Kontrolle verloren
29-Jähriger nach Überholmanöver schwer verletzt

Meißenheim. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 5.35 Uhr.

Ein 29 Jahre alter Honda-Fahrer war auf der L 118 von Meißenheim in Richtung Kürzell unterwegs und überholte ein vorausfahrendes Fahrzeug. Beim Wiedereinscheren nach rechts verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Civic überfuhr in der Folge den Grünstreifen, einen Wirtschaftsweg und mehrere junge Bäume und prallte über 100 Meter abseits der Straße gegen dort gelagerte Baumstämme.

Durch den Unfall wurde der 29-Jährige lebensgefährlich verletzt und durch den Rettungsdienst zur Versorgung seiner schweren Verletzungen in das Lahrer Klinikum gebracht. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 8 Uhr, waren neben einem Abschleppunternehmen auch die Feuerwehr Meißenheim mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen