Unternehmen präsentieren sich bei "Forum Zukunft"
Volksbank Lahr zeigt neue Technologien

"Wir haben Lust auf Zukunft", erklärte Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker.
  • "Wir haben Lust auf Zukunft", erklärte Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker.
  • Foto: Volksbank Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Insgesamt 13 verschiedene Unternehmen präsentierten sich auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Lahr beim "Forum Zukunft" der Volksbank Lahr. Der Vorstandsvorsitzende Peter Rottenecker eröffnete die Messe in Begleitung seines neuen Assistenten, dem Roboter Cruzr. Er gehört zu einer ganz neuen Generation von Servicerobotern, die schon sehr menschliche Züge haben. So kann Cruzr zum Beispiel Personen erkennen und auf ihre Mimik und Gestik reagieren. "Wir haben Lust auf Zukunft und wollen den digitalen Fortschritt und die neue Technik mit Formaten wie dieser Messe näher bringen und erlebbar machen", so Rottenecker.

Im Abstand von jeweils 40 Minuten konnten die Messebesucher verschiedene Fachvorträge besuchen. Dabei ging es unter anderem auch um den Einfluss von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz auf die berufliche und private Lebenswelt. An den Ständen warteten die verschiedenen Aussteller mit spannenden Vorführungen und Informationen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.