Erfolgreiche Umgestaltung
Karl-Hergt-Straße wieder frei

Oberbürgermeister Klaus Muttach (M.) freut sich über den Abschluss der Umgestaltung.
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach (M.) freut sich über den Abschluss der Umgestaltung.
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). „Mit einem Zuschuss in Höhe von 60 Prozent der förderungsfähigen Kosten und schneller als im Zeitplan vorgesehen, kann die Umgestaltung der Karl-Hergt-Straße in der Illenau abgeschlossen werden.

Neugestaltung

"Durch die Neugestaltung kann die Sicherheit für die Kinder im Rollerbau sowie für Fußgänger und Radfahrer durch einen separaten Schutzstreifen erhöht, durch 28 neu gepflanzte Linden, Grünstreifen und extensiv gepflegte Blumenwiesen eine ökologische Aufwertung erreicht werden“, verweist Oberbürgermeister Klaus Muttach auf die Verbesserungen durch die in fünf Monaten mit einem Investitionsvolumen von einer Million Euro durchgeführten Arbeiten.

Mit den letzten Asphaltarbeiten, der Ansaat der Grünflächen und dem in Kürze vorgesehenen Stellen der neuen Straßenleuchten kommen die letzten Arbeiten für die Umgestaltung des Karl-Hergt-Straße zum Abschluss.

Umleitung

Zum Feiertag Fronleichnam wird der Verkehr wieder in gewohnter Weise von der Illenauer Straße einfahren können. Die Umleitungsstrecke zum Südoststflügel über die Klara-Reimann-Straße wird dann wieder geschlossen werden und somit der Bereich wie ursprünglich weitgehend für Radfahrer und Fußgänger vorbehalten sein.

„Der städtische Projektleiter Georg Straub, Leiter des Fachgebiets Tiefbau, und die beauftragten Firmen haben das Projekt in vorbildlicher Weise konsequent, qualitätsvoll und zügig umgesetzt. Mit den 28 neuen Linden wird wie bereits in anderen Bereichen der Illenau ein Alleecharakter entstehen“, so Muttach.

Die Unterpflanzung der Bäume im Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Fußweg erfolgt in weiten Bereichen mit einer extensiv gepflegten Blumenwiese.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.