Sommerleseaktion der Mediathek beendet
Abschlussparty von "Heiß auf Lesen"

108 Clubmitglieder haben eine Urkunde erhalten.
  • 108 Clubmitglieder haben eine Urkunde erhalten.
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). „Gib der Langeweile keine Chance, tauche ab in die faszinierende Welt der Bücher und triff dich in der Mediathek!“ Unter diesem Motto stand die landesweite Leseclubaktion „Heiß auf Lesen“, die in Lahr nun mit einer Party ihren Abschluss fand.

Insgesamt 164 Kinder und Jugendliche hatten sich in diesem Jahr an der Ferien-Lese-Aktion beteiligt. 55 Jungen und 109 Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren hatten sich als Clubmitglied registrieren lassen und damit exklusiv Zugriff auf 266 neue Kinder- und Jugendbücher, die 957 Mal ausgeliehen wurden. Dank der Unterstützung durch die Stiftung Bürger für Lahr konnte in diesem Jahr ein „Heiß auf Lesen Plus“ angeboten werden – zusätzliche Bücher für Kinder und Jugendliche, die wenig lesen und die gerade dabei sind, den Spaß am Lesen zu entdecken – so dass auch sie bei der Aktion genau richtig waren. Bei der Rückgabe der gelesenen Bücher füllten die Clubmitglieder eine Bewertungskarte aus und beantworteten in einem kurzen Gespräch mit den Mitarbeiterinnen der Mediathek einige Fragen zum Buch oder erzählten, warum ihnen das Buch gefallen hat oder nicht.
Zur Abschlussparty eingeladen waren alle Clubmitglieder, die während der neun Wochen dauernden Leseaktion mindestens drei Bücher gelesen hatten. 108 Clubmitglieder schafften das und haben dafür eine Urkunde erhalten. Viele von ihnen hatten Eltern, Geschwister oder Freunde mitgebracht, um miteinander den Abschluss der diesjährigen Aktion zu feiern.

Im Mittelpunkt von „Heiß auf Lesen“ steht die Lust am Lesen, nicht, möglichst viele Bücher zu lesen, sondern Freude und Spaß beim Lesen zu entdecken und zu haben. Einigen fiel das besonders leicht, so haben fünf Mädchen 16 und mehr Bücher gelesen, für andere war es eine große Leistung, über die Sommerferien drei Bücher zu lesen und sich mit der Geschichte zu beschäftigen.
Mit ihrem interaktiven Programm „Comic-Live-Sommertour“ hat Charlotte Hofmann, Comic-Zeichnerin von „Eventilator“ aus Berlin, noch einmal mit großem Erfolg allen Anwesenden vor Augen geführt, wie spannend es ist und wie viel Spaß es macht, der Fantasie freien Lauf zu lassen, sich gemeinsam Geschichten auszudenken und diese in Wort und Bild festzuhalten. Bei der abschließenden Tombola konnte einer der zahlreichen Preise gewonnen werden: Jan-Marco wird einen ganzen Tag lang die Attraktionen des Europa-Parks erleben und Jens darf sich über einen neuen roten Sitzsack freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen