Für Hilfsaktion in Afrika
Ortenau Klinikum spendet Beatmungsgerät

Freuen sich über die gelungene Kooperation: Dr. Michael Neuburger (l.) übergibt das Beatmungsgerät an Dr. Arnaud Wieder vom Verein Deutsche Hilfsaktion für Missionskrankenhäuser in Achern.
  • Freuen sich über die gelungene Kooperation: Dr. Michael Neuburger (l.) übergibt das Beatmungsgerät an Dr. Arnaud Wieder vom Verein Deutsche Hilfsaktion für Missionskrankenhäuser in Achern.
  • Foto: Ortenau Klinikum
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch hat ein ausgemustertes Beatmungsgerät an die in Achern ansässige Deutsche Hilfsaktion für Missionskrankenhäuser e.V. (DHM) übergeben. Der Verein suchte ein einfaches und praktikables Beatmungsgerät für den medizinischen Einsatz im Krisengebiet im Tschad und wurde in Achern fündig. Die Klinik hatte das Gerät bereits zur Ausmusterung und Rücksendung an den Hersteller vorbereitet. Jetzt wird es in dem afrikanischen Land eine zweite Bestimmung erhalten.

Dr. Michael Neuburger, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch, konnte kürzlich das Gerät an den stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins, Dr. Arnaud Weider, im Ortenau Klinikum in Achern überreichen. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Gerät in Zeiten der Corona-Pandemie in Afrika helfen können und sind uns sicher, dass das Gerät noch sehr gute Dienste leisten wird“, betont Dr. Neuburger.

Vor der Übergabe wurde das Gerät unter Mithilfe des Medizintechnikers der Klinik, Thomas Schreiber, durch den Hersteller generalüberholt und umgebaut. Das Gerät ist voll funktionsfähig und zeichnet sich durch seine Robustheit und einfache Bedienbarkeit aus. Darüber hinaus ist das Gerät auch für den mobilen Einsatz geeignet.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen