Kindergarten Unterm Regenbogen
Spatenstich für die Erweiterung

Architekt Hans-Jürgen Schneider (v. l.), Bauunternehmer Martin Rauber, Kindergartenleiterin Annette Furtwängler, Bauhofleiter Björn Welke, Bürgermeister Siegfried Eckert, Pfarrer Dominik Wille und die Kirchengemeinderatsvorsitzende Rosemarie Armbruster.
  • Architekt Hans-Jürgen Schneider (v. l.), Bauunternehmer Martin Rauber, Kindergartenleiterin Annette Furtwängler, Bauhofleiter Björn Welke, Bürgermeister Siegfried Eckert, Pfarrer Dominik Wille und die Kirchengemeinderatsvorsitzende Rosemarie Armbruster.
  • Foto: Gemeinde Gutach
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Gutach (rek). Auch wenn die Bauarbeiten schon begonnen haben: Mit einem Spatenstich haben Gemeinde, Kirchengemeinde, Architekt, Bauunternehmer und Kindergartenleitung die Bedeutung für den Gutacher Kindergarten Unterm Regenbogen betont.

Die vor 13 Jahren gebaute Einrichtung benötigt zusätzlichen Raum und das schon länger. Den verzögerten Beginn der Baumaßnahme erklärt Bürgermeister Siegfried Eckert, dass erst Zuschüsse in Höhe von 96.000 Euro aus einem zweiten Fördertopf des Landes bewilligt wurden. Die veranschlagten Kosten von 340.000 Euro werden nicht ausreichen, macht Eckert klar. Dies liege an den Preissteigerungen verschiedener Gewerke.

Kindergartenleiterin Annette Furtwängler und ihr Team betreuen in vier Gruppen rund 100 Kinder, die sich nach Fertigstellung auch auf einen Turnraum freuen dürfen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen