Lückenschluss zwischen Ettenheim und Herbolzheim
Radweg sorgt für mehr Sicherheit

Mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes wurde der neue Radweg zwischen Münchweier und Broggingen freigegeben.
  • Mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes wurde der neue Radweg zwischen Münchweier und Broggingen freigegeben.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim-Münchweier (sdk). Ein 600 Meter langer Radweg ist der langersehnte Lückenschluss zwischen dem Landkreis Emmendingen und dem Ortenaukreis. Jetzt können Schüler aus dem Breisgau den sicheren Schulweg in die Schulstadt Ettenheim nehmen.

Michael Loritz, Dezernent des Landratsamts gab bekannt, dass in den vergangenen zwölf Jahren rund 80 Kilometer Radwege erschlossen wurden. Das Radwegeprogramm im Ortenaukreis habe jetzt auch für ein durchgängiges Radwegenetz von Herbolzheim nach Ettenheim und Wallburg gesorgt. Mit der Förderung von umweltfreundlicher Mobilität sei auch die Infrastruktur mit der gleichzeitigen Verlegung eines Breitbandausbaus erfolgt. Radfahrer können jetzt vom bestehenden Wirtschaftsweg zwischen Bleichheim und Münchweier auf Höhe der St.-Anna-Kapelle sicher die Kreisstraße überqueren. Genau dieses Teilstück auszubauen hatte noch gefehlt, meinte Bürgermeister Bruno Metz, der zur feierlichen Einweihung selbst mit dem Fahrrad kam. Der kleine Lückenschluss trage immens zur Sicherheit bei. "In Zeiten, in denen das Radfahren einen Boom erlebt, muss die Infrastruktur auch mitwachsen", so Metz. Ortsvorsteherin Charlotte Götz sprach von einem lang gehegten Wunsch, der für die Münchweierer nun in Erfüllung gegangen ist. Sie dankte für die Bereitstellung der finanziellen Mitteln. Diesem Dank schloss sich Broggingens Ortsvorsteher Ralf Obergföll an. Der asphaltierte 600 Meter lange Radweg ist 2,50 Meter breit. Der Ortenaukreis investierte 510.000 Euro in den Ausbau. Die Stadt Ettenheim übernimmt einen Anteil in Höhe von 150.000 Euro.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen