Erfolgreiche Verhandlungen
Ein Lebensmittelmarkt für Legelshurst

Willstätt (st). Eine große Hürde für die Wiederansiedlung eines Lebensmittelmarkts in Legelshurst ist genommen. Nachdem Anfang 2019 der Nah-und-Gut-Markt die Tür für immer verschlossen hatte, haben Bürgermeister Christian Huber und Ortsvorsteher Peter Scheffel gemeinsam im Duett alle Hebel in Bewegung gesetzt, um für Legelshurst wieder einen Markt gewinnen zu können.

Über ein Jahr habe es gedauert, so Huber, bis sich eine der Anfragen konkreter entwickelte. Kein Lösungsansatz sei unversucht geblieben, so Peter Scheffel, und alle möglichen Richtungen seien eingeschlagen worden. Bedauerlich sei, da sind sich beide Verantwortlichen einig, dass sich gute Ansätze immer wieder zerschlagen hätten.

Investor Kappis Projekt und Discounter Netto

Erst zum Jahreswechsel 2019/2020 habe man mit dem Investor Kappis Projekt GmbH und dem Discounter Netto Gespräche aufnehmen können, die sich bereits von Beginn an vielversprechend entwickelten. Inzwischen haben sich sowohl der Investor als auch Netto klar dazu geäußert, in Legelshurst einen neuen Markt eröffnen zu wollen, heißt es aus der Ortsverwaltung.

Erste Entscheidungen noch im Dezember

„Nun gilt es, auch den politischen Weg zu ebnen und die notwendigen vertraglichen und planungsrechtlichen Voraussetzungen gemeinsam mit den Gremien zu schaffen“, so Christian Huber.Klar sei auch, dass sich das Thema Marktansiedlung durch die aktuelle Entwicklung mit den Ideen aus dem Projekt „Umgestaltung Ortsmitte“ überschneiden könne. Dies sei jedoch kein Konflikt sondern ein aufeinander aufbauender Prozess, der letztlich die Entscheidung über die Marktansiedlung als Grundlage benötige.

Erste Beschlussfassungen sind daher bereits für die letzten Sitzungen in Ortschaft und Gemeinderat im Dezember auf der Tagesordnung. „Weit über 1000 Unterschriften sind ein klarer Auftrag“, so Bürgermeister und Ortsvorsteher gemeinsam. Vorsichtiger Optimismus sei erlaubt, es gäbe jedoch noch einige Schritte zu unternehmen, bis der Markt letztlich öffnen könne. Man werde die Legelshurster auf jeden Fall über den weiteren Fortschritt auf dem Laufenden halten.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen