Cremig würziges Butter Chicken

Paul Singh, Saffron Elephant, Kehl
  • Paul Singh, Saffron Elephant, Kehl
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Das braucht’s:
400 g Hähnchen ohne Knochen, 1 EL Zitronensaft, 1 TL rotes Kashmiri-Chilipulver, Salz

Joghurtmarinade: Joghurt, 2 TL Butter, 1/2 TL Ingwerpaste, 2 TL Knoblauchpaste, 2 TL rotes
Kashmiri-Chilipulver, 1/2 TL Garam Masala, 2 TL Butter, Salz, Senföl

Makhnissoße: 2 TL Butter, 2 TL grüner Kardamom, 2 schwarze Pfefferkörner, 2-3 Zimt, 1
TL Tomatenmark, 1/2 Tasse rotes Chilipulver, 1/2 TL Kasoori Methi, 1/2
TL frische Sahne

So geht’s:
Das Hähnchenfleisch in eineinhalb Zentimeter große Stücke schneiden. Chilipulver, Zitronensaft
und Salz miteinander verrühren. Die Hähnchenstücke darin eine halbe
Stunde marinieren.

Joghurt mit Hilfe eines Baumwolltuchs für 15 bis 20 Minuten das Wasser entziehen. Den Joghurt mit Ingwer- und Knoblauchpaste sowie Chili, Garam Masala, Salz und Senföl vermischen.
Die Hähnchenstücke in dieser Marinade drei bis vier Stunden im
Kühlschrank ziehen lassen. Backofen auf 200 °C erhitzen. Die
Hähnchenstücke auf Spießen etwa zehn bis zwölf Minuten im Ofen backen.
Das Hähnchen mit Butter begießen und garen lassen. Chilipulver, Salz und
eine halbe Tasse Wasser hinzugeben.

Für die Makhni-Soße die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kardamom, Nelken, Pfeffer
und Zimt dazu geben. Zwei Minuten rösten, bis die Gewürze duften. Auch
hier mit Ingwer- und Knoblauchpaste abschmecken.  Anschließend
Tomatenmark, Chilipulver, Salz und eine halbe Tasse Wasser hinzugeben.
Die Mischung zum Kochen bringen und etwa zehn Minuten köcheln lassen.
Zucker und Honig sowie Kasoori Methi hinzugeben. Am Schluss kommen die
Hähnchenteile dazu und werden fünf Minuten mitgegart. Mit der Sahne verfeinern.

Autor: Paul Singh

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen