Pferdesport-Marktführer plant „Mega Store“ an der A5

Der Krämer „Mega Store“ in Heimsheim.
2Bilder
  • Der Krämer „Mega Store“ in Heimsheim.
  • Foto: st
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Ettenheim/Mahlberg. Pferdefreunde haben künftig kurze Wege, wenn sie einen neuen Sattel oder ein neues Reiteroutfit benötigen, denn der Marktführer in Sachen
Pferdesportartikel, Krämer Pferdesport, wird im Frühjahr 2015 ein „Mega
Store“ im Gewerbegebiet DYNA5 direkt an der Autobahn eröffnen.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Krämer Pferdesport, Frank Schmeckenbecher,
stellte Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz zusamen mit Bürgermeister
Dietmar Benz und dem Orschweierer Ortsvorsteher Bernd Dosch als
Vertreter der Stadt Mahlberg das Vorhaben im Ettenheimer Rathaus vor.
Bereits im August 2011 gab es die ersten Gespräche zwischen Metz und
Schmeckenbecher und gemeinsam suchte man nach einem geeigneten Standort.

Das Bauvorhaben befindet sich im Industrie- und Gewerbegebiet DYNA5 auf der Gemarkung Orschweier. „Entwickelt wurde das Gebiet DYNA5
zur Stärkung der Wirtschaftskraft der Städte Ettenheim und Mahlberg, die
die Flächen dazu gemeinsam eingebracht haben“, so Metz. Der Industrie-
und Gewerbepark DYNA5 habe sich in den vergangenen Jahren sehr
vorteilhaft entwickelt. Von der rund 27,5 Hektar bebaubaren Fläche
konnten inzwischen 17,5 Hektar verkauft werden. Für rund sieben Hektar
würden Reservierungen und Anfragen vorliegen. Rund drei Hektar seien
derzeit noch frei verfügbar, informierte der Rathauschef. „Über 14
Betriebe haben bereits die Arbeit aufgenommen. Weitere haben sich
Grundstücke gesichert. Die Firmen, die im Jahr 2013 bisher Grundstücke
gekauft haben, werden weitere 80 bis 120 Arbeitsplätze schaffen“, so
Bruno Metz.

Geschäftsführer Frank Schmeckenbecher erläuterte die Beweggründe für die Ansiedlung und stellte das Gesamtprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund 3,5 Millionen Euro vor. Da die Kundschaft vorwiegend mit dem Pferdeanhänger anreist, sei man auf einen Standort
direkt an der Autobahn angewiesen. Neben dem Versandhandel des
Familienunternehmens habe man sich seit 2002 auf sogenannte „Mega
Stores“ konzentriert, um den Reitsportbedarf in seiner ganzen Bandbreite
abdecken zu können. Mit dem Store im DYNA5 wolle man den südbadischen
Raum abdecken und auch die Kunden aus dem nahen Frankreich und der Schweiz bedienen.

Autor: st

Der Krämer „Mega Store“ in Heimsheim.
Bernd Dosch (v.l.), Dietmar Benz, Bruno Metz und Frank Schmeckenbecher wurden sich über eine Ansiedlung im Gewerbegebiet DYNA5 einig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen