Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
Immer mehr Besucher kommen mit der Bahn

Auf dem Jahresprogramm des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof standen viele Höhepunkte wie der Ortenauer Kreistrachtentag im September.
  • Auf dem Jahresprogramm des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof standen viele Höhepunkte wie der Ortenauer Kreistrachtentag im September.
  • Foto: Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Gutach (st). Mit rund 210.000 Besuchern endete die siebenmonatige Saison des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof. Mit diesem Ergebnis verzeichnet der Vogtsbauernhof einen leichten Besucherrückgang von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist weiterhin das besucherstärkste Freilichtmuseum in Baden-Württemberg, heißt es in einer Pressemitteilung. „Angesichts des erneuten Hitzesommers während unserer Hauptsaison sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, bewertet Museumsgeschäftsführerin Margit Langer die Jahreszahlen.

Streckensperrungen

Dieses Jahr seien weitere erschwerende Rahmenbedingungen in der Hauptbesuchszeit hinzugekommen, wie die Streckensperrungen der Deutschen Bahn aufgrund von Gleisarbeiten und vor allem die mehrwöchige Sperrung der B33 in Gutach. Diese Maßnahmen hätten zu zahlreichen Stornierungen im Gruppenreisebereich geführt und die Gesamtbesucherzahlen in den normalerweise stark besuchten Juli-Wochen deutlich gesenkt, so die Geschäftsführerin. Das wirtschaftliche Jahresergebnis konnte durch Steigerungen der Verkaufsumsätze konsolidiert werden.

Führungen

Stichproben-Erhebungen belegen, dass immer mehr Museumsgäste mit der Bahn zum Vogtsbauernhof anreisen. So nutzen mittlerweile über 17 Prozent der Besucher, und damit fünf Prozent mehr als im Vorjahr, den museumseigenen Bahnhalt. Auch im Bereich der Schulklassen- und Gruppenbuchungen konnte ein Zuwachs von drei Prozent erzielt werden: Knapp 1.700 museumspädagogische Führungen und Programme, davon rund 700 Lernerlebnisse für Schülergruppen sowie rund 1.000 Führungen für Erwachsene, hat das Freilichtmuseum in der Saison 2019 durchgeführt. Damit befindet sich der Vogtsbauernhof in diesem Bereich an der Spitze der deutschen Museumslandschaft. Allein bei den Erwachsenen-Führungen konnte eine Steigerung von neun Prozent verbucht werden.

Saison 2020

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof möchte in den kommenden Jahren die Erweiterungsfläche weiter ausbauen und noch zwei Hofanlagen aus den unterschiedlichen Regionen des Nordschwarzwalds nach Gutach holen. Zur Saison 2020 werden Weideflächen für einen erweiterten Tierbestand mit Eseln sowie eine Ausstellungseinheit zum Thema Schäferei mit den aktuellen Problemen eingerichtet. Außerdem entwickelt das Museumsteam derzeit ein digitales Informationssystem, das zum Saisonstart den Besuchern kostenfrei zur Verfügung steht. Im Fokus der App stehen rund 20 Filmdokumentationen über das traditionelle Handwerk, die beim Museumsrundgang abgerufen werden können.

Weihnachtsmarkt

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof öffnet noch einmal vom 13. bis 15. Dezember seine Tore und lädt zum Weihnachtsmarkt ein. Das neue Jahresprogramm 2020, das den Titel „Wir Landeier“ trägt und das Landleben aus kulturhistorischer Perspektive in den Fokus rückt, wird zum Weihnachtsmarkt veröffentlicht.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.