1 Kameradin und 34 Kameraden der Feuerwehr Gengenbach zeigen Ihr können in Oberkirch.
Leistungsabzeichen in Bronze mit Erfolg abgelegt

1 Kameradin und 34 Kameraden der Feuerwehr Gengenbach, aus den Abteilungen Gengenbach, Bermersbach, Schwaibach und Reichenbach legten am 12.05.2018 das Leistungsabzeichen in Bronze in Oberkirch mit Erfolg ab.

Bei herrlichem Wetter und einer tollen Kulisse in der neugestalteten Fußgängerzone in Oberkirch konnten die Kameradin und Kameraden ihre Einsatzbereitschaft sowie das in zahlreichen Stunden trainierte und erlernte Vorgehen bei einem Löschangriff mit Menschenrettung den Schiedsrichtern und den zahlreichen Zuschauern demonstrieren und Ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Es war für Bernhard Frei, Kommandant der Feuerwehr Gengenbach sowie seinen stv. Michael Peter und die Abteilungskommandanten Felix Willmann, Jürgen Dold, Alexander Zapf und Franz Braun, ein tolles und bisher einmaliges Bild so viele Teilnehmer aus der Feuerwehr Gengenbach bei einer Abnahme des Leistungsabzeichens zu sehen. Der Kommandant und die Abteilungskommandanten zeigten sich sichtlich Stolz über die Leistungen welche von der jeweiligen Abteilung erbracht wurde.

Bei dem Bronzenen Leistungsabzeichens wird angenommen, dass vor einer offenen Scheune gelagerter Sperrmüll in Brand geraten ist und dieser auf das Wohnhaus überzugreifen droht.
Auf dem Balkon befindet sich eine Person die über Steckleitern gerettet werden muss. Für die Löschwasserversorgung steht ein Unterflurhydrant zur Verfügung. Bei der Leistungsabnahme dürfen eine gewisse Anzahl an Fehlern nicht überschritten werden. Ein weiteres Erfolgskriterium ist das Einhalten der jeweiligen Zeitvorgabe. Um diese Handgriffe sowie Vorgaben zu erfüllen waren unzählige Proben im Vorfeld zu bewältigen. Diese fanden am Übungsgerüst am alten Klärwerk statt.

Das Leistungsabzeichen in Bronze fördert nicht nur ungemein den Gruppenzusammenhalt und trägt zur Kameradschaftsbildung bei, sondern verinnerlicht die Aufgaben der einzelnen Trupps automatisch, der Umgang mit dem Material und dem Fahrzeug wird zur Routine und das Auf und Abbauen eines Löschangriffs wird für den Ernstfall gefestigt.

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Erwin Braun Halle in Oberkirch, durfte der  Ortenauer Kreisbrandmeister und Kommandant der Feuerwehr Gengenbach, Bernhard Frei nicht nur die Überreichung der Abzeichen vornehmen, sondern er durfte auch Herrn Bürgermeister Thorsten Erny vor Ort begrüßen. Die Feuerwehr Gengenbach freute sich sehr darüber, dass Herr Erny als Verantwortlicher der Feuerwehr sich vor Ort ein Bild seiner Feuerwehr gemacht hat.

Am Bronzenen Leistungsabzeichen teilgenommen haben:

Abteilung Gengenbach:Markus Zehnle, Nico Schwarz, Christian Weißhaar, Raphael Ahne, Lukas Wassner, Markus Wassner, Lukas Lienhard, Urban Himmelsbach, Jochen Skala, Patrick Kißling, Thomas Krüger, Max Schmidt

Abteilung Bermersbach: Marc Finkenzeller, Ingo Giesler, Christian Stulz, Florian Mußler, Julian Mußler, Thomas Zimmermann, Jonas Schmidt, Florian Jörger, Daniel Kälble, Florian Braun, Alessandro Carriero, Mario Gmeiner

Abteilung Schwaibach:Tobias Gießler, Steffen Gießler, Jonas Schilli, Mathias Stüdle, Philipp Stüdle, Florian Haas, Nico Hollinger, Stefan Rauer, Thomas Brucher

Abteilung Reichenbach:Florian Echtle, Jasmin Volk

Autor:

Feuerwehr Gengenbach aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.