Haus am Harmersbach
Erweiterungsbau liegt gut im Zeitplan

Der Erweiterungsbau nimmt erste Konturen an und wird direkt an das bestehende Haus am Harmersbach (links) angebunden.
  • Der Erweiterungsbau nimmt erste Konturen an und wird direkt an das bestehende Haus am Harmersbach (links) angebunden.
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Daniela Santo

Zell am Harmersbach (st). Der im März begonnene Erweiterungsbau des vom Pflege- und Betreuungsheim Ortenau (PBO) betriebenen Haus am Harmersbach“ in Zell a. H. nimmt erste konkrete Konturen an. Nachdem der Kellerbereich, das Erdgeschoss mit Anbindung an das bestehende Gebäude sowie das erste Obergeschoss im Rohbau fertiggestellt sind, wird jetzt der Deckeneinbau für das erste Obergeschoss vorbereitet. „Wir liegen mit dem Bauprojekt sehr gut im Zeitplan“, berichtet Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik beim Ortenau Klinikum.

Erster Bauabschnitt

Der Erweiterungsbau ist der erste Bauabschnitt zur Weiterentwicklung der Pflegeeinrichtung in Zell. In einem zweiten Bauabschnitt wird das Bestandsgebäude Haus am Harmersbach teilsaniert. Voraussichtlich ab Mitte 2022 wird die Einrichtung dann über rund 60 Wohnplätze mit neuen Räumlichkeiten, Einzelzimmern mit Bad und insgesamt mehr Komfort für seine Bewohner verfügen. Die gesamte Baumaßnahme ist das erste große Projekt des im Dezember 2017 vom Ortenaukreis beschlossenen Masterplans, mit dem das PBO in den kommenden Jahren qualitativ weiterentwickelt wird.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen