Impfung

Beiträge zum Thema Impfung

Lokales
Die Stadt Offenburg verzichtet auf die Einführung der 2-G-Option. Das bedeutet, dass Kulturveranstaltungen wie in der Oberrheinhalle auch von nicht-geimpften oder -genesenen Personen bei Vorlage eines negativen Testergebnisses besucht werden können.

Offenburg verzichtet auf 2-G-Option
Kultur gibt es auch mit Test

Offenburg (st). Die Stadt Offenburg setzt weiter auf 3G und verzichtet auf die Möglichkeit, die 2-G-Regel anzuwenden. Weiterhin können also neben Personen, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen sind, auch Personen, die tagesaktuell getestet sind, städtische Kultureinrichtungen und Veranstaltungen besuchen. Die aktuelle Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg, seit Freitag, 15. Oktober, in Kraft, beinhaltet ein 2-G-Optionsmodell: Der Zugang zu...

  • Offenburg
  • 20.10.21
Lokales

Corona-Infektionen im Altenpflegeheim
38 Bewohner und Mitarbeiter positiv getestet

Kippenheim (st). In dem Altenpflegeheim Haus Rebenblüte in Kippenheim hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Inzwischen sind 26 Bewohner sowie zwölf Mitarbeitende positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden - das teilen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises und die „BeneVit“-Gruppe als Betreiber des Pflegeheims mit. Bereits Ende September gab es einzelne Fälle, inzwischen sind alle 26 Bewohner des Erdgeschosses infiziert. Bis auf drei Senioren waren alle der Infizierten vollständig gegen Corona...

  • Kippenheim
  • 12.10.21
Lokales

Aufruf zur Impfung
Renchtäler Stadtoberhäupter appellieren an Bürger

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun und seine Bürgermeisterkollegen Thomas Krechtler, Uwe Gaiser und Meinrad Baumann rufen zur Corona-Schutzimpfung auf. Unter dem Motto „Kleiner Piks – große Wirkung“ wird dieser unter anderem diese Woche in den jeweiligen Amtsblättern der Renchtal-Kommunen abgedruckt. Die Zahl der bundesweit vollständig Geimpften stagniert bei unter 66 Prozent der Bevölkerung. Aber mit Blick auf die Personen, welche sich nicht durch eine Impfung schützen können,...

  • Oberkirch
  • 07.10.21
Lokales
Im Bürgerpark in Lahr wird weiter geimpft.

Stadt kooperiert mit Ärzteschaft
Weitere Impfangebote im Bürgerpark Lahr

Lahr (st). Die Termine für die nächsten Impfangebote im Lahrer Bürgerpark stehen fest: Die Aktionen in der Kita Plus, Mauerweg 9, finden am Freitag und Samstag, 8. und 9. Oktober, jeweils ab 17 Uhr statt. Geimpft werden Menschen ab 16 Jahren. Sofern eine erziehungsberechtigte Person dabei ist und einwilligt, werden auch Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren geimpft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Krankenkassenkarte ist mitzubringen. Regelmäßige Impfaktionen Die Stadt...

  • Lahr
  • 05.10.21
Panorama
Dr. Evelyn Bressau

Eine Frage, Frau Bressau
Auf keinen Fall die Grippeimpfung vergessen

Im Augenblick stehen die Impfungen gegen Corona im Mittelpunkt. Dabei übersehen viele, dass auch die nächste Grippesaison vor der Tür steht. Im Gespräch mit Dr. Evelyn Bressau, Leiterin der Gesundheitsamt des Ortenaukreises, klärt Christina Großheim, was dabei zu beachten ist. Durch die Corona-Maßnahmen gab es in der vergangenen Saison nur wenige Grippefälle, wie schätzen Sie die Lage 2021/22 ein? Das ist immer schwer vorherzusagen. Einige Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise das Maskentragen in...

  • Offenburg
  • 24.09.21
Lokales

Schutz für besonders gefährdete Menschen
Auffrischimpfungen

Stuttgart/Ortenau (st). Bereits seit dem 1. September 2021 können sich in Baden-Württemberg bestimmte Personen ein drittes Mal gegen das Coronavirus impfen lassen. Die sogenannten Auffrischimpfungen werden beispielsweise für Menschen in Pflegeeinrichtungen, mit einer Immunschwäche oder für alle angeboten, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. Voraussetzung ist immer, dass die Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Ab sofort können sich in Baden-Württemberg bei individuellem Wunsch,...

  • Ortenau
  • 21.09.21
Lokales

Dienstags und samstags
Impfangebot in Achern

Achern (st). Die Stadt Achern setzt weiterhin gemeinsam mit dem Ortenaukreis auf niedrigschwellige Impfangebote. Weiterhin werden an jedem Dienstag von 17 bis 20 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr Impfteams im früheren Gemeindehaus der Katholischen Kirchengemeinde in der Kronengasse Impfungen ohne Terminvereinbarung vornehmen. Nach den ersten vier Impfterminen mit 199 Impfungen zog Oberbürgermeister Klaus Muttach eine positive Bilanz und dankte sowohl dem mobilen Impfteam wie auch dem...

  • Achern
  • 16.09.21
Lokales
Die Impfzentren in Baden-Württemberg schließen am 30. September.

Impfzentren schließen am 30. September
Mobile Impfteams in Offenburg

Offenburg/Stuttgart (st). Die derzeit noch 45 baden-württembergischen Impfzentren schließen planmäßig zum 30. September 2021. Die Impfungen werden dann noch stärker als schon bisher durch niedergelassene Ärzte sowie die Betriebsärzteschaft durchgeführt. Für eine Übergangszeit von drei Monaten wird es zusätzlich weiterhin Mobile Impfteams in Baden-Württemberg geben, um die niedergelassene Ärzteschaft zu unterstützen – bei der Durchführung von Auffrischimpfungen von immobilen Personen zum...

  • Offenburg
  • 14.09.21
Panorama
Martin Schaal

Angedacht: Martin Schaal
Die eigene Freiheit – mit Verantwortung

Soll unsereins, der noch nicht gegen Covid geimpft ist, sich gegen dieses Virus impfen lassen? Oder sollen wir es besser bleiben lassen? Die Wogen gehen hoch. Ob die Diskussionen mit sachlichen Gründen geführt werden? Freiheit ist ein Grundsatz für Christen. Aus gegebenem Anlass fährt der Apostel Paulus aber einmal fort: „Berücksichtigt, dass neben euch noch andere Menschen leben. Auf deren Empfinden und Überzeugungen wirkt sich euer Verhalten aus, ob ihr es wollt oder nicht.“  "Ich lebe nicht...

  • Seelbach
  • 03.09.21
Lokales
Jürgen Mohrbacher, Landratsamt Ortenaukreis, Oberbürgermeister Klaus Muttach, Arnold Volz, DRK Gamshurst, DRK-Kreisbereitschaftsführer Martin Stiebitz (von links) sowie weitere Ehrenamtliche des DRK (Hintergrund) beim Impftermin im früheren Gemeindezentrum St. Josef.

Dienstags und samstags
Die Stadt Achern erweitert die Impfmöglichkeiten

Achern (st). Das mobile Impfteam des Ortenaukreises bietet mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes im September jeden Dienstag von 17 bis 20 Uhr und jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr Impfmöglichkeiten im ehemaligen katholischen Gemeindehaus St. Josef in der Kronengasse 12. Oberbürgermeister Klaus Muttach war beim ersten Impftermin vor Ort und dankte den Ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes mit Kreisbereitschaftsführer Martin Stiebitz an der Spitze sowie dem mobilen Impfteam des...

  • Achern
  • 01.09.21
Lokales
Gezielte Testungen in Schulen und Kitas sollen für mehr Sicherheit sorgen.

Änderungen für Schule und Kitas
Erleichterungen bei Quarantäne-Pflicht

Stuttgart/Ortenau (st). Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat am Freitag die Corona-Verordnung Absonderung überarbeitet. Damit sind am gestrigen Samstag weitere Erleichterungen insbesondere für Schüler sowie für Grundschul- und Kitakinder in Kraftgetreten – verbunden mit einer gezielten Testung für mehr Sicherheit in Schule und Kita. 68 Prozent aller über Zwölfjährigen im Land sind mittlerweile einmal geimpft, 66,5 Prozent davon haben auch schon den vollständigen...

  • Ortenau
  • 28.08.21
Lokales

Zwei Vakzine im Angebot
Mobiles Impfteam kommt nach Obersasbach

Sasbach-Obersasbach (st). Das mobile Impfteam des Ortenaukreises kommt ein weiteres Mal für nach Obersasbach – unabhängig vom Wohnsitz - zur Erstimpfung oder Zweitimpfung mit Biontech/Pfizer oder Johnson & Johnson. Los geht es am Sonntag, 29. August, von 11 bis 15 Uhr, in der Grindehalle, Schulstraße 22.  Geimpft werden kann jeder ab zwölf Jahren, ohne bürokratische Terminvergabe. Bei Kindern muss mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Der Impfstoff von Biontech ist auch für...

  • Sasbach
  • 26.08.21
Lokales
Ab 1. September werden in Baden-Württemberg Auffrischimpfungen für bestimmte Gruppen angeboten.

Auffrischimpfungen ab 1. September
Schutz für vulnerable Gruppen

Stuttgart/Ortenau (st). Entsprechend dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz sind Auffrischimpfungen in Baden-Württemberg ab dem 1. September möglich, teilt das Gesundheitsministerium mit. Dies betrifft Menschen über 80 Jahren, Personen, die in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe oder weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder dort leben, Pflegebedürftige, die zu Hause gepflegt werden sowie Personen mit einer...

  • Ortenau
  • 20.08.21
Lokales
Die Skepsis vor den Vakzinen ist bei Migranten hoch.

Beispiele gegen Skepsis bei Impfung
"Verantwortung gegenüber Gesellschaft"

Ortenau (gro). Noch nie war es leichter, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen als im Augenblick. In den Impfzentren in Offenburg und Lahr müssen keine Termine vereinbart werden, das Landratsamt Ortenaukreis bietet im August weiterhin Spontanimpfungen durch mobile Impfteams in den Fußgängerzonen von Offenburg und Kehl sowie im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach an. Stand 25. Juli haben 249.371 Menschen (57,6 Prozent) in der Ortenau ihre erste Impfung erhalten. Von...

  • Ortenau
  • 07.08.21
Lokales
Am 5. August stehen zwei Impfstoffe zur Auswahl.

Im DRK-Haus in Oberkirch
Corona-Impfung ohne Termin

Oberkirch (st). Noch nicht gegen Corona geimpft? Noch keinen Impftermin bekommen oder gebucht? Für Kurzentschlossene bietet sich am Donnerstag, 5. August, 14 bis 18 Uhr, im DRK-Haus in der Eisenbahnstraße 9 b in Oberkirch die Möglichkeit, sich die Erst- oder auch Zweitimpfung verabreichen zu lassen. Zur Wahl stehen die Impfstoffe von Biontech (zwei Impfungen sind nötig) oder Johnson & Johnson (eine Impfung ist ausreichend). Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig; wer sich impfen lassen möchte,...

  • Oberkirch
  • 30.07.21
Lokales

Jeder kann das Angebot wahrnehmen
Mobiles Impfteam kommt nach Sasbach

Sasbach (st). Das mobile Impfteam des Ortenaukreises kommt nach Sasbach und Obersasbach. Impfen lassen kann sich jeder, unabhängig vom Wohnsitz. Am Samstag, 7. August, werden von 11 bis 15 Uhr im Ratssaal Sasbach, Kirchplatz 1 A, die Impfungen durchgeführt. Am Sonntag, 8. August, ebenfalls von 11 bis 15 Uhr, findet die Impfaktion in der Grindehalle, Schulstraße 22, in Obersasbach statt.  Geimpft werden kann jeder ab 16 Jahren, ohne bürokratische Terminvergabe. Bei Kindern muss mindestens ein...

  • Sasbach
  • 29.07.21
Lokales
Insgesamt finden rund 30 Impfwillige den Weg in das mobile Impfzentrum in der St. Andreas Kirche in Offenburg am gestrigen Samstag.
2 Bilder

Spontane Impfaktion
"Mehr ist besser: Jede einzelne Impfung zählt"

Offenburg (mak). Eine lange Schlange ist vor der St. Andreas Kirche am Fischmarkt in der Offenburger Innenstadt am gestrigen Samstag nicht zu erkennen. Nachdem man die beiden Sicherheitsleute am Eingang passiert hat, steht man nach wenigen Stufen in der kleinen Kirche, die ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes in ein kleines Impfzentrum verwandelt hat. Zwei Helfer kümmern sich um die administrative Abwicklung der spontanen Impfaktion. Ein Arzt und zwei Krankenschwestern führen das...

  • Offenburg
  • 24.07.21
Lokales
Das mobile Impfteam des Ortenaukreises machte Station im Renchtal. 36 Asylbewerber ließen sich am 16. Juli gegen Corona impfen. Die Aufnahme zeigt das mobile Impfteam des Landkreises und lokale Helfer.

Mobiles Impfteam kam
Impftermin in Flüchtlingsunterkunft voller Erfolg

Oberkirch (st). Das mobile Impfteam des Ortenaukreises kam für eine gezielte Corona-Schutzimpfungsaktion unter Flüchtlingen in das Renchtal. 36 im Renchtal lebende Flüchtlinge erhielten am vergangenen Freitag, 16. Juli, ihre Corona-Schutzimpfung.  Das Angebot des mobilen Impfteams richtete sich an im Renchtal lebende Flüchtlinge. Insgesamt 36 Personen dieser Bevölkerungsgruppe aus den Talgemeinden fanden sich dazu am Freitag in der Gemeinschaftsunterkunft im Oberkircher Waldweg ein. Das mobile...

  • Oberkirch
  • 20.07.21
Lokales
Das Zentrale Impfzentrum in der Messe Offenburg bietet nun auch Impfungen ohne vorherige Terminverbabe an.

Angebot im ZIZ Offenburg
Impfungen ohne vorherige Terminvergabe

Offenburg (st). In dieser Woche,  bietet das Impfzentrum auf dem Messegelände in Offenburg neben der regulären Terminvergabe auch Termine ohne vorherige Terminvereinbarung für Erst- und Zeittermine an, informieren die Leiterinnen Sandra Kircher von der Messe Offenburg und Dezernentin Diana Kohlmann vom Landratsamt. „Wir sind sehr froh, dass wir in dieser Woche von Mittwoch bis Sonntag Impfungen ohne Termin anbieten können und damit das Prozedere deutlich zu vereinfachen“, so Kircher. Die...

  • Offenburg
  • 20.07.21
  • 1
Lokales

Ohne Termin in KIZ und ZIZ möglich
Spontan zu Erst- und Zweitimpfung

Offenburg (st). Nachdem im Kreisimpfzentrum (KIZ) in Lahr schon seit dem 11. Juli zu festgelegten Zeiten ohne Termin Impfungen vorgenommen werden, kann dieser Service ab dem 21. Juli nun auch im Zentralen Impfzentrum (ZIZ) in Offenburg angeboten werden, informieren die Leiterinnen Sandra Kircher von der Messe Offenburg und Dezernentin Diana Kohlmann vom Landratsamt. „Das Angebot wird in dieser Woche in Lahr täglich von 8 bis 18 Uhr und in Offenburg ab Mittwoch bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und...

  • Offenburg
  • 19.07.21
Lokales
Das KIZ in Lahr schließt zum 15. August.

Endspurt für das Kreisimpfzentrum Lahr
OB Markus Ibert ruft zum Impfen auf

Lahr (st). Das Kreisimpfzentrum Lahr besteht bis Mitte August 2021 – Oberbürgermeister Markus Ibert appelliert an die Bürger, das Angebot weiter zu nutzen. Zusammenlegung mit Offenburg Das Kreisimpfzentrum Lahr wird zum Sonntag, 15. August, mit dem Offenburger Impfzentrum an dessen bisherigem Standort an der Messe Offenburg zusammengeführt. Wer bis dahin in Lahr noch eine Erstimpfung möchte, kann zu den Öffnungszeiten ohne vorherige Terminvereinbarung direkt zum Impfzentrum zur Impfung kommen...

  • Lahr
  • 16.07.21
Lokales

Inzidenz jetzt bei 3,5
40 Prozent der Infizierten mit Delta-Variante

Ortenau (st). Die sieben vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Dienstag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - vier mehr als vor einer Woche - stammen aus Kehl (1), Lahr (1), Mahlberg (3), Oberkirch (1) und Rheinau (1). Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Ortenaukreis liegt bei 15 Neu-Infektionen binnen einer Woche bei 3,5. vor einer Woche lag der Wert bei 4,6. Infektionsgeschehen im Ortenaukreis: Im Ortenaukreis gibt es aktuell 16...

  • Ortenau
  • 07.07.21
Lokales
Wer sich zum ersten Mal gegen Corona impfen lassen möchte, kann in den Impfzentren einen Termin buchen.

Wieder Termine buchbar
In Offenburg sind wieder Erstimpfungen möglich

Offenburg (gro). Termine für eine Erstimpfung gegen Covid-19 waren in den Impfzentren in der Ortenau eine ganze Zeit lang Mangelware. Die Zentren waren mit den notwendigen Zweitimpfungen ausgelastet. Für Erstimpfungen stand kein Wirkstoff zur Verfügung. Das hat sich nun geändert, die Hersteller haben nachgeliefert, die Impfstoffe wurden auf die Bundesländer verteilt.  "Wir fangen jetzt wieder mit Erstimpfungen an und haben deshalb auch Termine in unser System eingepflegt", sagt Sandra Kircher,...

  • Offenburg
  • 29.06.21
Lokales
Nachlieferungen von Impfstoffen, aber auch die sinkende Zahl von Zweitimpfungen machen eine Terminvergabe in den Impfzentren wieder möglich.

Kurzfristige Lieferung von Astrazeneca
Impftermine werden vergeben

Stuttgart/Ortenau (st). In vielen baden-württembergischen Impfzentren werden in den kommenden Tagen und Wochen wieder Impftermine frei, teilt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration. Kurzfristig angesetzte Lieferungen von Astrazeneca durch den Bund und eine insgesamt sinkende Zahl von notwendigen Zweitimpfungen bei allen Impfstoffen führen dazu, dass in den kommenden Wochen deutlich mehr Erstimpftermine in den Impfzentren zur Verfügung stehen als bisher. Dies teilte...

  • Ortenau
  • 25.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.