Bahnstrecke blockiert
Güterzug kollidiert mit Lastwagen

Gutach. Nach einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Güterzug am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr bei Gutach ist derzeit noch nicht absehbar, bis wann die Bahnstrecke zwischen Gutach und Hausach wieder freigegeben werden kann. Die Bergungsmaßnahmen sind eingeleitet und die Gleise sind nach wie vor blockiert.

LKW wendet auf Bahnübergang

Laut Pressemitteilung hat der 42 Jahre alte Fahrer des mit Metallteilen und Paletten beladenen Sattelzugs den beschrankten Bahnübergang befahren, um zu wenden. Während des Rangierens senkte sich die Bahnschranke und der herannahende Lokführer des Güterzugs konnte einen Zusammenprall nicht mehr vermeiden. Die Rangierlok des Güterzugs ist durch die Kollision entgleist. Sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher, als auch der Lokführer blieben unversehrt.

Diesel ausgelaufen

Durch die Kollision sind mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen. Einsatzkräfte der Feuerwehren Gutach und Haslach sowie Vertreter des Landratsamts sind an der Unfallstelle und kümmern sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere 100.000 Euro betragen. Die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.