Abschiebehaft und Strafanzeige
Pakistani reist mit gekauftem Pass

Kehl (st). Beamte der Bundespolizei haben am Samstag einen pakistanischen Reisepass sichergestellt. Ein 22-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger, der als Insasse eines Fernreisebusses aus Italien am Grenzübergang an der Europabrücke kontrolliert wurde, wies sich damit aus.

Dokument gekauft

Den Beamten fiel auf, dass das im Pass angebrachte Lichtbild nicht mit dem tatsächlichen Ausweisinhaber übereinstimmte. In der polizeilichen Vernehmung gab er an, das Dokument gekauft zu haben.

Er wurde nach richterlicher Vorführung in die Abschiebehafteinrichtung Pforzheim eingeliefert. Darüber hinaus erwartet ihn eine Strafanzeige.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen