Einreise

Beiträge zum Thema Einreise

Polizei

Ermittlungen der Bundespolizei
Beihilfe zur unerlaubten Einreise?

Kehl (st). Die Bundespolizeiinspektion Offenburg ermittelt gegen einen 41-jährigen Algerischer wegen der Beihilfe zur unerlaubten Einreise. Marokkaner ohne Ausweise Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich wurde er am Sonntag an der Kehler Europabrücke kontrolliert. In seinem Fahrzeug befand sich ein marokkanischer Staatsangehöriger, der keine Ausweispapiere vorweisen konnte, die ihn weder zur Einreise noch zum Aufenthalt in Deutschland...

  • Kehl
  • 04.01.21
Polizei

Kontrolle an Europabrücke
Straftäter zahlt Strafe und muss nach Frankreich zurück

Kehl (st). Im Rahmen der Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Dienstag an der Kehler Europabrücke einen gesuchten Straftäter verhaftet sowie ein verbotenes Messer sichergestellt. Gegen einen 37-jährigen Rumänen bestand ein Haftbefehl wegen Betrugs. Er konnte die erforderliche Geldstrafe bezahlen, musste aber dennoch zurück nach Frankreich. Da er in Kehl einkaufen wollte, stellte dies keinen dringenden Einreisegrund dar. Ein 35-jähriger Deutscher...

  • Kehl
  • 20.05.20
Polizei

Einreiseversuch über Eisenbahnbrücke gescheitert
Ohne Ausweis unterwegs

Kehl (st. Weil er am Donnerstagabend über die Eisenbahnbrücke zwischen Kehl und Straßburg versuchte, verbotenerweise zu Fuß nach Deutschland einzureisen, erwarten einen 39-Jährigen Algerier nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Zudem konnte er keinerlei Ausweispapiere vorweisen, die ihm zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland berechtigen. Daher muss er zusätzlich mit einer Anzeige wegen versuchter unerlaubter Einreise rechnen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er wieder...

  • Kehl
  • 15.05.20
Polizei

Grenzkontrollen
Verstöße gegen Corona-Verordnung festgestellt

Kehl. Wegen eines fehlenden triftigen Einreisegrundes wurde am Dienstag ein französischer Staatsangehöriger am Grenzübergang in Altenheim zurückgewiesen. Nur wenige Minuten später versuchte er erneut am Grenzübergang Kehl Europabrücke einzureisen. Seine Personalien wurden festgestellt und bezüglich des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg an die zuständige Verwaltungsbehörde weitergeleitet. Auch ein rumänischer und ein französischer Staatsangehöriger, die beide...

  • Kehl
  • 08.04.20
Polizei

Bundespolizei ahndet Verstöße
Einreisen wurden verweigert

Ortenau (st). Am Samstag, 5. April, wurde einem 39-jährigen Franzosen am Grenzübergang Kehl Europabrücke, aufgrund eines fehlenden triftigen Einreisegrundes, die Einreise verweigert und er wurde aufgefordert nach Frankreich zurück zu fahren. Dieser Aufforderung kam er aber nicht nach und setzte seine Fahrt in Richtung Stadtgebiet fort. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte er durch eine Streife des Polizeireviers Offenburg im Bereich des Grenzüberganges Altenheim angetroffen und...

  • Ortenau
  • 07.04.20
  • 1
Polizei

Bundespolizei zum Grenzverkehr
Viele Fragen beantwortet das Internet

Ortenau (st). Nach wie vor erreichen die Dienststellen der Bundespolizei in Baden-Württemberg eine hohe Anzahl an Bürgeranfragen, welche die triftigen Reisegründe für Ein- und Ausreisen über die derzeit geöffneten Grenzübergänge betreffen, schreibt die Bundespolizei in einer Pressemitteilung. Sehr detaillierte Antworten zu häufig gestellten Fragen wurden auf der Homepage der Bundespolizei veröffentlicht. Die Bundespolizei bittet, sich zunächst dort zu informieren, bevor die Dienststellen...

  • Ortenau
  • 23.03.20
Polizei

Bilanz der vergangenen Tage
50 illegale Einreisen

Kehl (st). Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich wurden in den vergangenen sieben Tagen eine Vielzahl an Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt. Die Bundespolizeiinspektion Offenburg zeigte in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 50 Personen unterschiedlicher Nationalitäten an, bei denen der Verdacht der unerlaubten Einreise oder des unerlaubten Aufenthalts besteht. Alleine am vergangenen Wochenende wurden 28 unerlaubte Einreisen...

  • Kehl
  • 24.12.19
Polizei

Auch gefälschter Führerschein
Kosovare ohne Einreisegenehmigung

Kehl (st). Die Bundespolizei hat in der Nacht zum Freitag in Kehl einen falschen Führerschein sichergestellt sowie unzureichende Aufenthaltspapiere vorgefunden. Diese legte ein 24-jähriger Kosovare bei der Kontrolle eines Fernreisebusses von Paris nach Zagreb vor. In der polizeilichen Vernehmung räumte er ein, das Papier für mehrere Hundert Euro gekauft zu haben. Das falsche Dokument wurde sichergestellt. Da er zusätzlich lediglich eine französische Asylbescheinigung vorlegen konnte, die ihn...

  • Kehl
  • 16.11.19
Polizei

Wieder zurück nach Frankreich
Bundespolizei stellt falsche Ausweise sicher

Kehl (st). Im Rahmen der Schleierfahndung haben Beamte der Bundespolizei am Samstag zwei falsche Ausweise sichergestellt. Bei der Kontrolle eines internationalen Fernreisebusses aus Frankreich im Stadtgebiet Kehl, wies sich ein 35-jähriger Tunesier zunächst mit einem italienischen Personalausweis aus. Dieser stellte sich nach genauer Inaugenscheinnahme als Fälschung heraus. Im weiteren Verlauf der polizeilichen Maßnahmen wurde bei ihm zusätzlich ein belgischer Personalausweis aufgefunden, bei...

  • Kehl
  • 28.10.19
Polizei

Iraner ausgeweisen
Mehrjähriges Einreiseverbot verhängt

Kehl. Beamte der Bundespolizei kontrollierten am Dienstagmittag im Stadtgebiet Kehl einen 37-jährigen Iraner. Er gab an, kurz zuvor mit der Tram von Straßburg nach Kehl gefahren zu sein und konnte sich lediglich mit einer französischen Asylbescheinigung ausweisen, die ihn weder zur Einreise, noch zum Aufenthalt in Deutschland berechtigt. Zusätzlich bestand gegen ihn ein Haftbefehl wegen Diebstahls und eine Fahndungsausschreibung zur Aufenthaltsermittlung wegen Körperverletzung. Nach Bezahlung...

  • Kehl
  • 04.09.18
Polizei

Kontrollaktion der Bundespolizei an der B28
Haftbefehl vollstreckt und Einreise im Blick

Kehl (st). Mehr als 30 Beamte von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll waren am Freitag ab 16 Uhr bei der mehrstündigen Kontrollaktion "Flashpoint" unter der Federführung der Bundespolizeiinspektion Offenburg im Einsatz. Unterstützt wurde die Aktion auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 28 bei Kehl zudem von Beamten der Bundesbereitschaftspolizei aus Bad Bergzabern in Rheinland-Pfalz. Bei der Kontrollaktion wurden insgesamt 161 Personen und 72 Fahrzeuge überprüft, darunter auch sechs...

  • Kehl
  • 29.03.18
Polizei
Einsatzkräfte am Offenburger Bahnhof.

Unerlaubte Einreise
Per Güterzug von Italien nach Offenburg

Offenburg. Am Dienstag hat die Bundespolizei im Güterbahnhof Offenburg gegen 12 Uhr zwei männliche gambische Staatsangehörige auf einem Güterzug festgestellt. Kurz zuvor hatte eine Passantin bei der Durchfahrt des Zuges im Bereich des Bahnhofs Denzlingen durch ein Loch in der Plane beide Personen in einem Sattelauflieger entdeckt und unverzüglich die Bundespolizei verständigt. Die Zugeinheit wurde daraufhin im Güterbahnhof Offenburg gestoppt und durch Einsatzkräfte der Bundes- und Landespolizei...

  • Offenburg
  • 27.03.18
Polizei

Lebensgefährliche Fahrt
Auf dem Güterzug von Italien nach Offenburg

Offenburg. Am Mittwoch gegen 6.10 Uhr meldete ein Lokführer der Bundespolizei, dass beim Zughalt im Güterbahnhof in Offenburg drei Personen gesichtet wurden, welche sich vom Güterzug entfernten. Die Zugeinheit kam aus Italien und war auf dem Weg in Richtung Köln. Durch Einsatzkräfte der Bundespolizei und Landespolizei konnten drei nigerianische Staatsangehörige in unmittelbarer Nähe festgestellt werden. Die Personen sind nach aktuellem Ermittlungsstand unter einem Sattelauflieger, der auf dem...

  • Offenburg
  • 22.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.