Los geht's am 1. Mai
Start der Wandersaison in Bad Peterstal-Griesbach

Am 1. Mai eröffnet Bad Peterstal-Griesbach die Wandersaison auf den Wegen der Schwarzwälder Wandersinfonie mit verschiedenen Aktionen und Genussstationen.
  • Am 1. Mai eröffnet Bad Peterstal-Griesbach die Wandersaison auf den Wegen der Schwarzwälder Wandersinfonie mit verschiedenen Aktionen und Genussstationen.
  • Foto: Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Bad Peterstal-Griesbach (st). Der Frühling ist da mit all seinen strahlenden Farben, den ersten wohlig-warmen Sonnenstrahlen und dem fröhlichen Gezwitscher der Vögel. Wen zieht es da nicht nach draußen in die Natur? Passend zur neuen Wandersaison hat sich Bad Peterstal-Griesbach dafür fein herausgeputzt! Am 1. Mai wird in Bad Peterstal-Griesbach und auf den Wegen der Schwarzwälder Wandersinfonie die Wandersaison offiziell eröffnet.

Auf dem neusten Akt der Schwarzwälder Wandersinfonie, dem Teufelskanzelsteig, startet um 11 Uhr eine Pilzwanderung mit Pilzexperte Dr. Flavius Popa vom Nationalpark Schwarzwald. Während der zweistündigen Wanderung erläutert der Pilzexperte, was den Wegesrand säumt und welch spannende Zusammenhänge der Kosmos Pilz eröffnet; unseren Augen jedoch meist verborgen bleibt. Start ist am Parkplatz der Sommerskisprungschanze in Bad Griesbach. Anmeldungen für die geführte Wanderung werden in der Tourist-Info in Bad Peterstal-Griesbach unter Telefon 07806/91000 entgegengenommen.

Auf dem Himmelssteig gibt es ab 11 Uhr gleich drei bewirtete Anlaufstellen, die mit Speis und Trank die Wanderer empfangen. Familie Schindler sorgt an der Himmelsbar für das leibliche Wohl der Wanderer. Eine nächste Rast kann kurz nach Serrers Schnapsbrünnele in der Hofeinfahrt, geführt durch die namensgebende Familie Serrer, eingelegt werden. Zum krönenden Abschluss können sich die Wanderer am Palmspring vom Privatvermieterverein verwöhnen lassen, der auch Mitorganisator des diesjährige Wanderopenings ist. Und außerdem findet ab 13 Uhr ein Schnupper-Bogenschießen beim Survicamp am Palmspring statt.

Direkt am Schwarzwaldsteig erwartet das Braunbergstüble die Besucher. Mit frisch gezapftem Maibock und Unterhaltungsmusik auf der schönen Sonnenterrasse und gutbürgerlicher Küche erfreut die Wanderer Familie Gmeiner. Wer dort eine Pause einlegt, kann zudem die wunderschöne Aussicht genießen.

Auf dem Wiesensteig verpflegen wie gewohnt das Höhengasthaus Herbstwasen und die Renchtalhütte ihre Gäste. Auch dort können die Wanderer eine gemütliche Pause im Gasthaus oder auf der Panoramaterrasse einlegen und sich beispielsweise mit einer stärkenden Vesperplatte für die nächsten Wanderkilometer rüsten.

Zudem freut sich die örtliche Gastronomie auf viele hungrige Wanderer und die Getränkebrunnen entlang der Wege sind gut gefüllt. Weitere Infos zu den einzelnen Stationen gibt es unter www.bad-peterstal-griesbach.de.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.