Im Gespräch mit
Mit Musik macht der Frühjahrsputz mehr Spaß

Axel Siefert

In vielen Haushalten ist vor Ostern das traditionelle Großreinemachen angesagt. Axel Siefert ist Reinigungsprofi. Seit zehn Jahren führt er das Unternehmen Twenmark in Ettenheim mit mittlerweile 200 Mitarbeitern, das sich auf die Gebäudereinigung im Gewerbe- und Industriebereich sowie der Pflege von Grün- und Außenanlagen spezialisiert hat. Im Gespräch mit Sandra Decoux-Kone gibt der Reinigungsprofi Tipps, wie der Frühjahrsputz effektiv, schnell und mit einem optimalen Ergebnis erledigt wird.

Wie geht man systematisch vor?
Von oben nach unten. Staubfänger wie Lampen und Mobiliar werden zunächst abgesaugt. Ganz wichtig dabei ist, dass Fenster und Türen beim Staubwischen oder Saugen geschlossen bleiben, damit kein Luftzug erneut Staub aufwirbeln kann. Bevor der Boden nass aufgewischt wird, sollte unbedingt die Fußbodenheizung ausgeschaltet werden. So schafft man sich systematisch von Raum zu Raum.

Gibt es grobe Fehler, die man beim Putzen machen kann?
Ja und die liegen in der falschen Dosierung der Reinigungsmittel sowie im falschen Umgang. Wir haben heute in einem Haushalt eine ganze Reihe verschiedener Oberflächenstrukturen, die eine spezielle Pflege benötigen. Eine Überdosierung zeigt sich an einem weißen Schimmer auf der Oberfläche. Das sind dann die sichtbaren Tenside, die sich abgesetzt haben. Zur Unfallverhütung sollte man Reinigungsmittel in Verbindung mit heißem Wasser meiden, immer nur mit lauwarmen Wasser reinigen. Mit dem heißen Wasserdampf atmet man die Reinigungschemikalien ein, was zu Gesundheitsschädigungen führen kann. Außerdem sollte man auf festes Schuhwerk achten, wenn man beispielsweise eine Leiter besteigt. So lassen sich viele Haushaltsunfälle vermeiden.

Welche Reinigungsmittel empfehlen sie?
Glanzböden sollte man mit tensidfreien Reinigern auf Alkoholbasis pflegen. Sie verhindern Kalkablagerungen. Gewachstes Parkett wird mit Meersalz schön und geöltes Parkett sollte mit speziellem Pflegeöl nur nebelfeucht gewischt werden. Ich rate dringend, immer die Pflegeanleitung des Herstellers zu lesen. Um in die Vertiefungen oder Fugen in der Oberfläche zu kommen, würde ich einen Microfasermop verwenden. Das ist immer abhängig vom Bodenbelag. Mit Microfaser macht man nichts falsch.

Auf was sollte man beim Putzen sonst noch achten?
Zur professionellen Grundreinigung beim Bodenwischen der Fliesen, gehört ein Wassersauger. Er verhindert die lästigen Schmutzablagerungen in den Fliesenfugen. Das Schmutzwasser setzt sich beim Wischen immer in den Fugen ab, die sich dann mit der Zeit hässlich dunkel verfärben. Deshalb ist nach dem Wischen ein Wassersauger sehr zu empfehlen. Die Geräte gibt es günstig in jedem Baumarkt ab 20 Euro.

Wie mache ich den lästigen Kalkflecken und Seifenablagerungen im Badezimmer den Garaus?
Ganz einfach, indem man keinen Kalkreiniger benutzt, sondern alkalisch reinigt. Abgelagertes Körperfett und Seifenreste bekommt man mit einem fettlösenden Reinigungsmittel in den Griff. Maßgebend ist hier der PH-Wert. Er sollte über sieben liegen.

Wie reinigt man die Fenster?
Als Reinigungsmittel für die Fenster eignet sich am besten ein Gemisch aus Wasser mit ein paar Tropfen haushaltsüblichem Hand-Spülmittel. Mit einem Microfasertuch schäumt man die Fenster leicht ein und wischt das Fensterglas mit einem zweiten trockenen Microfasertuch trocken. Das optimale Ergebnis erhält man mit einem Gummiabzieher, den man übrigens auch in der Duschkabine verwenden soll.

Wie kann putzen Spaß machen?
Mit Musik und dem entsprechenden Equipment kann das Putzen Spaß und gute Laune machen. Die Arbeit geht dann schnell und effektiv von der Hand.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen