Stadt-Impf-Stützpunkt
Ettenheim impft mehr Menschen als geplant

Bürgermeister Bruno Metz berichtet von durchweg positiven Rückmeldungen zum Stadt-Impf-Stützpunkt.
  • Bürgermeister Bruno Metz berichtet von durchweg positiven Rückmeldungen zum Stadt-Impf-Stützpunkt.
  • Foto: Stadt Ettenheim
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (st). Stundenlanges Warten auf den begehrten Piks – nicht in Ettenheim: Im Stadt-Impf-Stützpunkt, den die Stadt Ettenheim mit vielfacher Unterstützung in kürzester Zeit in einer ehemaligen Augenstation des Ettenheimer Krankenhauses eingerichtet hat, werden die Menschen seit Ende November schnell und in freundlicher Atmosphäre von örtlichen Ärzten geimpft.

Bereits über 1.600 Impfungen

Über 1.600 Menschen wurden in den ersten sieben Tagen seit Öffnung geimpft – mehr als geplant. Ursprünglich waren Bürgermeister Bruno Metz und die Initiatoren Dr. Theo Vetter und Dr. Boris Weber von 1.000 Impfungen in der Woche ausgegangen.

Schwerpunktmäßig kommen die Menschen aus Ettenheim und den Nachbarkommunen zum Impf-Stützpunkt, aber auch Impfwillige aus Karlsruhe, Lörrach, Offenburg und Freiburg nehmen gerne das Angebot wahr.

Das Feedback der Menschen fällt durchweg positiv aus. „Ich wurde persönlich schon auf den Impf-Stützpunkt angesprochen und nach dem intensiven Impfwochenende erreichten mich heute Morgen gleich mehrere Mails von Menschen, die sehr dankbar für das Angebot hier in Ettenheim sind. Besonders gelobt wird die gute Organisation, der reibungslose und schnelle Ablauf und die kurzen Wartezeiten. Auch der persönliche und freundliche Umgang der Ärztinnen und Ärzte, der Fachkräfte und der ehrenamtlichen Helfer vor Ort kommt sehr gut an und baut Hemmschwellen ab“, berichtet Bürgermeister Bruno Metz am Montag, 6. Dezember. „Mich berührt es persönlich sehr, wie toll die Stadtgemeinschaft hier funktioniert und alle an einem Strang ziehen. Einen ganz besonderen Dank an das gesamte Team“, so Metz.

Täglich zwei Ärzteteams

Im Stadt-Impf-Stützpunkt sind täglich zwei Ärzteteams aus Ettenheim vor Ort und führen Erst-, Zweit- und Drittimpfungen durch. Verimpft wird der Impfstoff von Moderna. Nur Menschen unter 30 Jahren erhalten Impfstoff von Biontech. Ausführliche Informationen gibt es unter www.ettenheim.de. Der Stadt-Impf-Stützpunkt ist von Montag bis Freitag täglich von 16 bis 20 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 8 bis18 Uhr. Mit Öffnung des Stützpunktes um 16 beziehungsweise 8 Uhr am Wochenende werden Impfzeiten für den aktuellen Tag an die Wartenden ausgegeben. Termine gibt es nur vor Ort.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen