Verlängerung bis 27. April
Impfangebot in der Kehler Stadthalle

Kehl (st). Wer noch nicht gegen den Corona-Virus geimpft wurde oder eine Zweit- beziehungsweise eine Auffrischungsimpfung möchte, kann auch nach dem 26. Januar in die Kehler Stadthalle kommen. Das Mobile Impfteam des Ortenaukreises verlängert die Impfkampagne in der Rheinstadt bis einschließlich Mittwoch, 27. April. Die Öffnungszeiten bleiben wie gehabt von 15 bis 20 Uhr.

Weitere drei Monate wird das Impfangebot in der Kehler Stadthalle weitergeführt. Zwischen zwei und drei Impfteams nehmen dann an den Mittwochterminen Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen vor.

Impfangebot im City Center

Aufgrund der guten Resonanz im City Center werden auch dort weiterhin Corona-Schutzimpfungen von einem medizinischen Team angeboten. „Gerade Menschen, die eher nicht zum Hausarzt gehen oder nach Offenburg fahren würden, werden dort niederschwellig gut erreicht“, berichtet Dr. Theo Vetter, impfender Arzt über den Standort CCK. Geimpft wird spontan und ohne Termin von Montag bis Samstag im Zeitraum von 16 bis 20 Uhr.

Für die Impfmöglichkeiten im City Center und in der Stadthalle gilt:

  • Es gibt keine Möglichkeit, Termine dafür zu buchen; wer sich impfen lassen möchte, kommt spontan vorbei.
  • Wichtig ist, dass sich die Impflinge ausweisen und im Falle einer Zweit- oder Boosterimpfung einen Nachweis über die letzte Impfung erbringen können.
Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.