Fünfsitziges Elektromobil für Mitglieder
Car-Sharing geht an den Start

Das Car-Sharing-Projekt hat einen Vorlauf von zwei Jahren gebraucht. Jetzt kann es endlich in Betrieb gehen.
  • Das Car-Sharing-Projekt hat einen Vorlauf von zwei Jahren gebraucht. Jetzt kann es endlich in Betrieb gehen.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (sdk). Jetzt hat auch Ettenheim ein Car-Sharing-Angebot. Interessenten müssen sich allerdings noch bis April gedulden, bis sie das Car-Sharing-Auto nutzen können. Sobald der Bordcomputer eingebaut ist, geht das langjährige Projekt an den Start. Das Elektromobil, das von der Bürgerenergie Ettenheim angeschafft wurde, steht künftig zentral im Hinterhof des "Café Dees". Robert Dees stellt den Stellplatz und die Ladestation zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Bushaltestelle, so dass der Standort gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden kann.

Das Car-Sharing-Auto der Bürgerenergie ist ein fünftüriger Renault Zoe mit fünf Sitzplätzen. Das Auto mit Automatikgetriebe hat einen großen Akku verbaut, der eine Fahrleistung von 300 Kilometer verspricht.

Große Unterstützung

"Car-Sharing-Projekte sind in Städten Gang und Gäbe", meinte Jörg Bold von der Bürgerenergie. Die ländlichen Bereiche würden sich damit noch etwas schwer tun. "Wir haben uns einen Ruck gegeben und mit Unterstützung unserer Partner, der SWEG, der Stadt Ettenheim, der VCD und der Tri AG in Kippenheim, das Projekt auf den Weg gebracht und hoffen, dass das Car-Sharing auch in Ettenheim ein Erfolg wird". Gefördert werde das Projekt außerdem vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 8.000 Euro.

Das Buchungs- und Abrechnungssystem erfolgt über die Stadtmobil Südbaden AG. Wer Car-Sharing nutzen möchte, wird Mitglied und bezahlt einen geringen Mitgliedsbeitrag und eine einmalige Anmeldegebühr. Er erhält eine Zugangskarte mit der sich das Fahrzeug öffnen lässt. Die Fahrtkosten belaufen sich auf 20 Cent pro gefahrenen Kilometer und 1,80 Euro pro Stunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen