Bienenvölker finden neues Zuhause
Honigsüße Energie kommt von Badenova

Roland Weis (Leiter Unternehmenskommunikation Badenova), Hermann Kleinschmidt (Bezirksimkerverein Lahr), Klaus Schmieder (Präsident Landesverband Badischer Imker), Reinhard Rehm (Vorsitzender Lahrer Imkerverein), Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Ralf Jannusch (Badenova) und Manfred Kraft (Landesverband Badischer Imker)
  • Roland Weis (Leiter Unternehmenskommunikation Badenova), Hermann Kleinschmidt (Bezirksimkerverein Lahr), Klaus Schmieder (Präsident Landesverband Badischer Imker), Reinhard Rehm (Vorsitzender Lahrer Imkerverein), Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, Ralf Jannusch (Badenova) und Manfred Kraft (Landesverband Badischer Imker)
  • Foto: Badenova
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Bereits seit 2016 ist Badenova offizieller Partner und Sponsor des Badischen Imkerverbandes. Die Partnerschaft zeichnet sich dadurch aus, dass heimische Imker, die über keine eigenen Grundstücke verfügen, ihre Bienenstöcke auf den Betriebsgeländen von Badenova aufstellen dürfen. In den kommenden Wochen werden viele neue Honiglieferanten das Lahrer Betriebsgelände beziehen und fleißig die süße Naturenergie erzeugen. Der Bezirksimkerverein Lahr mit seinem Vorsitzenden Reinhard Rehm übernimmt als Partner vor Ort die Organisation und Betreuung der Bienenstöcke und Imker. Einige Bienenvölker sind bereits seit längerem beim Wasserwerk Galgenberg zuhause, jetzt kommen weitere hinzu. Der Badenova-Honig kommt als Werbegeschenk oder als Give-Away bei Badenova-Veranstaltungen und bei Messeauftritten zum Einsatz.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.