Rezept von Tobias Männle, Gasthaus „Kreuz“
Deftige Käseknödel mit zartem Kräuterschaum

Tobias Männle, Gasthaus „Kreuz“, Durbach-Ebersweier

Das braucht's für die Knödel: 500 g Toastbrot oder Brötchen vom Vortag 0,5 l Milch, 5 Eier, Salz, Muskat, Petersilie, Schnittlauch Bergkäse für die Füllung. Für die Soße: Zwiebelwürfel, Butter, Mehl, Weißwein, Sahne, Salz, Zucker, Zitronenabrieb und Zitronensaft Kräuter (Bärlauch, Schnittlauch, Thymian ...) nach belieben

So geht's: Für die Käseknödel Toastbrot in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Milch aufkochen und darüber gießen. Teig ruhen lassen. Anschließend mit Eiern vermengen und den Gewürzen abschmecken. Den Teig noch einmal ruhen lassen. Einen kleinen Probeknödel in Salzwasser abkochen. Sollte der Teig noch etwas feucht oder der Knödel auseinanderfallen, noch Semmelbrösel untermischen. Knödel formen und ein kleines Käsestück mittig eindrücken. In Salzwasser langsam kochen lassen. Sobald die Knödel oben schwimmen, noch 1-2 Minuten ziehen lassen. Für die Kräutersoße Zwiebelwürfel in etwas Butter, ohne Farbgebung, glasig dünsten. Mit etwas Mehl abbinden. Mit Weißwein ablöschen und Sahne aufgießen. Soße köcheln lassen und aufmixen. Mit Salz, Zucker, Zitronen-Abrieb und -saft würzen. Durch feines Haarsieb streichen. Soße mit verschiedenen Kräutern aufkochen und nochmals mixen.

Knödel auf einem Teller anrichten und mit Kräutersoße übergießen. Dazu passt gedünstetes Gemüse wie Kohlrabi, Karotten, Brokkoli und Petersilienwurzel. Gutes Gelingen!

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen