Sanierung der A5
Baustelle wird umgebaut

Lahr (st). Die Sanierung der Westfahrbahn auf der A5 bei Lahr ist fertig. Nun wird die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe saniert. Deshalb muss die Baustelle umgebaut und der Verkehr auf die neue Westfahrbahn verlegt werden. Ab Donnerstag, 11. Juli, ab 19 Uhr werden ab dem späten Abend bis in die Nacht transportable Betonschutzwände an den Überleitungsbereichen bei Bauanfang und Bauende abgebaut. Der Verkehr muss deshalb für jeweils etwa 2,5 Stunden einspurig in Fahrtrichtung Basel und anschließend auch einspurig in Fahrtrichtung Karlsruhe geführt werden, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP).

Verkehrsführung

Am Freitag, 12. Juli, stehen den Verkehrsteilnehmer zunächst zwei verengte Freistreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Erst ab 19 Uhr wird der Verkehr wieder einspurig in Fahrtrichtung Basel geführt, weil über 4.000 Meter transportable Betonschutzwände von der Ostfahrbahn auf die Westfahrbahn umgesetzt werden müssen. Am Samstagmorgen soll der Verkehr in Fahrtrichtung Basel dann wieder zweispurig auf der neuen Fahrbahn laufen.

In Fahrtrichtung Karlsruhe wird es am Freitagabend kurzzeitig ab etwa 21 Uhr zu einer einspurigen Verkehrsführung kommen. Dort werden die transportablen Betonschutzwände im Überleitungsbereich zu der Anschlussstelle Lahr-Ost abgebaut.

Am Samstag, 13. Juli, wird dann auch der Verkehr in Fahrtrichtung Karlsruhe auf die neue Westfahrbahn umgelegt. Dafür müssen ab etwa 9 Uhr die Überleitungsbereiche bei Bauanfang, Bauende und im Bereich der Anschlussstelle Lahr nach Norden umgebaut werden. Außerdem muss neue Gelbmarkierung aufgebracht werden. Deshalb kann der Verkehr in Richtung Karlsruhe nur eine Spur nutzen. Die Überleitungsbereiche sind notwendig, um den Verkehr von der Ost- auf die Westfahrbahn und wieder zurück auf die Ostfahrbahn zu verschwenken. Hier ist mit Staus und Behinderungen zu rechnen.

Die Sanierung der Ostfahrbahn soll Ende November abgeschlossen sein, sodass die Baustelle an der A5 bei Lahr im Anschluss geräumt werden kann. Das RP bittet für die hieraus entstehende Verkehrsbehinderung um Verständnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen