Museumspädagogik im Stadtmusem
Wenn nicht nur Kinder Spaß haben

Die Mitmach-Programme im Stadtmuseum richten sich an Kinder und Erwachsene.
  • Die Mitmach-Programme im Stadtmuseum richten sich an Kinder und Erwachsene.
  • Foto: Ronald Buck
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (krö). Museen können Geschichten erzählen, wahre Erlebniscenter, Fundgruben, Abenteuerspielplätze und nicht nur eintönige Ausstellungsräume mit leblosen Objekten sein. Die Art der Präsentation ist entscheidend. Der Besuch eines Museums kann neben der Vermittlung von Wissen auch mit viel Spaß erlebt werden. Dies gilt für Erwachsene, aber insbesondere für Kinder. Dies zu gewährleisten, ist die Aufgabe der Museumspädagogen.

Besuch wird zum Erlebnis

Museumspädagogik ist der Sammelbegriff für alle Formen der Vermittlung im Museum. Kindern einen Museumsbesuch zu einem Erlebnis zu machen, ist dabei eine ganz besonders wichtige Aufgabe. Doch Kinder sind nicht gleich Kinder. Jede Altersgruppe hat andere Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen. Daher sind zielgruppengenaue Konzepte für den richtigen Umgang mit den jeweiligen Altersgruppen gefragt. Wie die museumspädagogische Arbeit im Stadtmuseum Lahr aussieht, erläuterte Silke Höllmüller. „Der Besuch soll Lust auf geschichtliche Zusammenhänge machen und die reichhaltige Geschichte Lahrs kleinen und großen Besuchern näher bringen. Damit ermöglicht unsere Arbeit möglichst vielen Menschen die Teilhabe am kulturellen Erbe der Stadt und an gesellschaftlichen Diskussionen", so Höllmüller.

Das Museum verstehe sich als Ort des lebenslangen Lernens, das über historische Objekte einen Zugang zu geschichtlichen Themen verschaffe. Die Anknüpfung an zeitgeschichtliche Themen rege hierbei zur Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte an und vermittele Verständnis für oftmals komplexe Zusammenhänge der Gegenwart. "Die Inhalte verständlich aufzubereiten und diese mit unterschiedlichen Methoden zu vermitteln, ist die Aufgabe der Museumspädagogik", sagt die Expertin. Um dies zu ermöglichen, bietet das Stadtmuseum regelmäßig stattfindende Angebote: Führungen für Individualbesucher und Gruppen, Familien- und Themenführungen, Führungen verbunden mit Praxisangeboten, Aktionstage, Workshops, Veranstaltungen mit Vorträgen und Debatten, Sommerferienprogramme sowie Mitmach-Programme.

Mitmach-Programme

Die Mitmach-Programme richten sich an Kinder und Erwachsene. Sie finden an jedem zweiten Sonntag im Monat in der einstigen Tonofenfabrik als Mitmach-Atelier von 12 bis 15 Uhr, ab Januar von 14 bis 17 Uhr, sowie von März bis Oktober jeden dritten Sonntag im Monat in der Römeranlage von 14 bis 17 Uhr statt. Ohne Voranmeldung und gegen einen geringen Materialbeitrag kann hier nach Herzenslust gewerkelt werden. Ziel ist es, dass die Besucher etwas (gemeinsam) gestalten. Jede Veranstaltung beschäftigt sich mit einem anderen Thema der Lahrer Geschichte. So werden zum Beispiel in Anbindung an die traditionsreiche Verpackungsindustrie Wellpappe-Hocker gestaltet. Bei der Konzeption des Stadtmuseums wurde die Museumspädagogik von Anfang an mitbedacht, so dass sich auch in der Ausstellung zahlreiche Angebote – multimediale Stationen, Hands-on-Stationen und Modelle – finden, bei denen Zusammenhänge veranschaulicht und die Besucher selbst aktiv werden können. Ein Beispiel: Das Archäo-Lab im Untergeschoss, das archäologische Methoden, die bei Ausgrabungen in Lahr angewandt wurden, vorstellt.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.