Warnung der Polizei
Vermeintlicher Versicherungsvertreter unterwegs

Willstätt. Was genau ein angeblicher Versicherungsvertreter am Mittwochnachmittag bei einem 78 Jahre alten Mann in Willstätt wollte, ist noch nicht abschließend geklärt. Den ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeipostens Appenweier zufolge, dürfte der Besuch jedoch wenig mit seriösen Vertragsgesprächen zu tun gehabt haben.

Der vorsichtige Senior erhielt laut Pressemeldung bereits am Dienstag einen Anruf einer Unbekannten, die sich am anderen Ende der Leitung als Gemeindemitarbeiterin ausgab und hierbei den Besuch eines Versicherungsmaklers ankündigte. Da dies dem findigen Endsiebziger jedoch seltsam erschien, vergewisserte er sich nachträglich bei Vertretern der Gemeinde, denen ein entsprechender Auftrag nicht bekannt war.

Der 78-Jährige verständigte daher die Polizei, welche den dubiosen Geschäftsmann am Mittwoch, kurz vor 16 Uhr einer Kontrolle unterzog. Im Rahmen der Überprüfung des 56-Jährigen konnten zwar keine strafbaren Handlungen festgestellt werden - an einem Vertragsabschluss hatte der vermeintliche Makler in Anwesenheit der Ordnungshüter jedoch auch kein Interesse mehr.

Die Polizei warnt:

  • Seien Sie misstrauisch - gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit!
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.
  • Verständigen Sie bei verdächtigen Feststellungen umgehend die Polizei über die 110.
Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.