4. August 2017, 19:15 Uhr | 0 | 16 Leser

Zwetschgenbuchteln mit Vanillesoße
Glücklichmacher

Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald
Severin Oberdorfer, Bäckerei Armbruster, Schutterwald (Foto: Bäckerei Armbruster)

Das braucht's: Buchteln: 300 g Weizenmehl, 20 g Hefe, 50 g Zucker, 125 ml Milch, 2 Eier, 1 Prise Salz, 1 unbehandelte Bio-Zitrone, 100 g zerlassene Butter, 1 Päckchen Vanillezucker, 400 g Zwetschgen, 40 g Puderzucker
Vanillesoße: 500 ml Milch, 400 ml Sahne, 1 Prise Salz, Mark von 3 Vanilleschoten oder 2 TL gemahlene Vanilla, 150 - 200 g Zucker (je nach Geschmack), 10 Eigelb

So geht's:
Das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Vertiefung machen. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Hefe-Milch-Gemisch in der Vertiefung mit etwas Mehl zu einem weichen Teig anrühren, Mehl darüber streuen.

Den Vorteig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. Anschließend Eigelb, Salz, 60 g der Butter, Abrieb einer halben Zitrone und Vanillezucker leicht anwärmen und mit dem restlichen Mehl und dem Vorteig zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig solange bearbeiten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten warm gehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen entsteinen. Eine passende feuerfeste Form für die Buchteln ausbuttern.

Den Hefeteig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwa 1,5 Zentimeter dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher (Durchmesser zehn Zentimeter oder ein Wasserglas) kleine Kreise ausstechen. In die Mitte der ausgestochenen Teigstücke, je nach Größe der Zwetschgen eine halbe bis ganze Zwetschge geben. Die Teigränder darüber falten und zusammendrücken. Das zusammengedrückte Ende in zerlassener Butter drehen und mit der Teignaht nach unten in die vorbereitete Form setzen. Die Buchteln noch einmal zugedeckt an einem warmen Ort etwa zehn Minuten gehen lassen, mit der restlichen zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C für 25 Minuten backen.

Die Zwetschgenbuchteln aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.
Für die Vanillesoße, die Schoten der Länge nach aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Die Milch mit Sahne, Zucker, Salz und Vanille aufkochen lassen und sofort vom Herd nehmen. Etwa zwei Minuten stehen lassen, dann die Eigelbe einrühren. Solange rühren, bis eine sämige Vanillesoße entstanden ist.