Chinesische Investorin
Kappler Schloss soll Vitalhotel werden

Das Schloss Rodeck ist seit einem halben Jahr im Besitz einer chinesischen Investorin und soll zu einem Vitalhotel mit ambulanter medizinischer Betreuung umgebaut werden.
  • Das Schloss Rodeck ist seit einem halben Jahr im Besitz einer chinesischen Investorin und soll zu einem Vitalhotel mit ambulanter medizinischer Betreuung umgebaut werden.
  • Foto: gat
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Kappelrodeck (gat). Eine chinesische Investorin ist seit einem halben Jahr die Eigentümerin des Schloss Rodeck. Sie hat vor, es in ein Vitalhotel mit ambulanter medizinischer Betreuung umzuwandeln.

Für diese Umnutzung lag den Kappelrodecker Gemeinderäten im Technischen Ausschuss der entsprechende Bauantrag vor. Als Vertreter der Investorin wohnten Architekt Stefan Kölbel und der Geschäftsführer der Wohnbaugesellschaft KöMak, Arben Maksutaj, der Sitzung bei. Wie Stefan Kölbel erläuterte, sieht die Planung in einem ersten Schritt vor, im Erdgeschoss den Empfangsbereich für das Vitalhotel herzurichten sowie im Obergeschoss zwei Suiten, ein Arzt- und ein Behandlungszimmer und einen Seminarraum. Weiter oben sind für die Mitarbeiter Büro-, Wohn- und Sozialräume vorgesehen. In einem späteren, zweiten Schritt solle das Nebengebäude aufgestockt und zu einem „Hotel mit Vitalkomponente“ mit 15 Zimmern umgebaut werden. Auch an einen Restaurantbereich sei gedacht.

Bürgermeister Stefan Hattenbach erläuterte zum vorliegenden Bauantrag, es werde sich äußerlich nichts am Gebäude verändern. Da das Schloss bereits einmal als Pflegeheim genutzt worden sei und baurechtlich keine Gründe gegen das Vorhaben sprächen, sei das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen, der Rat stimmte bei einer Gegenstimme dem Bauantrag zu.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen