Erster Spatenstich für Supperten I
Neubaugebiet mit 15 Grundstücken

Spatenstich für das Neubaugebiet Supperten I: Nur Ettenheimer Bürger oder solche, die einen Bezug zu Ettenheim vorweisen können, können als Käufer berücksichtigen werden. "Die Nachfrage ist enorm", betonte Bürgermeister Bruno Metz.
  • Spatenstich für das Neubaugebiet Supperten I: Nur Ettenheimer Bürger oder solche, die einen Bezug zu Ettenheim vorweisen können, können als Käufer berücksichtigen werden. "Die Nachfrage ist enorm", betonte Bürgermeister Bruno Metz.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (sdk). Mit dem symbolischen Spatenstich haben die Erschließungsarbeiten des neuen Baugebiets in Ettenheim begonnen. Bis im September soll Supperten I fertig erschlossen sein, dann kann dort auch der Kindergarten St. Barbara eingeweiht werden.

Bürgermeister Bruno Metz erinnerte daran, dass die archäologischen Grabungsarbeiten auf dem Areal die Erschließung verzögert haben. Auf 154.000 Euro bezifferte er die Kosten für die Ausgrabungen. Die Archäologen brachten Spuren einer Besiedelung aus dem Jahre 800 vor Christus zum Vorschein. Jetzt wird das 1,34 Hektar große Gebiet quasi wieder bebaut. "Dieses Baugebiet ist dringend notwendig", betonte Metz. Um den vielen Menschen Bauplätze anbieten zu können, brauche es Flächen. 15 Baugrundstücke sind in Supperten I  vorgesehen, elf davon für Einfamilien- und Doppelhäuser. Zehn Grundstücke befinden sich im Eigentum der Stadt. Drei Grundstücke sind für Mehrfamilienhäuser mit preisgünstigem Wohnraum vorgesehen. "Trotzdem können wir nicht alle Menschen bedienen", bedauerte Bruno Metz.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen