Besonderer Preis für Annabelle Cavalli
Wettbewerbs-Erfolg für städtische Musikschule

Prof. Dr. Peter Overbeck (v. l.), Vorsitzender der Händel-Gesellschaft, Anne Kern, Verlegerin und Leiterin des Händel-Jugendpreis, Annabelle Cavalli, städtische Musikschule Lahr, und Susanne Freytag, stellvertretende Vorsitzende
  • Prof. Dr. Peter Overbeck (v. l.), Vorsitzender der Händel-Gesellschaft, Anne Kern, Verlegerin und Leiterin des Händel-Jugendpreis, Annabelle Cavalli, städtische Musikschule Lahr, und Susanne Freytag, stellvertretende Vorsitzende
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr/Karslruhe (st). Das Barockorchester der städtischen Musikschule Lahr hat einen zweiten Preis beim Händel-Jugendpreis der Händelgesellschaft Karlsruhe gewonnen. Die Lahrer Musiker eröffneten unter der Leitung von Annabelle Cavalli, Leiterin und Gründerin des Ensembles, das Preisträgerkonzert mit Werken von Lully, Marais und Händel. Dazu gab es im Kleinen Haus des Badischen Staatstheater in Karlsruhe eine Überraschung: Die Leiterin erhielt zusätzlich einen besonderen Preis.

Cavalli, die seit mehreren Jahren Kinder unterschiedlicher Herkunft und musikalischen Hintergrunds zum Musizieren motiviert, wurde der erstmals verliehene Casimir-Schweizelsperg-Preis für besonderes musikpädagogisches Wirken überreicht.

„Musik verbindet – das ist kein abgedroschener Slogan, sondern beweisen Annabelle Cavalli und die städtische Musikschule täglich mit ihrer Arbeit. Wir sind stolz, dass dieses Engagement über die Grenzen von Lahr hinaus wahrgenommen und sogar mit diesem besonderen Preis ausgezeichnet wurde“, freut sich Musikschuldirektor Tobias Meinen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen