Alles zum Thema Unterharmersbach

Beiträge zum Thema Unterharmersbach

Lokales

Rückbau Kurparkumfahrung
Abbau der Behelfsbrücke

Zell-Unterharmersbach (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Pressemitteilung schreibt, wird die Kurparkumfahrung in Zell-Unterharmersbach der L94 in den nächsten Wochen zurückgebaut. Vorbereitende Maßnahmen sind derzeit schon im Gange. THW demontiertNach der Fertigstellung der Rößlebrücke im Mai 2019 wird die im Auftrag der Behörde temporär hergestellte Umfahrung durch den Kurpark nicht mehr benötigt. Nun geht es an den Abbau: An den beiden Wochenenden (6. und 7. Juli und 13. und...

  • Zell a. H.
  • 26.06.19
  • 32× gelesen
Lokales
Drei THW-Ortsverbände sind am Brückenbau beteiligt.

Sanierung der L94
THW baut Brücke in Unterharmersbach

Zell-Unterharmersbach (st). In der Ortsdurchfahrt von Unterharmersbach wird im Rahmen der Sanierung der L94 eine weitere, zweispurige Behelfsbrücke zur Überquerung des Harmersbach und zur Umfahrung der sanierungsbedürftigen Rössle-Brücke errichtet. Die L94 wird seit Juli 2017 ausgebaut. Es handelt sich um die größte innerörtliche Straßenbaumaßnahme, die 2017 in Baden- Württemberg begonnen wurde. Auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern werden insgesamt rund 13 Millionen Euro investiert....

  • Zell a. H.
  • 13.07.18
  • 52× gelesen
Panorama
Sepp Herrmann überlebte den Angriff eines Grizzlybären.

Sepp Herrmann schrieb über seine Erlebnisse ein Buch
In der Wildnis von Alaska überleben

Zell-Unterharmersbach. Sepp Herrmann ist im Kinzigtal und der Ortenau gleichermaßen bekannt wie in Alaska und ganz Nordamerika: Der Industriemechaniker zog einst aus, um die Welt zu erkunden. Dabei verliebte er sich auf Anhieb in die Brooks Range, die zweitgrößte Bergkette Alaskas, und fand dort ein neues Zuhause. Bekannt wurde der Unterharmersbacher, weil er sich Stück für Stück in seinem ersten Winter einen Zeh amputierten musste sowie später den Angriff eines Grizzlybären überlebte. "Ich...

  • Zell a. H.
  • 17.03.17
  • 165× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.