Ebersweier

Beiträge zum Thema Ebersweier

Lokales
Auf dem Foto v.l.n.r.: Björn Kirn (Musikverein) bisheriger Kassierer, Klaus Schöner (NCE) 2. Vorsitzender, Joachim Gütle (SCD) 1. Vorsitzender, Rainer Halter (SCD) Schriftführer, Alexander Kuderer (Musikverein) bisheriger 1. Vorsitzender
6 Bilder

Vereinsrat Ebersweier e.V.
SCD und NCE übernehmen den Vorsitz

Am Mittwoch, 29.09.2021, trafen sich alle Vorsitzenden und Verantwortlichen der Vereine aus Ebersweier im Foyer der Halle am Durbach in Ebersweier zur Generalversammlung 2021 des Vereinsrat Ebersweier e.V..  Der Vereinsrat Ebersweier, gegründet 1966 vom damaligen Ortschaftsrat Franz Heitz, ist der Zusammenschluss aller in Ebersweier ansässigen Vereine und Institutionen. Im Turnus von zwei Jahren wird eine neue Vorstandschaft gewählt, welche sich immer aus zwei Vereinen zusammen setzen muss und...

  • Durbach
  • 30.09.21
  • 1
Lokales
1. Vorstand Marco Kuderer (links) und Zunftmeister Florian Kuderer (rechts) gratulierten dem neuen Ehrenmitglied Werner Horn auch zum 70. Geburtstag.

Feuerhexen Ebersweier e.V.
Eine Ehrenmitgliedschaft zum Geburtstag

Werner Horn, Feuerhexen Urgestein, Chefkoch, Stimmungsmacher, "Hexen-Opa" und langjähriges Vorstandsmitglied, wurde von den Feuerhexen Ebersweier e.V. im Zuge der vergangenen Generalversammlung im Juli zum Ehrenmitglied ernannt. Der Geehrte war aber leider, urlaubsbedingt, verhindert und so konnte diese große Ehrung erst am vergangenen Dienstag offiziell vollzogen werden. In diesem Falle auch ein "riesiges" Geburtstagsgeschenk, denn Werner Horn feierte am Montag seinen 70. Geburtstag und hatte...

  • Durbach
  • 17.09.21
  • 2
Lokales
Ebersweier hat Bock auf einen gemütlichen Hock!
5 Bilder

100 Jahre Strom in Ebersweier
Dorfgemeinschaft feierte bei Kaiserwetter

"Endlich kann wieder gemeinsam in Ebersweier gefeiert werden!" Diesen Satz hörte man sehr oft an den Tischen und auf den Bänken beim Dorfhock der HEIMATgeschichte Ebersweier anlässlich des Stromfestes "100 Jahre Strom" beim alten Stromhiesli am Friedhof mitten in Ebersweier. Bei spätsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein strömten die Gäste aus nah und fern zum gemütlichen Hock an der ehemaligen Trafostation, welche 1919 errichtet und 2021 aufwändig restauriert wurde. Die...

  • Durbach
  • 12.09.21
  • 2
Lokales
Leo Kempf aus Ebersweier bringt 14 große Heuballen zum Tieflader.
3 Bilder

Solidaraktion unter Landwirten
Heuspende für das Ahrtal aus Ebersweier

Vollgelaufene Keller, zerstörte Häuser und Straßen, Chaos wo man hinschaut. Die Bilder, vor allem aus dem Ahrtal, aber auch aus anderen Regionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen machen erschreckend klar, wie machtlos der Mensch gegenüber den Gewalten der Natur ist und wie viel Leid dort gerade herrscht. Doch nicht nur die zerstörte Infrastruktur und Immobilien sind ein riesiges Problem, sondern auch die zerstörten landwirtschaftlichen Flächen. Der nächste Winter kommt bestimmt und...

  • Durbach
  • 11.09.21
  • 2
Lokales
"s Stromhiesli" wird nach 100 Jahren herausgeputzt. Hier entsteht ein weiteres Schmuckstück und Denkmal in Ebersweier.
5 Bilder

100 Jahre Strom in Ebersweier
Transformatorenstation wird herausgeputzt

Vor dem ersten Weltkrieg besaß Ebersweier noch keinen Stromanschluss, erst 1920 ging den Bewohnern im kleinen Dörfchen ein elektrisches Licht auf. Der Gemeinderat von Ebersweier vergab 1911 noch die Arbeit des Laternenlicht-Anzünders. Doch 1915, schon Anfang des ersten Weltkrieges, erloschen die Petroleum-Straßenlampen mangels Brennstoff. Ab Februar 1920 verfügte Ebersweier, mit der begonnenen elektrischen Installation in der Transformatorenstation, über Strom und folglich des Nachts, dank der...

  • Durbach
  • 19.08.21
  • 2
Polizei

Brennender Mähdrescher
Technischer Defekt könnte Ursache sein

Durbach (st). Der Brand eines Mähdreschers rief am Donnerstagabend, 29. Juli, Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei in Durbach-Ebersweier auf den Plan. Gegen 18.40 Uhr wurde in einem Notruf mitgeteilt, dass das Arbeitsgerät auf einem Feld nahe des Schmiedwegs brennen würde. Beim Eintreffen der Beamten hatte die zuvor verständigte Feuerwehr die Flammen jedoch bereits gelöscht. Auslöser des Feuers war ersten Erkenntnissen zufolge ein technischer Defekt. Verletzt wurde glücklicherweise...

  • Durbach
  • 30.07.21
Lokales
Auf dem Foto von links:
Robert Knapp (Ideengeber für die neue öffentliche Toilette), Sabrina Martin (Ortschaftsrätin), Johannes Albers (Fachbereichsleiter Technischer Dienst Durbach), Manfred Knopf und Hartmut Heitz (beide im Ortschaftsrat), Andreas König (Bürgermeister), Horst Zentner (Ortsvorsteher).
3 Bilder

Öffentliche Toiletten in Ebersweier
Örtchen wurden offiziell übergeben

Das „alte Klo“ aus den 50-er Jahren wurde zur ansprechenden Sanitär-Anlage umgebaut. Ebenerdig, behindertengerecht, mit Wickeltisch, steht die moderne Einrichtung jetzt der Allgemeinheit rund um die Uhr zur Verfügung. Voller Freude trafen sich Ortschaftsräte und Ortsvorsteher Zentner zur offiziellen Eröffnung der ansprechenden Toilettenanlage. Bisher gab es im Rathaus nur ein „einfaches WC“. Ausschließlich das Personal, Besucher des Rathauses oder der Feste auf dem Rathausplatz durften es...

  • Durbach
  • 16.07.21
Lokales
Bürgermeister Andreas König, wie immer für jeden Spaß zu haben, bei der Jungfernfahrt mit der Seilbahn.

Öffentlicher Spielplatz runderneuert
BGM König auf Jungfernfahrt

Seilbahn und Trampolin sind „der Hit“ für die Kinder! Am Dienstag war offizieller Start für die Nutzung des frisch hergerichteten Spielplatzes im Gewann „Kristiansgarten“. In direkter Nachbarschaft zur Einrichtung der „Lebenshilfe“ tummeln sich nun Kinder auf dem großzügig angelegten Gelände mit Wasserrinne. „Mit ihnen und den vielen jungen Familien freut sich der Ortschaftsrat über die gelungene Maßnahme und bedankt sich bei allen Beteiligten für deren Arbeit!“, sagte Ortsvorsteher Horst...

  • Durbach
  • 15.07.21
Lokales
Zum Abschluss der Arbeiten wurde noch der Rollrasen rund um das Trampolin verlegt. Am 13.07.2021 folgt die Jungfernfahrt mit der Seilbahn durch Bürgermeister Andreas König.

Seilbahn als neue Attraktion
Spielplatz Ebersweier wurde neu gestaltet

Der Spielplatz Ebersweier wurde umgestaltet und ist nun um zwei Attraktionen reicher. Mit der Verlegung des Rollrasens um das neue Trampolin und dem Einbringen von Hackschnitzel unter die neue Seilbahn sind die Arbeiten um die Erweiterung des Spielplatzes am Kristiansgarten in Ebersweier beendet. Zunächst waren aber einige Erdbewegungen notwendig, um die Gleitfläche für die neue Seilbahn zu schaffen. Auch das neue Trampolin wurde in die Erde eingelassen und bietet so, neben viel Spaß, auch...

  • Durbach
  • 01.07.21
  • 1
Lokales
Heinrich Kiefer und Simon Heitz auf dem schmucken Eicher Panther von 1965.

Ein bayrisches Raubtier in Ebersweier
200 Stunden stecken im Eicher

Ebersweier ist um ein Schmuckstück reicher. Einen lang gehegten Wunsch erfüllte sich Heinrich Kiefer, als er in Griesheim einen alten Eicher, Modell Panther, technische Bezeichnung EM 295 (Eicher-Motor, 2 Zylinder, 95 Millimeter Bohrung), erwarb, um ihn zu restaurieren. Mit der Präsentation des Panther hoben die Gebrüder Eicher Ende der 1950er-Jahre die legendäre Raubtierreihe aus der Taufe. Der Tragschlepper entwickelte sich zum Verkaufsschlager der unteren Mittelklasse und steht heute bei...

  • Durbach
  • 28.06.21
  • 1
Lokales
Eine neue Wasserentnahmestelle wurde auf dem Friedhof eingerichtet. Bürger gestaltet Gießkannenabstellfläche im Ebersweier Style.
2 Bilder

Friedhof Ebersweier wird verschönert
Es gibt immer etwas zu verbessern

Aufwertung Friedhof Ebersweier Im Zuge der Umgestaltung des Friedhofes in Ebersweier, wurde auch die Wasserentnahmestelle neu konzipiert und in einen schönen Brunnentrog aus Schwarzwälder Sandstein integriert. Highlight, das Gießkannenabstellgitter im "Ebersweier Style", sensationell von Anwohner Martin Zimmermann gestaltet.  Ortsvorsteher Horst Zentner dankte dem Spender herzlich. Aufwertung Bushaltestelle "Unterdorf"  Auf Vorschlag von Anwohner Eugen Noll, wurde die Bushaltestelle "Unterdorf"...

  • Durbach
  • 17.06.21
Lokales
Ein neuer Mobilfunkmast wurde auf dem Hochbehälter am St. Anton in Ebersweier installiert.
2 Bilder

O2 kommt wieder nach Ebersweier
Mobilfunkanbieter installiert Funkmast

Nach mehrjähriger Abstinenz und großem Funkloch für Kunden des Mobilfunkbetreibers O2 bekam der Wasserhochbehälter am St. Anton, hoch über Ebersweier, einen neuen Funkmast. Durch diese Maßnahme des Anbieters aus der Telefonica Gruppe wird das Mobilfunknetz in Ebersweier erweitert und verbessert. Seit rund einer Woche prangt die großformatige Werbung am Ortseingang von Ebersweier. Ob bereits der neue Mobilfunkstandard 5G angeboten wird oder vorerst noch die mittlerweile übliche 4G...

  • Durbach
  • 07.06.21
  • 1
Lokales
Die in den hohen Wiesen gesetzten Rehkitze werden mit einer Drohne aufgespürt und gesichert.
6 Bilder

Mit der Kitzrettung Ortenau unterwegs
Helfer mit moderner Technik

Es ist kurz vor Sonnenaufgang, irgendwo zwischen Ebersweier und Nesselried. Ein Landwirt möchte seine mehrere Ar große Wiese abmähen und die in diesem Jahr sehr gute Grasernte einbringen. Doch außer einem leisen Summen ist erst einmal nichts zu hören. Das Geräusch stammt von einer hochmodernen Kameradrohne mit Wärmebildobjektiv und wird von einem ehrenamtlich tätigen Helfer der "Kitzrettung Ortenau" von der Jägervereinigung Offenburg gesteuert. Ein weiterer Kollege blickt gebannt auf den...

  • Durbach
  • 03.06.21
  • 2
Lokales
Georg Kokorin hat einen hervorragenden dritten Platz erreicht.
2 Bilder

Internationaler Jugendwettbewerb
Georg Kokorin auf drittem Platz

Beim 51. internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" der Volks- und Raiffeisenbanken belegte Georg Kokorin aus der Nesselrieder Straße in Ebersweier den dritten Platz in der ersten Runde und bewies damit außergewöhnliche Kreativität und Gabe zur Bauplanung. Unter dem Motto "Bau Dir Deine Welt" sollten die Jugendlichen Fragen zur Architektur künstlerisch umsetzen. In der Darstellung und Technik waren die Teilnehmer völlig frei: Sie konnten sich über ihre individuellen Erfahrungen und...

  • Durbach
  • 19.05.21
  • 1
Lokales
Die Homepage der Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier e.V. entsteht gerade unter www.nbh-durbach-ebersweier.de
2 Bilder

Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier
Neue Homepage und BuntesBrett

"Nachbarn helfen Nachbarn", so lautet das Motto der Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier e.V., rund um den rührigen Vorsitzenden Manfred Musger.  Das neuste Projekt der Helfer aus der Nachbarschaft ist „das BunteBrett“. Die Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier möchte damit ALLEN aus dem Durbachtal die Möglichkeit bieten, über diese neue Plattform nachbarschaftliche Hilfe anzubieten oder zu finden. Nicht nur die klassischen Themen wie, biete kleine handwerkliche Hilfen,  suche Einkaufshilfe...

  • Durbach
  • 14.05.21
  • 2
Lokales
 Richard Schweiger und Lukas Schwab vom Bauhof Durbach.
2 Bilder

Blumenschmuck und Original Kernseife
Ebersweier blüht hygienisch auf

Ebersweier erblüht und freut sich auf den Frühling! Die Bauhofmitarbeiter, Richard Schweiger und Lukas Schwab, haben am Dienstagmorgen an den vielen Brücken, die sich in Ebersweier über den Durbach schlagen, den öffentlichen Blumenschmuck angebracht. Ein Zeichen dafür, dass es nun frostfrei bleibt und die schönste Zeit des Jahres beginnt. Der Frühling ist da! Am Mittwoch hat Ortsvorsteher und Vorsitzender der HEIMATgeschichte Ebersweier e.V., Horst Zentner, beim Aufräumen im Fundus "800 Jahre...

  • Durbach
  • 13.05.21
  • 1
Lokales
Der Maibaum in Ebersweier.
2 Bilder

"Ein Zeichen der Hoffnung setzen"
Der Maibaum 2021 in Ebersweier

Einen stattlichen Maien mit knapp 18 Meter Länge stellten gestern die Feuerhexen Ebersweier, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Vereinsrats Ebersweier, Alexander Kuderer und Ortsvorsteher Horst Zentner, vor dem Rathaus in Ebersweier. Eine tolle Aktion! Zentner fand in einer kurzen Ansprache viel Lob und Anerkennung für die Helfer und Organisatoren. "In diesen Tagen ein Zeichen der Hoffnung und Zuversicht für die Bevölkerung von Ebersweier zu setzen ist nicht einfach und schon gar nicht...

  • Durbach
  • 01.05.21
  • 1
Lokales
Ein Geschenkkorb für die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch: Melanie Sartor (v. l.), Michaela Hilbert-Ochs, Andreas König und Horst Zentner

Lebenshilfe-Haus Ebersweier bezogen
Willkommensgruß vom Bürgermeister

Durbach (st). Mit einem Spezialitätenkörbchen begrüßten Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner die Bewohner und Mitarbeiter des Lebenshilfe-Hauses im Kristiansgarten. Stellvertretend für die neuen Durbacher beziehungsweise Ebersweirer Bürger nahmen Michaela Hilbert-Ochs und Melanie Sartor von der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. das Willkommensgeschenk entgegen. Bei einem Rundgang durch die Grundschule und den neuen Anbau informierten sich Andreas König und Horst...

  • Durbach
  • 09.04.21
Lokales
Die Gemeinde Durbach warnt vor solchen Scherben entlang des Durbachtalweges.
2 Bilder

Glasscherben als Hundefalle
Gemeindeverwaltung ruft zur Vorsicht auf

Seit ca. 14 Tagen sorgen vorsätzlich ausgelegte Glasscherben entlang des Durbachtalweges in Durbach und Ebersweier für Unverständnis und Unmut. Vor allem Eltern von kleinen Kindern und Hundebesitzer sind in großer Sorge um ihre Schützlinge. Die scharfkantigen Fragmente von Flaschen werden so drapiert, das sich Hunde oder auch Menschen schwer verletzen können.  Mindestens ein Hund hatte sich beim Festplatz in Durbach so schwer an einer Scherbe verletzt, dass dieser zum Tierarzt und operiert...

  • Durbach
  • 13.03.21
Lokales
Lukas Schwab und Werner Kuderer pflanzten 35 Obstbäume aus.

Baumpflanzaktion am Radweg
Bauhof Durbach bringt Obstbäume aus

Baumpflanzaktion - Bauhof Durbach bringt Obstbäume aus Im Zuge des Fahrradwegebaus Ebersweier-Unterweiler musste eine ökologische Ausgleichsmaßnahme geschaffen werden. Die Gemeinde entschied sich dafür 35 Obstbäume, zumeist entlang des neuen Radweges, zu pflanzen. Dabei handelt es sich um alte und robuste Sorten der Baumschule Kiefer in Ortenberg, die als Halb- und Hochstamm ausgebracht wurden. Die Kosten für die Bäume trägt das Landratsamt, die Pflanzung haben bei bestem Frühjahrswetter die...

  • Durbach
  • 23.02.21
  • 1
Lokales
Die Mitglieder der Feuerhexen Ebersweier verteilen Gutzeletüten und bringen Fastnachtsflair ins Dorf.
7 Bilder

Fasent in Ebersweier
Was die Zünfte trotz Corona auf die Beine stellen

Fasent und Ebersweier gehören einfach zusammen und Eberschwier ohne Fasend isch undenkbar. Es ist wirklich bewundernswert, was die beiden Narrenzünfte aus Ebersweier, die Feuerhexen Ebersweier und der Narren-Club Ebersweier, trotz allen Einschränkungen und dennoch coronakonform zur Fasent auf die Beine stellen. Am Schmutzigen Donnerstag stellten die Feuerhexen im kleinen Kreis ihren Hexenbesen und jagten dem Ortsvorsteher Horst Zentner den Schlüssel zum Rathaus ab. Der Fasentfriddig stand wie...

  • Durbach
  • 15.02.21
  • 2
Lokales
Nach einer Woche war die Spendenkasse gut gefüllt.
2 Bilder

23. Silvesterlauf des SC Durbachtal
Großer Erfolg für den guten Zweck

Der 23. Silvesterlauf des SC Durbachtal lässt sich ganz einfach zusammenfassen: Ein toller Erfolg – ganz individuell und trotzdem für eine gemeinsame Sache unterwegs. Getreu dem Motto „Alleine laufen – gemeinsam helfen“ konnte der traditionelle Silvesterlauf trotz Corona-Pandemie erfolgreich durchgeführt werden. Bei den Organisatoren zeichnete sich schon sehr früh ab, dass die angebotene Alternative bei vielen Läufer*innen Zuspruch findet. Insbesondere die langjährigen treuen Teilnehmer gaben...

  • Durbach
  • 05.01.21
  • 2
Freizeit & Genuss
Die gesamten Einnahmen gehen an die Aktion "Leser helfen".
3 Bilder

Alleine laufen-gemeinsam helfen
Silvesterlauf des SC Durbachtal

Ein bisschen Weihnachtsspeck angesetzt? Dann los!  Die Strecken für den Silvesterlauf 2020 sind ab sofort, bis zum 03.01.2021, ausgeschildert und freigegeben! Start und Ziel ist die Halle am Durbach in Ebersweier. Natürlich ist auch der Silvesterlauf 2020 des SC Durbachtal für einen guten Zweck. In diesem Jahr gehen die kpl. Einnahmen aus Startgebüren und Spenden an die Aktion "Leser helfen". Eine Spendenkasse finden Sie am Eingang zum Foyer. Gehen Sie also alleine oder in kleinen Gruppen,...

  • Durbach
  • 28.12.20
Lokales
Katze Coco ist mitten in Ebersweier verschwunden.
3 Bilder

In Ebersweier verschwinden Katzen
Tierbesitzer bitten um Mithilfe

In Ebersweier verschwinden seit ein paar Wochen Katzen und zwar spurlos. "Ist ein Katzenfänger unterwegs"? Tanja Müller aus der Alten Dorfstraße, mitten in Ebersweier, ist verzweifelt! Innerhalb von wenigen Wochen sind ihre Katzen Coco, Blacky und Narla spurlos verschwunden. Vor circa sieben Wochen ist Katze Narla plötzlich nicht mehr nach Hause gekommen. Seit vergangenem Samstag fehlt von Tigerkatze Coco ebenfalls jede Spur und Kater Blacky, welcher der Schwiegermutter gehört, ist auch seit...

  • Durbach
  • 26.11.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.