Wolfgang Brucker (l.) und Badenova-Vorstand Mathias Nikolay bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus in Schwanau.

Erdgaskonzessionsvertrag unterzeichnet
Schwanau setzt weiter auf Badenova

Schwanau (st). Die Gemeinde Schwanau setzt bei der Erdgasversorgung ihre langjährige und bewährte Zusammenarbeit mit dem regionalen Energie- und Umweltdienstleister Badenova weiter fort. Schwanaus Bürgermeister Wolfgang Brucker und Badenova-Vorstand Mathias Nikolay unterzeichneten am 16. März im Rathaus den entsprechenden Konzessionsvertrag. Weitere 20 Jahre „Wir bedanken uns für das Vertrauen der Gemeinde Schwanau, auch weiterhin ihr erster Ansprechpartner in Sachen Erdgas sein zu dürfen“, so...

  • Schwanau
  • 17.03.21
Feierten am Samstag Eröffnung: Bürgermeister Wolfgang Brucker (v. l.), Regionalleiter Roland Varga, Filialleiterin Michelle Würfel, Ortsvorsteherin Dagmar Frenk, Investor Karl-Rainer Kopf und Bauunternehmer Hannes Grafmüller
2 Bilder

Nahversorgungsgebiet Schwanau-Süd
Penny und Rossmann feiern Eröffnung

Schwanau-Nonnenweier (sdk). Das Nahversorgungsgebiet Schwanau-Süd bietet seit vergangener Woche neue Einkaufsmöglichkeiten: Am Donnerstag nahm der Penny-Markt seinen Betrieb auf, Rossmann feierte am Samstag offizielle Eröffnung. Auch die Bäckerei Heitzmann ist mit einer Filiale auf dem Areal in Nonnenweier vertreten. Neben Bürgermeister Wolfgang Brucker und Ortsvorsteherin Dagmar Frenk gratulierten am Samstag ebenso Investor Karl-Rainer Kopf und Hannes Grafmüller von der ausführenden Baufirma...

  • Schwanau
  • 08.12.20

Richtfest in Schwanau
Projekt mehrerer Märkte für die Nahversorgung

Schwanau (st). Richtfest für das Nahversorgungszentrum in Schwanau: Das Bauvorhaben ist in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Dort entstehen ein Lebensmittel-Discountmarkt, ein Drogeriemarkt sowie ein Gebäude mit Mischnutzung, in dessen Erdgeschoss eine Bäckerei-Filiale untergebracht ist. Eröffnung Anfang Dezember Das Investitionsvolumen für dieses Projekt beläuft sich auf rund sieben Millionen Euro, soll Anfang Dezember eröffnet werden und bietet als Nahversorgungsstandort eine zentrale Position...

  • Schwanau
  • 15.09.20
Mit dem Spatenstich fiel der Startschuss für die Nahversorgung Schwanau Süd.

Nahversorgung Schwanau Süd
Symbolischer Spatenstich

Schwanau-Nonnenweier (krö). Mit dem Spatenstich fiel nun der Startschuss für die Nahversorgung Schwanau Süd in der Ottenheimer Straße in Nonnenweier. Neben den an der Planung und Ausführung Beteiligten waren sowohl Anrainer als auch zahlreiche Vertreter des Ortschaftsrats dabei. „Nahversorgung ist ein Stück Lebensqualität“, so die Nonnenweierer Ortsvorsteherin Dagmar Frenk. Mit diesem Projekt geht ein Traum der Gemeinde und der ganzen Bürgerschaft in Erfüllung. Seit Jahren schon steht dieses...

  • Schwanau
  • 03.03.20
Im Rahmen einer kleinen Zeremonie wurde das Jubiläumsbier eingebraut.

Jubiläumsbier eingebraut
Wittenweier feiert 750 Jahre

Schwanau-Wittenweier (st). Der Schwanauer Teilort Wittenweier feiert in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen und kann zu den Jubiläumsfeierlichkeiten mit etwas ganz Besonderem aufwarten: Blutrot soll es werden, das Jubiläumsbier, das in der Brauerei Kleines Bierhaus nun im Rahmen einer kleinen Zeremonie angebraut wurde. Die Färbung soll an die Schlacht bei Wittenweier im Jahr 1638 erinnern. Bereits beim Festakt am 14. März soll es erstmals ausgeschenkt werden.

  • Schwanau
  • 25.02.20
Bürgermeister Wolfgang Brucker (v. l.), Ulrich Kleine und Michael Mathuni haben die erste Ladestation für E-Autos in Schwanau in Betrieb genommen.

Erste E-Ladestation in Schwanau
E-Werk baut Netz wird weiter aus

Schwanau (st). Bürgermeister Wolfgang Brucker, Ulrich Kleine, Vorstand E-Werk Mittelbaden, und Michael Mathuni, E-Werk Mittelbaden, haben die neue Ladestation für Elektrofahrzeuge in der Rathausstraße 1 in Schwanau zur öffentlichen Nutzung frei gegeben. Zur Errichtung der Ladesäule erhielt die Gemeinde Gelder aus dem Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und aus dem Ökologie- und Innovationsfond des E-Werks...

  • Schwanau
  • 25.02.20

Extra

Wolfgang Brucker

Bürgermeister Wolfgang Brucker
Kraft tanken auf dem Elzpfad

Der Elzpfad zwischen Nonnenweier und Wittenweier ist ein Heimatentdecker-Platz. Der abwechslungsreiche Pfad lädt ein, Natur zwischen Wasser und Wald in vielfältiger Ausprägung zu erfahren, inne zu halten und beim Rundweg über den alten Tulladamm zurück zum Ausgangspunkt Kraft zu tanken. Wolfgang Brucker Bürgermeister Schwanau

  • Schwanau
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Wirth Reisen

Wir sind Ihr Partner für Rundreisen, Städtereisen, Tagesfahrten oder Gruppenreisen. Über 55 Jahre Wirth-Reisen, profitieren Sie von unserer Erfahrung, gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Allmannsweierer Hauptstr. 10a 77963 Schwanau Telefon: 07824 2520 www.wirthreisen.de

  • Schwanau
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.