FUSSBALL-OBERLIGA: TSV Ilshofen – SV Linx 2:0
Kaum Widerstand in der zweiten Halbzeit

Aller Einsatz war vergebens. Der SV Linx (weißes Trikot verlor in Ilshofen mit 0:2.
  • Aller Einsatz war vergebens. Der SV Linx (weißes Trikot verlor in Ilshofen mit 0:2.
  • Foto: fis
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Ilshofen (woge). Der SV Linx verlor beim TSV Ilshofen mit 0:2. Danach sah es nach den ersten 45 Minuten nicht aus, denn die Rheinauer konnten die Begegnung offen gestalten und ließen in der Abwehr nichts anbrennen. Allerdings ging nach vorne für die Reiß-Schützlinge auch nicht viel.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber engagierter zurück. Linx hatte viel Mühe die Angriffe des TSV zu unterbinden. In der 57. Minute dann die Führung für Ilshofen. Nach einem Freistoß von Spielertrainer Ralf Kettermann kam der Ball zu Baba Mbodji, der zum 1:0 abstaubte. Kurz danach Glücl für den SVL, denn ein Schuss von Lukas Lindner landete am Pfosten. Ilshofen erkannte die Chance und ließ Linx nicht mehr ins Spiel kommen. In der 64. Minute dann die Entscheidung. Nach einem Eckball von Carl Murphy konnte der Linxer Keeper Kevin Mury den Ball nur nach vorne abwehren. Kettermann war zur Stelle und schlenzte den Ball ins leere Tor. Wer gedacht hatte, dass sich Linx nun gegen die drohende Niederlage wehren würde, sah sich getäuscht. Das Offensivspieler des SVL fand gestern Nachmittag kaum statt. Im Gegenteil. Bei besserer Chancenverwertung hätten höher gewinnen können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen