FUSSBALL VERBANDSLIGA: SC Lahr – FC Auggen 2:0
Positivtrend des SC Lahr hält weiter an

Lahr (woge). Die Negativserie zu Saisonbeginn ist beim SC Lahr vergessen. Gestern gewann die Mannschaft von Trainer Oliver Dewes verdient mit 2:0 gegen den FC Auggen und klettert in der Tabellle immer weiter nach oben. Es war eine gute Vorstellung der Lahrer. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften und es gab kaum Torchancen. Beide Abwehrreihen standen gut und ließen nichts zu, so dass die Seiten torlos gewechselt wurden. Nach der Pause legte der SC Lahr noch einen Zahn zu. Die Gastgeber erspielten sich einige Möglichkeiten und in der 69. Minute war es endlich soweit. Nach einer Vorlage von Ousman Bojan war es Martin Weschle, der das 1:0 erzielte. Auggen gab sich jedoch keinesfalls geschlagen und versuchte das Spiel zu drehen. So ergaben sich für die Lahrer Konterchancen. So wie in der 79. Minute, als Dennis Häußermann alleine auf das Tor der Gäste zulief und Torhüter Elias Kiefl mit einem Lupfer überlistete. Mit dem 2:0 war die endgültige Entscheidung gefallen.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.