Programm im Stadtmuseum und im Streifenhaus
Von Mitmach-Ateliers bis Römer-Radtour

Lahr (st). Ein neu aufgelegter zehnseitiger Halbjahreskalender informiert über das Programm der zweiten Jahreshälfte im Lahrer Stadtmuseum, Storchenturm und der Römeranlage. Von Führungen über Sonderausstellungen, Mitmach-Ateliers, Aktionen in der Römeranlage bis zum Ferienprogramm werden rund 70 Veranstaltungen bis Ende Dezember angeboten. Übersichtlich gegliedert sind so alle Termine schnell zur Hand. Das Kalendarium ist an der Kasse des Stadtmuseums und im Bürgerbüro erhältlich.

Stadtmuseum

Inspiriert vom aktuellen Zeitgeschehen zeigt die derzeitige Sonderausstellung „Maskenball“ im Stadtmuseum noch bis 30. August Collagen historischer Persönlichkeiten von Doris Volk und Simone Schneider. Im Herbst findet die Sonderausstellung „Lahr im Sucher. Fotografien aus den 60er-Jahren“ statt, gefolgt von der Ausstellung „Wer war Stroh?“. Die Ausstellungen werden von Kurzführungen, Kuratorenführungen und Aktionen im Mitmach-Atelier begleitet. Neue Perspektiven auf die Dauerausstellung bietet am 29. November eine Genussführung. Mit einem vielseitigen Angebot lädt das Stadtmuseum Eltern, Großeltern und Kinder ein, Geschichte interaktiv kennenzulernen. Die Mitmach-Ateliers für Familien finden jeden zweiten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr statt.

Römeranlage

Ein abwechslungsreiches Programm bietet auch die Römeranlage im Bürgerpark Lahr. An jedem dritten Sonntag von 13 bis 17 Uhr hat das Streifenhaus für Besucher geöffnet. Hintergrundwissen erhält der Besucher an diesen Tagen bei einer öffentlichen Führung ergänzt durch ein vielseitiges Werkstattprogramm des museumspädagogischen Teams. Im Oktober ist, vorbehaltlich der aktuellen Corona-Entwicklungen, zusammen mit dem Arbeitskreis Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen ein Brennwochenende mit abschließendem gallo-römischem Fest geplant. Eine Römer-Radtour von Lahr über Friesenheim und Niederschopfheim ergänzt am 20. September das Angebot ebenso wie der Vortrag „Vom Brot, Brei und Bier. Die Kulturgeschichte des Getreides“ von Stadtarchivar Thorsten Mietzner am 18. Oktober.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen