Symbolischer Spatenstich
Schlossgarten erstrahlt bald in neuem Glanz

Spatenstich im Schmieheimer Schlossgarten: Schon im Frühjahr soll der Platz eingeweiht werden.
  • Spatenstich im Schmieheimer Schlossgarten: Schon im Frühjahr soll der Platz eingeweiht werden.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Kippenheim-Schmieheim (sdk). Jetzt ist es endlich soweit: Nach vielen Jahren Planungsphase kann der Schmieheimer Schlossgarten umgebaut werden. Zum Spaten für den symbolischen Baubeginn griffen Bürgermeister Matthias Gutbrod, Ortsvorsteher Michael Hartmann, Gemeinderäte, Vertreter der bauausführenden Firma Pontiggia sowie Matthias Kappis vom gleichnamigen Planungsbüro in Lahr.

Sanierungsprogramm

"Es ist ein bedeutendes Projekt, eigentlich das größte Projekt, das im Rahmen des Sanierungsprogramms jetzt angegangen wird", freute sich Gutbrod. Seit vielen Jahren sei es der Wunsch der Bürger, den Schlossgarten aufzuwerten und die Aufenthaltsqualität zu verbessern. "Der Schlossgarten bildet mit denkmalgeschütztem Schloss, in dem die Ortsverwaltung und das Trauzimmer untergebracht sind, sowie der Festhalle, Sporthalle und der Schule den zentrale Dorfmittelpunkt und hat ein Aufwertung verdient", sagte Ortsvorsteher Michael Hartmann. Gutbrod erinnerte daran, dass sich Verwaltung und Gemeinderäte schon vier Jahre intensiv mit der Umgestaltung beschäftigt haben. „Es war nicht ganz einfach, die Planungsprozesse nahmen viel Zeit in Anspruch“, so der Bürgermeister. Notwendig waren zahlreiche Abstimmungsgespräche, es folgten Umplanungen und intensive Planungen mit dem Denkmalamt. "Die Planungen des Ingenieurbüros Kappis sind sehr gelungen", freute sich Matthias Gutbrod.

3.000 Quadratmeter Fläche werden umgebaut. Auf der großen Wiesenfläche um den Spielplatz wird ein Rundweg angelegt. Auch das Lichtkonzept überzeugt, das das Schloss abends von allen Seiten im Glanz erstrahlen lässt. Der Platz vor der Bühne wird mit Pflastersteinen aufgewertet. Die Bürger hat man mit ins Boot geholt und deren Ideen in die Planung mit aufgenommen. Bereits im Frühjahr soll der Platz eingeweiht werden. Die Kosten belaufen sich auf 600.000 Euro.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen