Neue Tramhaltestelle Citadelle
Tagesticket am Samstag vergünstigt

Kehl (st). Auf der Tramlinie D wird am Freitag, 20. September, eine zusätzliche Tramhaltestelle eröffnet: Citadelle heißt die neue Station, die zwischen Port du Rhin und Aristide Briand liegt. Am Samstag, 21. September, kostet das Tagesticket für das Straßburger Tram- und Busnetz nur 1,80 Euro. Grund dafür ist der Tag des Öffentlichen Nahverkehrs.

Wer das Tagesticket zum Preis eines Einzelfahrscheins nutzen möchte, kann dieses an allen CTS-Fahrkartenautomaten als wieder aufladbare Fahrkarte kaufen. Zu beachten ist: Das Ticket muss extra gelöst werden – wer mit seinen auf ein Badgéo oder einen normalen Kartonfahrschein aufgeladenen Tickets fährt, muss für die Hin- und Rückfahrt wie gewohnt ein Ticket entwerten. Diese Tickets können grundsätzlich nicht als Tageskarten genutzt werden.

Neue Tramhaltestelle

Als die Tramlinie D im Frühjahr 2017 von der damaligen Endhaltestelle Aristide Briand bis zum Kehler Bahnhof verlängert wurde, wurden auf der französischen Rheinseite zwei Haltestellen errichtet, aber nicht in Betrieb genommen: Citadelle – am Fuß der gleichnamigen Brücke und StarCOOP – auf der Höhe der Villa Rhein-Fischer. Die beiden Haltestellen wurden gebaut, weil auf diesen Flächen in Richtung Rhein Wohnraum für rund 2000 neue Einwohner entstehen soll.

Als erste der beiden Haltestellen – und als 22. auf der Linie D – wird Citadelle vom 20. September an angefahren; die Fahrzeit von Kehl aus in die Straßburger Innenstadt (oder zurück) verlängert sich dadurch um etwa zwei Minuten. Der Zeitraum, in welchem die Tram fährt, bleibt unverändert: Von Montag bis Samstag beginnt der Trambetrieb gegen 4.30 Uhr und endet gegen 0.30 Uhr; an Sonn- und Feiertagen fahren die ersten Tramzüge von 5.30 Uhr an und ebenfalls bis gegen 0.30 Uhr (Abfahrt in der Straßburger Innenstadt in Richtung Kehl).

Die letzte Haltestelle StarCOOP wird dann in Betrieb genommen, wenn die Konversion des COOP-Areals in ein Zentrum der Kultur, Kunst, Sozial- und Solidarwirtschaft weiter vorangeschritten ist.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.