Sanierung der A5
Es kommt zu Behinderungen

Mahlberg (st). Wie das Regierungspräsidium Freiburg in einer Presseinformation mitteilt, liegt die Sanierung auf der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg weiterhin gut in der Zeit.

Mit der westlichen Fahrbahn sei man jetzt sogar eine Woche früher als geplant fertig geworden, was hauptsächlich dem schönen Sommerwetter der vergangener Zeit zu verdanken gewesen sei. Auch auf der Ostfahrbahn hätte in dieser Woche schon stellenweise Asphalt eingebaut werden können.

Um nun die Zu- und Abfahrt zum Rasthof Mahlberg Ost sanieren zu können, sei am Samstag, 1. September, auf der A5 eine kleinere Verkehrsumlegung mit einspuriger Verkehrsführung in Fahrtrichtung Karlsruhe notwendig. Dabei würden die Betongleitwände umgebaut und Gelbmarkierung entsprechend an die neue Verkehrsführung angepasst. Die ausführende Firma arbeite in mehreren Abschnitten und lasse zwischendurch den Verkehr auch zweispurig laufen, um Staus möglichst zu vermeiden.

Die Sanierung des Autobahnabschnitts auf der A5 zwischen Ettenheim und der Tank- und Rastanlage Mahlberg dauert laut dem Regierungspräsidium Freiburg noch bis etwa Ende November diesen Jahres, so dass Anfang Dezember die Baustelle auf der A5 geräumt werden kann.
Die Tank- und Rastanlage Mahlberg Ost, welche parallel ebenfalls mit umgebaut wird, soll dann spätestens Ende Dezember 2018 fertiggestellt sein, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen