Behinderungen im Bahnhofs-Bereich
Sperrungen in der Straßburger Straße

Kehl (st). Zwischen Montag und Freitag, 25. bis 29. Oktober, kommt es in der Straßburger Straße/B28 im Bereich zwischen der Carl-Benz-Straße und der Hafenstraße zu Fahrbahn- und Fußgängersperrungen. Der Grund sind Ausbesserungsarbeiten am Asphalt.

Die rechte Spur bleibt über die gesamte Dauer gesperrt. Die Fußgängerquerungen im Bereich des Bahnhofs werden am 25. Oktober im Wechsel und im restlichen Zeitraum voll gesperrt. Für Fußgänger wird eine Umleitung über die Carl-Benz-Straße ausgeschildert.

Auch die Zu- und Abfahrt zum Busbahnhof in der Hafenstraße werden am 25. Oktober im Wechsel und im restlichen Zeitraum komplett gesperrt. Von der Hafenstraße kommend, kann die Straßburger Straße während der Arbeiten nicht befahren werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Pendlerparkplatz ist von der Hafenstraße aus erreichbar, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen