Winzergenossenschaft überzeugt mit Beerenauslese
Die beste Scheurebe kommt aus Durbach

Bettina Siée (v. l.), Das deutsche Weinmagazin, Stephanie Eckert, Rheinhessische Weinprinzessin, Emil Klaus, Durbacher Winzergenossenschaft, und Wolfgang Kubicki bei der Preisübergabe in Alzey
  • Bettina Siée (v. l.), Das deutsche Weinmagazin, Stephanie Eckert, Rheinhessische Weinprinzessin, Emil Klaus, Durbacher Winzergenossenschaft, und Wolfgang Kubicki bei der Preisübergabe in Alzey
  • Foto: Deutsches Weinmagazin/Torsten Silz
  • hochgeladen von Christina Großheim

Alzey/Durbach (st). Die Durbacher Winzergenossenschaft hat die höchste Punktzahl beim Internationalen Scheurebe-Wettbewerb erreicht. Die Ortenauer Winzer überzeugten die Jury im Rahmen der "Scheu time" in Alzey mit einer 2017er Durbacher Plauelrain Scheurebe Beerenauslese. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb durch die Fachzeitschrift Wein + Markt.

Angestellt worden waren 385 Scheurebe-Weine. Schon zum zweiten Mal ließ die Winzergenossenschaft Durbach (Baden) mit der höchsten Punktzahl des Wettbewerbs alle anderen hinter sich, und durfte neben einer Urkunde die Sieger-Glastrophäe in Empfang nehmen. Vorstandsvorsitzender Emil Klaus nahm die Siegerurkunde in der „Kategorie Edelsüß“ entgegen. Die Durbacher Scheurebe wurde gleichzeitig als höchst bewerteter Wein des kompletten Wettbewerbes gekürt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen