Illenau

Beiträge zum Thema Illenau

Lokales

800.000 Euro für Erneuerung der Illenau
Weitere Fördermittel des Landes

Achern (st). Auch in der Corona-Krise gibt es positive Nachrichten: Die Stadt Achern erhält für die städtebauliche Erneuerung im Bereich der Illenau Wiesen, dem Bau des Kultur- und Tagungszentrums Illenau (KTI) sowie die umfassende Sanierung des Maison de France zu den bisher bereits gewährten Fördermittel eine weitere Aufstockung in Höhe von 800.000 Euro. Dies hat Finanzminister a. D. Willi Stächele vorab und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut offiziell in einem Schreiben...

  • Achern
  • 03.04.20
Lokales
Joseph Kühner (v. l.), Dr. Winfried Hoggenmüller, Arno Haiss, Christel Giersig, Christian Zorn (Leiter Fachgebiet Wirtschaftsförderung und Liegenschaften), Andrea Erz (Tourist-Info), Walther Stodtmeister, Oliver Büttner

Termine wurden festgelegt
Neue Stadt- und Museumsführer gesucht

Achern (st). Die Stadtverwaltung Achern hatte die Stadt- und Musemsführer zu einer Planungssitzung für das laufende Jahr in das Rathaus Illenau eingeladen. Mit Oliver Büttner war ebenfalls ein Mitglied aus dem Vorstand des Förderkreises Forum Illenau anwesend. Christian Zorn, Leiter des Fachgebietes Wirtschaftsförderung und Liegenschaften, betonte in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr das große Engagement der Stadt- und Museumsführer und die positive Resonanz der Bürger und Gäste....

  • Achern
  • 31.01.20
Lokales
Auf dem Areal der Illenau ist der Einsatz von Fördermitteln wohl mit am sichtbarsten.

Förderung wichtig zur Entwicklung einer lebenswerten Stadt
Von der Sanierung bis zur Schülerbetreuung

Achern (mak). Dass der Gemeindesäckel in vielen Kommunen oft nicht prall gefüllt ist, ist hinlänglich bekannt. Umso wichtiger sind Fördermittel von Bund und Land, um bestimmte Projekte zu realisieren und den städtischen Haushalt zu schonen. Die Stadtanzeiger-Redaktion hat bei der Stadt Achern einmal nachgefragt, welche Förderprogramme bei der Realisierung bestimmter Vorhaben unterstützen. Mehr als 20 Programme Die Stadt Achern sei aktuell an über 20 Programmen beteiligt, heißt es aus dem...

  • Achern
  • 21.01.20
Lokales

Wasserversorgung sichern und die Illenau-Vollendung geplant
Ambitionierte Ziele für die kommenden Jahre

Achern (mak). Ambitionierte Projekte sollen in den kommenden Jahren in Achern umgesetzt werden. Dies zeigte Oberbürgermeister Klaus Muttach im Rahmen eines Pressegespräches am Montag auf. Eines der Zukunftsthemen ist die Bereitstellung von ausreichend viel sauberen Trinkwassers. "Die Nachfrage nach Wasser steigt", erklärte Muttach. Aktuell werde mit einem Strukturgutachten an einem Zukunftskonzept gearbeitet, um die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung fortzuentwickeln. Bisher habe es...

  • Achern
  • 17.12.19
Lokales
Astrid und Gerold Weber mit dem Modell der Reithalle
  2 Bilder

Offenes Ensemble mit Markthallenflair
Reithalle hat neuen Besitzer

Achern (mak). Die Reithalle bekommt einen neuen Eigentümer. Das Ehepaar Astrid und Gerold Weber hat den Zuschlag des Gemeinderates erhalten. Es seien noch einige formale Dinge zu klären, aber der Kaufvertrag sei unterschriftsreif, erklärten das Ehepaar und Oberbürgermeister Klaus Muttach bei einem gemeinsamen Pressetermin. Dieser werde dem Gemeinderat in der Sitzung am 16. Dezember vorgelegt. "Das war so besprochen", erklärte Muttach.  Behutsamer Umgang Entscheidende Kriterien, die zur...

  • Achern
  • 05.12.19
Lokales
Begrüßten in der Schlossfeldhalle 600 Gäste (v. l.): Bürgermeister Dietmar Stiefel mit Gattin Angelika sowie Roswitha und Klaus Muttach, Oberbürgermeister der Stadt Achern

Neujahrsempfang in Achern
600 Gäste in der Schlossfeldhalle

Achern-Großweier (st). Leidenschaftlich warb Oberbürgermeister Klaus Muttach beim Neujahrsempfang der Stadt Achern am Freitagabend für ein geeintes Europa in Frieden und Freiheit. „Zu den Grundwerten und Errungenschaften des europäischen Abendlandes bekennen wir uns. Diese geben wir nicht her und lassen wir uns nicht nehmen“, so das Stadtoberhaupt und erteilte Nationalisten und Populisten eine entschiedene Absage. Muttach sprach vor rund 600 Gästen anstehende Großprojekte an: Er dränge auf eine...

  • Achern
  • 12.01.19
Lokales

Soziale Verantwortung
Illenau Arkaden Bistro erhält Auszeichnung

Achern (st). Eine Gesellschaft für alle ist das erklärte Ziel des Projekts „unbehindert miteinander … einfach, barrierefrei“. Schirmherr Landrat Frank Scherer überreichte die Auszeichnungen bei der Prämierungsfeier im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Ortenaukreis am vergangenen Donnerstag an Alexandra Fluck von der WDL Nordschwarzwald gGmbH und Christian Klüter vom Illenau Arkaden Bistro. Ausgezeichnet in drei Kategorien Laut Pressemitteilung hatte Oberbürgermeister Klaus Muttach...

  • Achern
  • 26.11.18
Panorama
Frank König mit Emre Özlü (links) bei Arbeiten zu einem Imagefilm über die Althistorische Narrenzunft – das Filmen ist seine große Leidenschaft.
  2 Bilder

Filmemacher Frank König
Bereits neues Illenau-Projekt in Planung

Achern-Önsbach. Meist ist es genau umgekehrt: Frank König stellt als Reporter der Sonntagszeitung Guller Fragen, hört aufmerksam zu und schreibt dann anschließend einen Artikel. Aber seit der Illenau-Dokumentation (wir berichteten) steht er als Filmemacher selbst im Mittelpunkt des Interesses. "Filme haben mich schon immer fasziniert", erzählt der 31-Jährige. In sehr jungen Jahren waren es gerade wegen der Übertreibungen, aber vor allem ihrer Bildgewalt besonders Horrorfilme. Vielleicht lag...

  • Achern
  • 16.03.18
Lokales
Klaus Muttach (v. l.), Marga Burkhardt und Florian Hofmeister sprachen bei der Feierstunde im Festsaal der Illenau.

Feierstunde zur 175-jährigen Geschichte der früheren Anstalt
Illenau ist ein Spiegelbild der jeweiligen Gesellschaft

Achern (uk). Bei einer Feierstunde vor mehr als 320 Besuchern im Festsaal der Illenau wurde nicht nur die 175-jährige Geschichte der ehemaligen Pflege- und Heilanstalt durchleuchtet, sondern auch ein besonderes Augenmerk auf die Gründung und Anfangsjahre gelegt. Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach durchleuchtete nach der Begrüßung durch Florian Hofmeister, Vorsitzender des Förderkreis Forum Illenau, in seiner Ansprache die Heilanstalt als Spiegelbild der Gesellschaft. Die freiberufliche...

  • Achern
  • 20.10.17
Lokales
Die Illenau-Anlage, heute Sitz von Teilen der Stadtverwaltung
  3 Bilder

Der "Förderkreis Forum Illenau" setzt dem Ort im Arkaden Museum ein Denkmal
Eine Erinnerung an eine segensreiche Einrichtung

Achern (djä). In der Ortenau gibt es zahlreiche kunst- und kulturhistorische Stätten. Wer sorgt für die Erhaltung und dafür, dass Besucher diese Schätze besichtigen können? Wir stellen in unserer Serie historische Orte in der Ortenau vor, die es ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgern heute so nicht gäbe. Sie sollten endgültig vorbei sein, die Zeiten, in denen man Geisteskranke als vom Teufel Besessene ansah. Mit diesem Ziel wurde 1848 in der Illenau bei Achern eine moderne Heil- und...

  • Achern
  • 17.10.17
Lokales
Daniel Gerhard (von links), Kamil Michna, Emre Özlü, Frank König und Sebastian Lermen erlebten eine gelungene Premiere.

Doku über die Illenau
Wunsch erfüllt: Illenaudoku kommt ins Kino

Achern (dh). Die Premiere der Filmdokumentation "Illenau" wurde zum großen Erfolg. Emre Özlü, Frank König, Sebastian Lermen und Daniel Gerhard durften sich feiern lassen. Anfang 2016 war man mit dem Projekt gestartet, jetzt standen rund 200 Premierengäste im Festsaal der Illenau am Originaldrehort und waren begeistert. Gezeigt wird der Film über die Geschichte der Heil- und Pflegeanstalt Illenau noch in weiteren Kinos in der Ortenau. "Das 175-jährige Bestehen des Gebäudekomplexes auf der...

  • Achern
  • 11.10.17
Lokales
Gemeinsam von kleinen und großen Dingen träumen: Das Ensemble der Gong-Eigenproduktion „Der Illenauer Narrenspiegel 2017” und Regissuer Dieter E. Neuhaus arbeiten mit Hochdruck auf die Premiere am Samstag hin.

Dieter E. Neuhaus und „Der Illenauer Narrenspiegel”
Intensive Proben vor Premiere

Achern (gm). Neonröhren an der Decke, Farbkleckse auf dem schwarzen Fliesenboden: Werkstatt-Atmosphäre prägt das Theaterstück „Der Illenauer Narrenspiegel 2017” des Acherner Kulturprogramms Gong. Regisseur Dieter E. Neuhaus arbeitet seit Januar mit 30 Laienschauspielern an einem Stück „verkehrter Welt”. Es spielt in der alten Werkstatthalle der Segezha Group an der Fautenbacher Straße und erinnert an die Illenau als Heil- und Pflegeanstalt, deren Eröffnung genau 175 Jahre zurück liegt. Eine...

  • Achern
  • 15.09.17
Lokales
OB Klaus Muttach empfing die Schülergruppe aus China.

Führung durch die Illenau mit Oberbürgermeister Klaus Muttach
Chinesische Schüler zu Gast in Achern

Achern (st). Die Partnerschaft zwischen der Hangzhou High School No. 2 und dem Gymnasium Achern besteht seit zehn Jahren. Im zweijährigen Turnus fliegt eine Acherner Schülergruppe (meist zwischen 15 und 20 Schüler mit ihren Begleitlehrern) für zwei Wochen nach China, im gleichen Jahr besucht eine chinesische Schülergruppe Achern. Sowohl die deutschen als auch die chinesischen Gruppen verbringen die erste Woche in der Partnerschule, in der zweiten Woche findet eine Rundreise durch Deutschland...

  • Achern
  • 12.07.17
Panorama
Frank König

Filmdokumentation: 175 Jahre Illenau
Interview mit Filmemacher Frank König aus Achern

Achern (ds). Frank König und Emre Özlü aus Achern haben zum 175-jährigen Bestehen der Illenau einen Film über die ehemalige Heil- und Pflegeanstalt gedreht. Im vergangenen Jahr im April haben die Dreharbeiten begonnen, im Oktober wird die knapp 90-minütige Dokumentation uraufgeführt. Der Trailer ist unter anderem auf unserer Homepage unter www.stadtanzeiger-ortenau.de zu finden. Daniela Santo sprach mit dem jungen Filmemacher Frank König über das ehrgeizige Projekt. Wie ist die Idee zum...

  • Achern
  • 07.07.17
Panorama
  3 Bilder

Im Oktober kommt die regionale Dokumentation in die Kinos
Von der Musteranstalt zum Ort des Verbrechens - Die Illenau

Einstmals als europaweit angesehene Musteranstalt gefeiert, verkam die ehemalige Heil- und Pflegeanstalt Illenau bei Achern während des Zweiten Weltkrieges zum Ort des Schreckens für seine Insassen. Die Hälfte der Patienten wurden in grauen Bussen zur Tötungsanstalt Grafeneck in der Schwäbischen Alb transportiert und dort vergast. Heute, nach über einem halben Jahrhundert befindet sich die Stadtverwaltung in dem historischen Gebäudekomplex. Nach über 1,5-jähriger Drehzeit, erscheint nun im...

  • Achern
  • 07.07.17
Lokales
Spendenübergabe (v. l.): Oberbürgermeister Klaus Muttach, Sparkassen-Direktor Karl Bähr, Pfarrer Hans-Gerd Krabbe und Sparkassen-Direktor Klaus Stroh

15.000 Euro aus der Sparkassen-Regionalstiftung
Jugendkirche erhält einen neuen Anstrich

Achern (fk). "Die heutige Jugendkirche", berichtet Pfarrer Hans-Gerd Krabbe, "wurde 1938 als Sezier- und Leichenhaus der Illenau erbaut und diente von 1942 bis 1945 als Funkschule der Hitlerjugend." Unter französischer Besatzung wurde das Gebäude dann erstmals zum Gottesdienst genutzt. Erst am 27. November 2010 wurde die Illenauer Kapelle umbenannt und trägt seitdem ihren gegenwärtigen Titel Jugendkirche. Seitdem wurde das Gebäude Schritt für Schritt erneuert. Den Anfang machte 2011 die neue...

  • Achern
  • 21.04.17
Lokales
Vertragsunterzeichnung (v. l.): Christian Heise, Geschäftsführer des BWLV, Stefanie Berger vom Fachgebiet Hochbau und Bauverwaltung sowie Oberbürgermeister Klaus Muttach

Drobs und Fachstelle Sucht ab November im Süd-Ost-Flügel der Illenau
Behördenzentrum in Achern erweitert das Angebot

Achern (ds). Die Drogenberatungsstelle (Drobs) und die Fachstelle Sucht werden künftig im Süd-Ost-Flügel der Illenau in Achern zu finden sein. Christian Heise, Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Landesverbands für Prävention und Rehabilitation (BWLV), hat gestern den Mietvertrag unterschrieben. Damit ist der BWLV nach dem Caritasverband der zweite Mieter, der nach der Sanierung voraussichtlich zum 1. November in den Süd-Ost-Flügel einziehen wird. Auch der kaufmännische Bereich der...

  • Achern
  • 19.04.17
Freizeit & Genuss

Führungen durch das Illenau Arkaden Museum
Bewegende und bewegte Geschichte

(st). Der Förderverein Forum Illenau bietet wieder regelmäßig Führungen im Illenau Arkaden Museum an. Das Museum wurde im März 2015 eröffnet und erfreut sich eines enormen Zuspruchs. Hier wird die bewegende und bewegte Geschichte der einst europaweit angesehenen Modellanstalt für seelisch kranke Menschen auf faszinierende Weise modern und multimedial lebendig. Führungen finden immer am zweiten Samstag eines Monats um 15 Uhr sowie am letzten Freitag eines Monats um 18 Uhr statt. Eine Führung...

  • Achern
  • 26.02.17
Lokales
Eine Szene aus der Dokumentation "Illenau – Geschichte einer ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt", die im Rahmen des Jubiläums gezeigt wird.

Jubiläumsprogramm zu "175 Jahre Illenau" spiegelt die Geschichte wider
Mehr als nur ein historisches Gebäude in Achern

(fk). Zur Feier des 175-jährigen Bestehens der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Illenau in Achern werden von April bis Dezember dieses Jahres zwölf verschiedene Veranstaltungen initiiert, die mehr oder weniger mit der Historie des Gebäude-Komplexes zusammenhängen und diesen aus jeweils eigenem Licht beleuchten. Den Startschuss bildet am Donnerstag, 6. April, um 20 Uhr eine musikalische Lesung im Illenauer Festsaal mit Namen „Vom Sonnenaufgang – Heinrich Hoffmann als Psychiater“. Rezitatorin...

  • Achern
  • 22.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.