Verabschiedung von Andreas Gutmann als Jugendleiter
Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr Haslach

Die besten Probenbesucher (v.l.): Tobias Huser, Tiziano Spallino, Jakob Ziehms und Jugendwart Stefan Bilharz
3Bilder
  • Die besten Probenbesucher (v.l.): Tobias Huser, Tiziano Spallino, Jakob Ziehms und Jugendwart Stefan Bilharz
  • hochgeladen von Markus Knupfer

Auf ein abwechslungsreiches Jahr mit zahlreichen Höhepunkten konnte Jugendwart Stefan Bilharz bei der Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr zurückblicken.
Das Jahr der Jugendfeuerwehr war geprägt von den wöchentlichen Übungsabenden. Neben dem Kennenlernen der Feuerwehrtechnik standen dabei aber auch kameradschaftliche Abende immer wieder auf dem Plan. Herausragend waren im Rückblick der Berufsfeuerwehrtag und die Leistungsspange. Die Sommerfreizeit führte in diesem Jahr nicht wie sonst auf die Geutsche bei Triberg sondern in den Bayrischen Wald, wo unter anderem die Bavaria Filmstudios besichtigt wurden.
Damit für die 30 Jugendlichen – 28 Jungs und zwei Mädchen – ein interessantes Programm angeboten wird, kümmern sich insgesamt elf Jugendleiter. Jugendwart Stefan Bilharz und Kommandant Stefan Possler dankten diesen für die vielen zusätzlichen Stunden. Erfreut zeigten sich beide darüber, dass mit Louis Possler, Sebastian Groß und Sebastian Roth ab diesem Jahr drei weitere junge Kameraden sich in der Nachwuchsarbeit engagieren.
Sie sollen auch die Lücke schließen, die Andreas Gutmann hinterlässt. Er hat sich beruflich verändert, weshalb die Tätigkeit als Jugendleiter nicht mehr möglich ist. Bilharz dankte ihm für 16 Jahre, in denen er sich als Jugendleiter einbrachte. Unzählige Proben hat er in dieser Zeit vorbereitet, viele Aktivitäten begleitet, die Kleiderkammer geführt und sich außerdem als Schiedsrichter weitergebildet. Als Schiedsrichter und Abschnittsleiter war außerdem einige Jahre auf Kreisebene tätig. Ein Fotoalbum als Dankeschön soll die Erinnerung an die Jugendfeuerwehrzeit erhalten.
Ebenso aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet wurde Philipp Hauer. Nach sieben Jahren in der Jugendfeuerwehr verstärkt er ab dem kommenden Jahr die Einsatzabteilung. Jugendwart Bilharz überreichte ihm zur Erinnerung an die Zeit in der Jugendfeuerwehr eine Urkunde sowie eine Bildercollage.
Als beste Probenbesucher konnte Bilharz Tobias Huser und Jakob Ziehms auszeichnen, die beide einmal gefehlt hatten. Tiziano Spallino wurde für 33 von 35 besuchte Proben ebenfalls ausgezeichnet. Mit rund 80% zeigte sich Bilharz mit dem Probenbesuch zufrieden, wünscht sich aber eine Quote von deutlich über 80% für das nächste Jahr. Auch Kommandant Stefan Possler appellierte an die Jugendlichen, sich an den Proben zu beteiligen.
Den traditionellen Kegelpokal, der dieses Jahr auf der Bowlingbahn ausgespielt wurde, ging an David Moser.

Autor:

Markus Knupfer aus Haslach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.