Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Lokales

Stadt erlässt Elternbeiträge
Kita-Regelbetrieb unter Pandemie-Bedingungen

Ettenheim (st). Seit dem heutigen Montag, 22. Februar, befinden sich auch in Ettenheim die Kindergärten in einem sogenannten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Damit ist eine Betreuung wie vor dem Lockdown wieder möglich. Auch wenn die 7-Tages-Inzidenz im Ortenaukreis aktuell bei 34,6 (Stand 21. Februar) und damit knapp unter der 35er-Marke liegt, mahnen die neuen, hochansteckenden Mutationen des SARS-CoV-2-Erregers weiter zur Vorsicht. Deshalb bittet das Kultusministerium die Eltern...

  • Ettenheim
  • 22.02.21
Lokales

Corona-Mutation festgestellt
Kindergarten „Talblick“ betroffen

Oberkirch-Ödsbach (st). Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises hat die Stadt Oberkirch über eine Corona-Infektion mit einer neuen Mutante informiert. Betroffen ist eine Erzieherin des Kindergartens „Talblick“ in Oberkirch-Ödsbach. Die Notbetreuungsgruppen und deren Fachkräfte sind seit der Information durch das Gesundheitsamt umgehend in Quarantäne geschickt worden, schreibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Der Kindergarten bleibt bis einschließlich Dienstag, 9. Februar,...

  • Oberkirch
  • 01.02.21
Lokales
Mit der neuen Kita-Info-App können Eltern schnell benachrichtigt und informiert werden.

Schnelle und kostenlose Plattform
Kita-Info-App geht an den Start

Lauf (st). Schnell und zuverlässig informieren – mit diesem Ziel haben die Kinderkrippe St. Anna und der Kindergarten St. Josef in Lauf mit der Einrichtung der Kita-Info-App begonnen. Nachrichten, Elternbriefe und Termine erhalten die Eltern kostenlos und datenschutzkonform direkt auf ihr Smartphone oder Tablet. Gerade in der derzeitigen Pandemie-Situation hat sich gezeigt, wie wichtig es ist, alle Beteiligten umgehend informieren zu können. Termine werden direkt im elektronischen Kalender...

  • Lauf
  • 27.01.21
Lokales

Keine Kita-Gebühren im Januar
Stadt Ettenheim entlastet die Eltern

Ettenheim (st). Seit dem 16. Dezember 2020 sind auch in Ettenheim die Schulen und Kindergärten geschlossen. Die Stadt Ettenheim will den Eltern in diesen schwierigen Zeiten entgegenkommen und diese, über die vertragliche Verpflichtung hinaus, finanziell entlasten. So müssen Eltern in Ettenheim im Januar keine Kita-Gebühren zahlen, wenn sie ihr Kind wegen des Corona-Lockdowns nicht in die Betreuung schicken konnten. Ebenso werden die Elternbeiträge für die Schulkinderbetreuung - Verlässliche...

  • Ettenheim
  • 27.01.21
Lokales
Marlon (l.) und Mayla freuen sich über das moderne Häuschen auf dem Spielplatz.

Neuanschaffung für Kindergarten Helmlingen
Platz für viele Spielgeräte

Rheinau-Helmlingen (st).. Auf dem Spielplatz des städtischen Kindergartens in Helmlingen wurde von einer Fachfirma ein neues Gartenhäuschen aufgestellt. Dieses dient der Unterbringung der Spielgeräte. Zuvor hat der städtische Bauhof ein in die Jahre gekommenes Gerätehaus entfernt. Platz für viele Spielgeräte Die Kinder und das Kindergartenteam freuen sich sehr über das neue Gartenhaus, welches sehr geräumig ist und vielen Spielgeräten Platz bietet. „Durch die gute Zusammenarbeit mit dem...

  • Rheinau
  • 27.01.21
Lokales
Derzeit nur für die Notbetreuung geöffnet: die Kita St. Josef in Lauf

Kita-Gebühren
Eltern müssen zahlen – trotz geschlossener Kindergärten

Ortenau (ds). Paul (Name von der Redaktion geändert) gehört zu den Kleinsten in der Kita. Erst wenige Wochen hat der knapp Zweijährige die kirchliche Einrichtung in Offenburg besucht, als der Lockdown im Dezember kam und die Kita seither geschlossen ist. Er vermisst das Spielen mit anderen Kindern, dass ihm die Abwechslung fehlt, stellen seine Eltern von Tag zu Tag mehr fest. Dabei empört diese vor allem eins: Für die Betreuung ihres Sohnes werden sie nach wie vor zur Kasse gebeten. Der jungen...

  • Ortenau
  • 23.01.21
Lokales
Eingang des Kindergartens
2 Bilder

Kindergarten Eckartsweier
Ab 1. Januar in kommunaler Trägerschaft

Willstätt-Eckartsweier (st). Zum 1. Januar übernimmt die Gemeinde Willstätt den Kindergarten Regenbogen in Eckartsweier von der evangelischen Kirchengemeinde in kommunale Trägerschaft. Ein historischer Moment, bedenkt man, dass sich der 1897 gegründete Kindergarten über 120 Jahre lang in Trägerschaft der evangelischen Kirche befand. Übergang ohne wesentliche Änderungen Der Übergang verläuft insbesondere für die Kinder, Eltern und das Personal des Kindergartens zunächst ohne wesentliche...

  • Willstätt
  • 28.12.20
Lokales
Bürgermeister Michael Welsche (links) informierte sich bei Andreas Fien vom Bauamt und Kindergartenleiterin Tanja Berger über den Stand der Bauarbeiten

Bauliche Maßnahmen für 22 Plätze
Zusätzliche Kindergarten-Gruppe in Linx

Rheinau-Linx (st). Die Bauarbeiten zur Erweiterung des städtischen Kindergartens Linx sind in vollem Gange. Im Bestandsgebäude werden im Untergeschoss Räumlichkeiten zur Unterbringung einer weiteren Gruppe mit 22 Plätzen für eine weitere altersgemischte Gruppe im Alter von zwei bis sechs Jahren mit Halbtagesbetreuung und verlängerten Öffnungszeiten ausgebaut. Im Untergeschoss wurden für die Erweiterung die Innenwände herausgenommen, so dass ein Gruppenraum mit einer Nutzfläche von rund 61...

  • Rheinau
  • 11.12.20
Marktplatz
Im Kindergarten Schauenburg in Urloffen wird wie in allen anderen fleißig Weihnachtschmuck gebastelt.

Lichterglanz in Bankfilialen
Kindergartenkinder basteln Baumschmuck

Ortenau (st). Kindergartenkinder aus 14 Kindergärten der Region bastelten den Christbaumschmuck, der die Weihnachtsbäume in den Volksbankfilialen zum Leuchten bringt. Dafür erhielten die Kindergärten eine Spende der Volksbank. Es ist seit vielen Jahren Tradition, dass die Kindergartenkinder der Region in die Beratungscenter und Filialen der Volksbank eG – Die Gestalterbank kommen, um den grünen Baum in einen leuchtenden Christbaum zu verwandeln. In diesem „Corona-Jahr“ war das leider nicht...

  • Ortenau
  • 07.12.20
Lokales
Auch die Kleinen beteiligten sich an der Stadtputzete.

Neue Formen der Stadtputzete
Vom Kindergartenkind bis zum Senior machen alle mit

Ettenheim (st). Auch wenn die Kreis- und Stadtputzaktion in diesem Jahr nicht wie gewohnt in großem Rahmen stattfinden konnte, haben sich Kindergartenkinder, Schüler und Vereine in Kleingruppen in den vergangenen Wochen auf den Weg gemacht, um die Landschaft rund um Ettenheim von achtlos weggeworfenem Müll zu reinigen. „Ich freue mich, dass die regelmäßige Stadtputzete schon bei den ganz Kleinen gut ankommt und damit ganz früh ein Bewusstsein für die Vermeidung von Müll entwickelt wird“,...

  • Ettenheim
  • 09.11.20
Lokales
Mit Akustik-Elementen wird die Raumakustik im städtischen Kindergarten in Linx verbessert

Schallausbreitung im Kindergarten
Elemente verbessern Raumakustik

Rheinau-Linx (st). In den Herbstferien des städtischen Kindergartens Linx montieren Handwerker Akustik-Elemente an die Decken. Die Akustik-Elemente helfen, die Schallausbreitung einzudämmen und den Geräuschpegel zu reduzieren. Sie nehmen die Schallwellen innerhalb der Räumlichkeiten auf, wodurch der Nachhall verringert wird und somit eine angenehme Atmosphäre und ein besseres Raumklima entsteht. Sie lassen sich zudem aufgrund ihrer Leichtigkeit flexibel positionieren und sind deshalb für eine...

  • Rheinau
  • 26.10.20
Marktplatz
Einweihung des Mitarbeiter-Campus mit Inhaberfamilie Mack und Bürgermeister Kai-Achim Klare (2. v. l.)
4 Bilder

Mitarbeiter-Campus
Europa-Park investiert 16 Millionen Euro

Rust (st). In unmittelbarer Nähe zum Vier-Sterne-Superior-Hotel „Krønasår“ investierte der Europa-Park knapp 16 Millionen Euro in einen neuen Mitarbeiter-Campus. Hier hat Architektin, Prokuristin und Gesellschafterin des Europa-Parks, Ann-Kathrin Mack, ihre Masterarbeit aus dem Studium realisiert. Entstanden ist ein modernes, klar strukturiertes Ensemble aus drei Gebäudekomplexen, das sich mit seinen Fassaden aus Lärchenholz harmonisch in die Umgebung einfügt. Somit bietet der Campus...

  • Rust
  • 22.10.20
Lokales
Leiterin Dagmar Oberfell (ganz links), Erzieher und Erzieherinnen des Kindergartens Arche Noah mit dem neuen Namensschild für das Kindergartengebäude

Neuer Name enthüllt
Evangelischer Kindergarten heißt jetzt Arche Noah

Kippenheim (st). In einer Feierstunde wurde im Hof des evangelischen Kindergartens Kippenheim der neue Name des Kindergartens bekanntgegeben. Mit Arche Noah setzten die Verantwortlichen das Anliegen von Erzieherinnen und Eltern um, einen Namen mit einem biblischen Bezug und damit einhergehend mit einem christlichen Profil zu wählen. Die Leiterin Dagmar Oberfell begrüßte die Kinder mit ihren Erzieherinnen, die Vertreterinnen von Kirchengemeinderat, Elternbeirat und Förderverein sowie Dekan...

  • Kippenheim
  • 21.10.20
Lokales
Roland Zimmermann (Mitte) von der gleichnamigen Zimmerei aus Bad Peterstal hielt den Richtspruch für den Anbau an den Kindergarten Schwester Giovanna im Oberkircher Krautschollen.

Stadt investiert 4,1 Millionen Euro
Richtfest für Erweiterungsbau

Oberkirch (st). Mit einem kleinen Richtfest bedankte sich die Stadt am vergangenen Dienstag, 13. Oktober, bei den Handwerkern, die zurzeit den Erweiterungsbau für den Kindergarten „Sr. Giovanna“ im Krautschollen bauen. Roland Zimmermann von der gleichnamigen Zimmerei aus Bad Peterstal hielt den Richtspruch. Mathias Benz, zuständiger Fachbereichsleiter, dankte den Planern und Firmen für die gute Zusammenarbeit. Trotz Corona steht die Baustelle nicht still. Mit dem Erweiterungsbau südlich des...

  • Oberkirch
  • 15.10.20
  • 1
Lokales

Alpakas
Die Alpakas waren da...

Die Alpakas waren da Der Elternbeirat der Katholischen Kindertagesstätte Pusteblume hat den Kindern eine große Freude bereitet und die beiden Alpakas Nala und Nevada vor den Sommerferien in die Kita kommen lassen. Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis die beiden endlich mit Jovana Hubbe (glücks-alpakas.de) aus Zunsweier da waren. Ausgesprochen kinderfreundlich und zutraulich ließen sie sich von allen Kindern streicheln. Ganz nebenbei wurde viel Wissen über die besonderen und so hübschen...

  • Offenburg
  • 13.10.20
Lokales
Beeindruckt vom gelungenen Umbau im Obergeschoss des Kindergartens „St. Elisabeth“ zeigten sich die Gäste der offiziellen Einweihung am Donnerstagnachmittag. Corona-bedingt konnte diese nur in einem kleinen Rahmen erfolgen. Die Aufnahme zeigt von links: Kindergartenbeauftragte Vera Busam, Hubert Trayer vom Sachgebiet „Hochbau und Gebäudemanagement, Fachbereichsleiter Mathias Benz, Oberbürgermeister Matthias Braun, Ortsvorsteher Klaus Müller, Architektin Janette Schmelzle, Kindergartenleiterin Anne Huber, Ortschaftsrat Thomas Schadt sowie als Vertreter der Elternschaft Anja Strittmatter und Ruth Knopf. Mit auf dem Bild sind noch die „kleinen Baumeister“ Samuel, Mara und Micha zu sehen.

82 Betreuungsplätze in „St. Elisabeth“
Neuer Gruppenraum ist fertig

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun konnte am vergangenen Donnerstag, 1. Oktober, gemeinsam mit Ortsvorsteher Klaus Müller die umgebauten Räume offiziell an Anne Huber, Leiterin des Kindergartens „St. Elisabeth“ übergeben. Insgesamt 540.000 Euro standen bei der Stadt für die Erweiterung zur Verfügung. Wo einst der Kirchenchor von Stadelhofen probte, können seit dem Start des neuen Kindergartenjahrs am 14. September frohe Kinderstimmen vernommen werden. Durch den Umbau des...

  • Oberkirch
  • 02.10.20
Lokales

Hausach, Wolfach, Oberwolfach und Gutach
Maßnahmen wegen Corona-Infektionen

Mittlerer Schwarzwald (st). Die Städte Hausach, Wolfach sowie die Gemeinde Oberwolfach informieren über Corona-Infektionen in ihren Kommunen. Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises bestätigt aktuell 23 Corona-Infektionen, die ausgehend von Wolfach mit Kontakten zu Oberwolfach und Hausach ermittelt werden konnten. „Der eigentliche Ursprung der Infektionskette konnte aber noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden“, erklärt Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau. „Wir gehen daher davon aus, dass...

  • Ortenau
  • 24.09.20
Panorama

Der Eismann
Der Eismann- Eine leckere Tradition in der Kath. KiTa Pusteblume

Schon gleich am Morgen gespitzte Ohren und große Erwartungen. Zwischendurch mal falscher Alarm  Dann endlich ein Ruf, der durch das ganze Haus geht: “Der Eismann ist da!“ Von Oppenau kommend fährt BELLA CREMA mit Musik, Geklingel und seinem so typischen Wagen um die Ecke. Der Elternbeirat der Kath. KiTa Pusteblume in Hildboltsweier hat ihn geschickt, um sowohl Kinder als auch das Fachpersonal zu einer oder zwei Kugeln Eis einzuladen.  Dies ist schon zur Tradition vor den Sommerferien. Es ist...

  • Offenburg
  • 24.09.20
Lokales
Manuela Lackert, Andrea Müller und Senja Töpfer

Andrea Müller übernimmt die Leitung
In der Kita Max-Planck-Straße

Lahr (st). Die Lahrer Kindertagesstätte Max-Planck-Straße bekommt am 1. September eine neue Leitung. Nach längerer Zeit der Vakanz übernimmt Andrea Müller die Leitung der fünfgruppigen Einrichtung mit etwa 130 Kindern. Sie betreut zudem den Kindergarten in Kuhbach. Müller ist seit 1999 Erzieherin und übernahm 2012, die erste Zeit kommissarisch, die Leitung des Kuhbacher Kindergartens. Müller kann auf ihre Ausbildung als Fachwirtin im Bereich Sozialwesen zurückgreifen und hat sich neben ihrer...

  • Lahr
  • 28.08.20
Lokales
Maxime Glaser, der Sohn von Schlangenhalterin Anja Glaser, sind die Tiere vertraut. Daher streichelte er nicht nur das Tier, sondern legte sich unter Beobachtung seiner Mutter auch die Boa Constrictor „Suri“ um.

Kinder lernten viel über Reptilien
Schlange zu Besuch im Kindergarten

Oberkirch (st). Die Kinder des Kindergartens „St. Elisabeth“ in Stadelhofen haben sich mit dem Thema Schlangen beschäftigt. Höhepunkt war dabei der leibhaftige Besuch von drei Reptilien. Kinder nutzten die Gelegenheit, um möglichst alles über die interessanten Tiere zu erfahren. Einmaliges Erlebnis Möglich gemacht hat diesen besonderen Abschluss Anja Glaser. Ihre Kinder besuchen den Kindergarten in Stadelhofen und Anja Glaser besitzt selbst mehrere Schlangen. Sie tritt unter dem Künstlernamen...

  • Oberkirch
  • 20.08.20
Lokales
Statt Ferienprogramm gibt es in diesem Jahr eine Ferientüte.

Gemeinde verteilt Ferientüte
Keine Langeweile für Kinder in Meißenheim

Meißenheim (st). Endlich haben die Sommerferien begonnen. Ein ganz besonders turbulentes Schul- beziehungsweise Kindergartenjahr ging zu Ende. In den letzten Schultagen haben Bürgermeister Alexander Schröder und die Leiterin der Jugendbetreuung, Bettina Lohrer, gemeinsam die Klassen 1 bis 4 der Friedericke-Brion-Grundschule und der SBBZ im Ried sowie die drei Kindergärten in der Gemeinde besucht. Da die Gemeindeverwaltung Meißenheim aufgrund der Corona-Pandemie in diesen Sommer leider nicht wie...

  • Meißenheim
  • 20.08.20
Lokales
Oberbürgermeister Matthias Braun (l.) verschaffte sich vor Ort einen Eindruck vom guten Ablauf der Arbeiten für den Erweiterungsbau des Kindergartens „Schwester Giovanna“. Die Aufnahme zeigt ihn gemeinsam mit Martina Streif (v. l.), stellvertretende Kindergartenleiterin, Stefanie Schmid, Leiterin des Sachgebiets „Hochbau und Gebäudemanagement der Stadt, Architekt Rolf Dieter Schenk und Markus Huber, Geschäftsführer der der Baufirma Rendler.

Investition von vier Millionen Euro
Weitere Gruppenräume für "Sr. Giovanna"

Oberkirch (st). Oberbürgermeister Matthias Braun besuchte jetzt die Baustelle für die Erweiterung des städtischen Kindergartens „Schwester Giovanna“. Bis zum Beginn des Kindergartenjahrs 2021/2022 entstehen dort unter anderem im Anbau Räume für drei U3-Gruppen. 4,1 Millionen Euro investiert die Stadt in den Kindergarten. Seit dem 1. August 2013 besteht für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Die Stadt Oberkirch hat schon zu diesem Stichtag...

  • Oberkirch
  • 12.08.20
Lokales

Keine Anpassung der Kindergartengebühren
Oberkirch folgt Empfehlung nicht

Oberkirch (st). Die kommunalen Spitzenverbände in Baden-Württemberg sowie die kirchlichen Landesverbände sprachen gegen über den Städten und Gemeinden im Land die Empfehlung aus, die Elternbeiträge für die Betreuung in den kommunalen und kirchlichen Kindergärten um 1,9 Prozent zum 1. Oktober zu erhöhen. Mit der Erhöhung der Elternbeiträge sollen die gestiegenen Kosten der Träger abgedeckt werden. Die Stadt Oberkirch hat sich jedoch entschlossen dieser Empfehlung nicht zu folgen. Damit bleibt es...

  • Oberkirch
  • 29.07.20
Lokales

Gesundheitsamt aktualisiert Vorgehensweise
Kinder mit leichtem Schnupfen dürfen Kita besuchen

Ortenau (st). In Absprache mit den Kinderärzten im Ortenaukreis und dem Landesgesundheitsamt hat das Gesundheitsamt des Landratsamts die Vorgehensweise zum Umgang mit kranken Kindern in Kindergärten und Schulen aktualisiert. Insbesondere der Umgang mit Minimalsymptomen, wie Schnupfen, aber auch der Umgang mit gesunden Geschwisterkindern von erkrankten Kindern wurde der aktuellen Lage angepasst. Dabei gehe es darum, für alle Beteiligten ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu schaffen und bei...

  • Ortenau
  • 20.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.