Sanierung der L94
THW baut Brücke in Unterharmersbach

Drei THW-Ortsverbände sind am Brückenbau beteiligt.
  • Drei THW-Ortsverbände sind am Brückenbau beteiligt.
  • Foto: THW Ortsverband Müllheim
  • hochgeladen von Daniela Santo

Zell-Unterharmersbach (st). In der Ortsdurchfahrt von Unterharmersbach wird im Rahmen der Sanierung der L94 eine weitere, zweispurige Behelfsbrücke zur Überquerung des Harmersbach und zur Umfahrung der sanierungsbedürftigen Rössle-Brücke errichtet. Die L94 wird seit Juli 2017 ausgebaut. Es handelt sich um die größte innerörtliche Straßenbaumaßnahme, die 2017 in Baden- Württemberg begonnen wurde. Auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern werden insgesamt rund 13 Millionen Euro investiert. Insgesamt wurden neun Gebäude abgebrochen, um Engstellen zu beseitigen. Die Brückensanierung soll voraussichtlich im Herbst 2019 beendet werden. Bauherr für die Behelfsbrücke und die Umfahrung durch den Park sowie für die Sanierung der beiden bestehenden Brückenbauwerke ist das Land Baden-Württemberg. Die maßgeblichen Straßensanierungsarbeiten sollen im Wesentlichen bereits Ende 2018 abgeschlossen sein.

Der Bau der Behelfsbrücke liegt in den Händen des Technischen Hilfswerks (THW), das solche Einsätze zu Übungszwecken absolviert. Um 12 Uhr stehen die Einsatzkräfte am heutigen Sonntag bereit, um Fragen von interessierten Bürgern zu beantworten. Der Treffpunkt ist ausgeschildert.

Während des Brückenbaus werden rund 25 THW-Helfer aus den dreiOrtsverbänden Biberach, Breisach und Müllheim vor Ort sein. Die Koordination
obliegt der Fachgruppe Brückenbau aus Müllheim, unterstützt durch den regionalen
Ortsverband aus Biberach. Der Ortsverband
Biberach als örtlich zuständiger Ortsverband wird in die Bauarbeiten einbezogen, um im
Einsatzfall ausgebildet zu sein.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.