Ortenau-Klinikum

Beiträge zum Thema Ortenau-Klinikum

Lokales

Ortenau Klinikum
Negatives Bilanzergebnis von rund 29,4 Millionen Euro

Ortenau (st). Die Corona-Pandemie wird die Bilanz des Ortenau Klinikums im Jahr 2020 kräftig verhageln. Das geht aus dem Nachtragswirtschaftsplan 2020 für den Klinikverbund hervor, den der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises beraten und dem Kreistag mit großer Mehrheit zum Beschluss empfohlen hat. 16,5 Millionen Euro zusätzlicher VerlustOhne Corona-Pandemie hätte sich das Bilanzergebnis des Ortenau Klinikums für das Jahr 2020 gegenüber dem vorläufigen Ergebnis für 2019...

  • Ortenau
  • 10.07.20
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer freuen sich über die Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages zwischen dem Spitalverein Gengenbach, der Stadt Gengenbach und dem Ortenaukreis zum Klinikareal Gengenbach im Rathaus der Stadt Gengenbach.

Klinikareal Gengenbach
Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Gengenbach (st). Die Einrichtung eines Gesundheitszentrums auf dem Klinikareal in Gengenbach macht weiter große Fortschritte. Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer haben am Donnerstag, 9. Juli,  im Rathaus der Stadt Gengenbach einen Städtebaulichen Vertrag zum Klinikareal unterzeichnet. Das vom Ortenaukreis, der Stadt Gengenbach und dem Spitalfonds Gengenbach vereinbarte Vertragswerk ist Voraussetzung für die zügige Umsetzung der von den Kreisgremien seit Juli 2017 in mehreren...

  • Gengenbach
  • 10.07.20
Lokales

Klinikum Achern
Keine separate Isolations-Notaufnahme mehr

Achern (st). Das Ortenau Klinikum in Achern wird ab Samstag, 18. Juli, wieder alle Notfälle über die Zentrale Notaufnahme (ZNA) der Klinik aufnehmen. Die im Zuge der Corona-Pandemie Mitte März in einem separaten Zelt neben dem Klinikgebäude eingerichtete Isolations-ZNA wird am 17. Juli den Betrieb einstellen. „Wir freuen uns, dass wir unsere Abläufe wieder ein Stück weit normalisieren können und aufgrund der aktuell sehr niedrigen Infektionszahlen und der wenigen Corona-Verdachtsfälle keine...

  • Achern
  • 09.07.20
Extra
Vor-Ort-Termin am Rathaus in Münchweier
  6 Bilder

7 Tage in 7 Minuten
Nachrichten aus der Ortenau auf einen Blick

Ortenau (ds). 7 Tage in 7 Minuten – das waren die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick: Mittwoch, 1. Juli Landtagswahl: Für die SPD streben im Wahlkreis Lahr-Wolfach gleich zwei Kandidaten einen Sitz im Landtag an. Bereits zum dritten Mal will Karl-Rainer Kopf aus Schwanau im kommenden Jahr antreten, Konkurrenz macht ihm erstmals Christian Pollack aus Friesenheim. Website: Auf der Website des Nationalparks Schwarzwald gibt es im Blogbereich ein...

  • Ortenau
  • 07.07.20
Lokales
Kehls OB Toni Vetrano gratuliert nach dem Wahlsieg seiner künftigen Straßburger Amtskollegin Jeanne Barseghian.
  8 Bilder

7 Tage in 7 Minuten
Nachrichten aus der Ortenau auf einen Blick

Ortenau (rek). 7 Tage in 7 Minuten – das waren die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick: Mittwoch, 24. JuniIntegration: Tabitha Eisenmann, Integrationsbeauftrage bei der Stadt Haslach, möchte ein erprobtes Projekt auch in Haslach umsetzen. Bei dem Buddy-Projekt handelt es sich um ein so genanntes Sprachtandem-Projekt, welches Menschen mit und ohne Migrationshintergrund miteinander in Kontakt bringen soll. Ziel ist es, Sprachkompetenzen zu fördern,...

  • Ortenau
  • 30.06.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach und Klinikgeschäftsführer Christian Keller (oben Mitte) lieferten einen Sachstandsbericht zum geplanten Klinikneubau in Achern.

Sachstandsbericht zum geplanten Klinikneubau
Einsparungen von 14 Millionen Euro

Achern (mak). „Im Zuge der Untersuchung der Krankenhausstruktur des Ortenau Klinikums durch drei Gutachten in den vergangenen Jahren wurde deutlich, dass die bisherige Krankenhausstruktur mit neun Standorten nicht aufrechterhalten werden kann“. So leitete Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach seine Ausführungen zum Sachstandsbericht der Agenda 2030 für den Standort Achern in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein, wobei er noch einmal kurz die wichtigsten Eckpunkte für den Neubau in Achern...

  • Achern
  • 30.06.20
Polizei

Schwerer Unfall am Klinikum
Ungebremst gegen Mauer gefahren

Lahr (st). Am Sonntag fuhr um 1.50 Uhr ein 23-jähriger mit einem Auto in der Klostenstraße in Lahr talwärts. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in Höhe des Ortenau Klinikums von der Fahrbahn ab und fuhr nahezu ungebremst frontal gegen eine Mauer. Während die beiden vorne sitzenden, männlichen Autoinsassen - beide angeschnallt - nur leicht verletzt wurden, zog sich ein 23-jähriger Mann, der ohne angelegten Sicherheitsgurt auf der Rücksitzbank gesessen hatte, schwerste...

  • Lahr
  • 29.06.20
Lokales
Die rot angestrahlte Reithalle im Kulturforum in Offenburg
  7 Bilder

7 Tage in 7 Minuten
Die Nachrichten der Ortenau auf einen Blick

Ortenau (mak). 7 Tage in 7 Minuten – das waren die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis in der vergangenen Woche im Überblick: Mittwoch, 17. JuniHochwasserschutz: Bei der Wartung der Schützanlage am Hochwasserrückhaltebecken in Fautenbach wurde festgestellt, dass eine Dichtung an den Schütztafeln altersbedingt ausgetauscht werden muss. In diesem Zuge wurden die zirka drei Meter breiten Schütztafeln vollständig gereinigt und anschließend eine neue Dichtung eingebaut. Umwelt: Die Fische im...

  • Offenburg
  • 23.06.20
Lokales
Der Demonstrationszug vom Rathaus durch die Steinstraße über den Lindenplatz zum Ortenau Klinikum in Offenburg
  4 Bilder

Demonstration gegen Klinik-Reform
Mehr Agenda-Gegner gehen auf die Straße

Offenburg (rek). Geschätzte 450 Demonstrations-Teilnehmer, und damit mehr als bei früheren Veranstaltungen, gegen die Agenda 2030 zur Reform des Ortenau Klinikums versammelten sich am Samstagnachmittag am Offenburger Busbahnhof und zogen mit Stopps am Rathaus und dem Lindenplatz zum Ortenau Klinikum am Ebertplatz. Zu den Organisatoren gehören das Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken, der Runde Tisch Oberkirch, die Gewerkschaft Verdi sowie die Schülerbewegung Fridays for...

  • Offenburg
  • 20.06.20
Lokales

Demonstration in Kehl
Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken

Das Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken veranstaltete am heutigen Samstag eine Info-Kundgebung auf dem Kehler Marktplatz. Rund 80 Interessierte waren der Einladung gefolgt. Trotz Probleme mit der Technik, konnten die Veranstalter ihr Anliegen transportieren: "Die Corona-Krise hat gezeigt, dass das Kehler Krankenhaus wichtig ist, um die Gesundheitsversorgung im Kreis zu gewährleisten." Deshalb dürfe es keine Schließungen geben. Gleichzeitig wurde die Gelegenheit genutzt,...

  • Kehl
  • 13.06.20
Polizei

Schwer verletzt ins Klinikum gebracht
Frau wurde von Bus erfasst

Offenburg (st). Die Feuerwehr war am Freitag gegen 17.15 Uhr zu einem Busunfall in der Hauptstraße ausgerückt.Eine Frau war auf der Höhe eines Bekleidungshauses von einem Bus erfasst und kurzzeitig im Bereich des rechten Vorderrades eingeklemmt worden. Die Verletzte konnte jedoch noch vor Eintreffen der Rettungsmittelkette von zufällig anwesendem, medizinisch ausgebildetem Personal befreit und erstversorgt werden.  Die Feuerwehr unterstützte die Versorgung der Patientin und sichtete mögliche...

  • Offenburg
  • 13.06.20
Lokales

Klinikum Achern: Christian Keller gibt Auskunft
Sachstandsbericht im Gemeinderat

Achern (st). Einen Sachstandsbericht zum Neubau des Krankenhauses in Achern werden Oberbürgermeister Klaus Muttach und Klinikgeschäftsführer Christian Keller in der nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzung am 29. Juni geben. Dies hat die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Die Bürgerfragestunde wird bewusst im Anschluss an diesen Tagesordnungspunkt festgelegt, damit interessierte Bürger ebenfalls Gelegenheit für Nachfragen haben. Auf der Grundlage schon im Frühjahr...

  • Achern
  • 12.06.20
Extra
Die Spendenaktion "Fight Corona" wurde für das während der Krise stark geforderte Personal des Ortenau Klinikums mit Erfolg ins Leben gerufen.

Die Maßnahmen zur Pandemie
Ortenau Klinikum hat sich gut vorbereitet

Ortenau (gro). Die ersten Covid-19-Fälle in der Ortenau wurden am 6. März registriert. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Standort Kehl in ein Isolierzentrum umgewandelt, die Vorbereitungen auf die Pandemie begannen. Zum Stichtag 16. März wurden alle planbaren Aufnahmen, Operationen und Eingriffe – soweit medizinisch vertretbar – an allen Standorten abgesagt. Die Zahl der Intensivplätze wurde erhöht, um Beatmungsmöglichkeiten für schwer erkrankte Covid-19-Patienten zu schaffen. Es gab eine...

  • Ortenau
  • 09.06.20
Extra
Christian Keller

Geschäftsführer Christian Keller im Interview
Gestärkter Teamgeist gibt Kraft

Ortenau. Die Kliniken haben sich in kürzester Zeit auf die Pandemie vorbereitet. Christina Großheim sprach mit Klinik-Geschäftsführer Christian Keller über die Maßnahmen. Wie ist das Ortenau Klinikum durch die Krise gekommen? Das Ortenau Klinikum hat die Entscheidungen von Bund und Land, vorsorglich zusätzliche Intensivkapazitäten zur Behandlung schwerer erkrankter Covid-Patienten zu schaffen, sehr gut umgesetzt. Dank dem großem Engagement und der Einsatzbereitschaft unserer...

  • Offenburg
  • 09.06.20
Lokales

Weiterer Schritt zum Regelbetrieb
Notaufnahme im Klinikum Kehl täglich geöffnet

Kehl (st). Das Ortenau Klinikum in Kehl wird ab kommenden Dienstag, 2. Juni, seine zentrale Notaufnahme täglich und damit auch an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 8 bis 14 Uhr wieder eröffnen. Die Klinik vollzieht damit einen weiteren Schritt zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs. Ende April hatte der Klinikverbund den Status des Kehler Krankenhauses als Corona-Isolierzentrum aufgehoben, die operative Tätigkeit wieder aufgenommen und stationäre Aufnahmen in der Inneren Abteilung wieder...

  • Kehl
  • 29.05.20
Lokales
Am 16. Mai fand erstmals seit dem Beginn der Corona-Pandemie wieder eine Kundgebung für den Erhalt des Oberkircher Klinikums statt.

Runder Tisch Oberkirch demonstriert wieder
Aktivitäten der vergangenen Wochen

Oberkirch (st). Nach gut sieben Wochen Pause bedingt durch die Coronavirus-Krise waren am Samstag, 16. Mai, gut 50 Teilnehmer dem Aufruf des "Runden Tisch Oberkirch" gefolgt, sich am Oberkircher Löwenbrunnen wieder zu einer Demonstration zum Erhalt einer guten medizinischen Grundversorgung im Oberkircher Krankenhaus einzufinden. Mitglieder des "Runden Tisch" informierten über die Aktivitäten der Gruppe in den vergangenen Wochen. So wurde berichtet, dass Briefe an den Landesrechnungshof und...

  • Oberkirch
  • 19.05.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) berichtete über die aktuelle Corona-Lage.

Klinikum plant mit mehr Intensivbetten
Landrat für regionale Differenzierung

Ortenau (mak). „Es geht darum, fortlaufend zu prüfen, ob die ergriffenen Maßnahmen angemessen und erforderlich sind“, sagte Landrat Frank Scherer bei einer Pressekonferenz im Landratsamt im Zuge der voranschreitenden Lockerungen des Corona-Shutdowns. Dies seien schwere Eingriffe in die Grundrechte. Aus seiner persönlichen Sicht seien das Herunterfahren des öffentlichen Lebens und die Grenzkontrollen aber richtig gewesen. Es gebe sicherlich keine hundertprozentig richtige Entscheidung. „Das ist...

  • Ortenau
  • 14.05.20
Panorama
Carina Heitmann

Eine Frage, Frau Heitmann
Kurzarbeit im Klinikum?

Fakt ist: Viele Beschäftigte müssen derzeit mit Kurzarbeitergeld auskommen. Aber stimmt auch das Gerücht, im Ortenau Klinikum sei Personal auf Kurzarbeit? Anne-Marie Glaser hat bei Personaldirektorin Carina Heitmann nachgefragt. Ist Personal im Ortenau Klinikum von Kurzarbeit betroffen? Im Ortenau Klinikum gibt es keine Kurzarbeit. Kliniken dürfen die entsprechenden Leistungen nicht mit dem Rettungsschirm des Bundes kombinieren. Unabhängig davon wäre eine solche Maßnahme aus Sicht von Landrat...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Lokales
Betreuung eines Neugeborenen im Mutter-Kind-Zentrum am Ortenau Klinikum in Offenburg

Geburt in Zeiten von Corona
Ortenau Klinikum bietet Sicherheit

Ortenau (st). Die Geburt eines Kindes ist ein einzigartiger und wundervoller Moment, der allerdings in der aktuellen Situation unter besonderen Bedingungen stattfinden muss. Die Herausforderungen in Zeiten von Corona gepaart mit dem Umstand, dass die Geburt eines Kindes mitunter auch ein mit Fragen und Ängsten behaftetes Ereignis ist, löst bei vielen werdenden Eltern Unsicherheiten aus, heißt es in einer Presseinformation des Ortenau Klinikums. Aufgrund der in den Kliniken vorsorglich...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Lokales
Das Ortenau Klinikum in Oberkirch soll im August seinen Betrieb wieder aufnehmen.

Ortenau Klinikum Oberkirch
Im August wieder in Betrieb

Oberkirch (st). Im Zuge der schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebs bei gleichzeitigem Bereithalten vermehrter Intensivkapazitäten plant das Ortenau Klinikum, seine Klinik in Oberkirch bereits zum 3. August wieder zu öffnen. „Wenn sich die positiven Erfahrungen mit dem Hochfahren des Klinikbetriebs in den kommenden Wochen bestätigen und sich die Lockerungen der Corona-Maßnahmen bewähren, können wir den Klinikbetrieb in Oberkirch mit dem bisherigen Personal schrittweise wieder...

  • Oberkirch
  • 08.05.20
Marktplatz
In Würzburg und Offenburg wird mit Atemschutzgeräten der Feuerwehr operiert.
  2 Bilder

OP mit Atemschutz der Feuerwehr
Erfolgreiche Kooperation in Offenburg

Offenburg (st). Auch in der Corona-Krise sind viele Operationen unumgänglich. Zugleich ist persönliche Schutzausrüstung rar und nicht alle Eingriffe lassen sich bis zur Neulieferung aufschieben. Daher werden Krankenhäuser aktiv und kooperieren mit Feuerwehren in puncto Atemschutz. So auch in Offenburg und Würzburg. Im Fokus steht dann die Hygienesicherheit der Atemschutzmasken für das OP-Personal. Lassen sich Operationen nicht verschieben, hat der Schutz des OP-Personals derzeit oberste...

  • Offenburg
  • 07.05.20
Lokales

Ortenau Klinikum
Schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebes

Ortenau (st). Im Rahmen seiner schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebes wird das Ortenau Klinikum nach und nach wieder sein volles Leistungsspektrum anbieten, das vor dem Beginn der Corona-Pandemie bestanden hat. Das Vorhalten zusätzlicher Beatmungskapazitäten hatte in den vergangenen Wochen erhebliche Auswirkungen besonders auf den Operationsbetrieb. „Mit den ersten Lockerungen können wir nun auch die dringlichen Operationen wie beispielsweise Tumoroperationen oder nicht weiter...

  • Ortenau
  • 05.05.20
Lokales
Die Mitarbeiter des Ortenau Klinikums sollen einen Zuschuss erhalten.

Als Wertschätzung und Dankbarkeit
Corona-Zulage für Klinikpersonal

Ortenau (st). Für ihren besonderen Einsatz und ihr großes Engagement bei der Betreuung von Covid-19-Patienten sollen Mitarbeiter des Ortenau Klinikums eine außertarifliche Corona-Zulage als freiwillige Leistung erhalten. Eine entsprechende Entscheidung hat am vergangenen Dienstag der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises mit großer Mehrheit getroffen. „Ich freue mich sehr über die Entscheidung für eine Corona-Zulage unserer Klinik-Beschäftigten, mit der wir Dankbarkeit und...

  • Ortenau
  • 30.04.20
Lokales
Das Ortenau Klinikum nimmt seinen Regelbetrieb schrittweise wieder auf.

Ortenau Klinikum: Patientenschutz sichergestellt
Schrittweise Aufnahme des Regelbetriebs

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum wird parallel zu den vom Bund und den Ländern beschlossenen Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab Anfang Mai seine Behandlungskapazitäten für Nicht-Covid-Patienten schrittweise wieder hochfahren. Stationäre Operationen, ambulante Behandlungen und ambulante Sprechstunden wird der Klinikverbund ab 4. Mai an seinen Standorten in Achern, Kehl, Lahr, Offenburg und Wolfach wieder anbieten. Priorität sollen dabei zunächst dringliche Operationen wie beispielsweise bei...

  • Ortenau
  • 30.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.