Rezept: Rotzungenfilets in Eihülle
Fisch für die Seele

Simon Türkl, Restaurant "Kinzigbrücke", Willstätt
  • Simon Türkl, Restaurant "Kinzigbrücke", Willstätt
  • Foto: "Kinzigbrücke"
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:
Fisch:

  • 500 g Rotzungenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft von einer Zitrone 
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier

Zitronenmayonnaise:

  • 150 g Mayonnaise 
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Stängel fein gehackte Zitronenmelisse (nur die Blätter)
  • Salz
  • Zitronenpfeffer

Zucchinichips:

  • 250 g Zucchini
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 l Öl

Frischhalte- oder Gefrierbeutel

So geht's: Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und kühl stellen. Die Mayonnaise mit Zitronensaft, Zitronenmelisse, Zitronenpfeffer und Salz abschmecken. Die Zucchini waschen, vom Stiel befreien und in dünne Scheiben schneiden. Das Mehl in einem Frischhaltebeutel mit Salz und Pfeffer vermischen, die Zucchinischeiben hinzufügen und kurz schütteln. In ein Sieb geben und durch vorsichtiges Rütteln das überschüssige Mehl entfernen. Das Öl in einer hohen Pfanne auf 180 Grad Celsius erhitzen und die Zucchinischeiben darin goldgelb frittieren. Mit einem Schaumlöffeln herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Fisch das Mehl auf einen Teller sieben und die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Fischfilets nacheinander zuerst in Mehl und dann in Ei wenden und im 180 Grad Celsius heißen Fett goldgelb frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten. Die Rotzungenfilets sofort mit den Zucchinichips und der Zitronenmayonnaise servieren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen