MENTOR Leselernförderung
Buchgeschenk zum Abschied

Corona wird Spuren bei vielen Kindern hinterlassen – insbesondere bei denen, die noch in den Grundschulen mit dem Lesenlernen und dem Verstehen des Gelesenen kämpfen. Wie sollten sie z. B. so ihre Homeschooling Aufgaben bewältigen? Sie gehören zu den großen Bildungsverlierern.
Die ehrenamtlich tätigen Mentoren von MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V. fördern Grundschüler in ihren Schulen dabei, Lesekompetenz aufzubauen und die Sprachfähigkeit zu erweitern. Das ist dringend notwendig. Studien zeigen, dass jeder fünfte 15-jährige nicht auf dem Grundschulniveau lesen kann. Denn das Lesen ist die Grundlage für das Lernen in allen Fächern.
Seit Beginn der Corona-Krise konnten sie ihre Lesekinder nicht mehr wie gewohnt zu den wöchentlichen Lesestunden in den Grundschulen von Kehl, Willstätt und Rheinau treffen. Einige von ihnen haben in der Zwischenzeit per Brief, Telefon, Mail oder Chat Kontakt mit ihrem Lesekind aufgenommen und gehalten.
Da durch den Schulwechsel nach den Sommerferien aus Klasse 4 sich viele Lesementoren und Schüler nicht mehr sehen, hat MENTOR überlegt, dass sie sich noch einmal im Rahmen der derzeitigen Möglichkeiten treffen können, um sich zu verabschieden und ihnen viel Glück in der neuen Schule zu wünschen, verbunden mit einem Buchgeschenk. Der MENTOR Verein hat dank Spendengeldern diese Bücher besorgt und weitergeleitet. Für manche Kinder wird es das erste eigene Buch sein.
Nun hofft der MENTOR Verein, dass die Leselernstunden im neuen Schuljahr wieder regelmäßig stattfinden dürfen, und dass sie für diese ehrenamtliche Tätigkeit noch mehr Mentoren und Mentorinnen gewinnen können. Die individuelle Leseförderung nach dem MENTOR 1:1 Prinzip ist mehr als Lesen!
Bildquelle: MENTOR A. Eisenmann

Autor:

Gudrun Stapenhorst aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen