Folgenschwere Albernheit
Teurer Fehlalarm

Neuried-Altenheim. Der Anruf eines 33 Jahre alten Mannes am späten Dienstagabend bei der Feuerwehrleitstelle dürfte für diesen nun diverse Ärgernisse nach sich ziehen.

Der Anrufer meldete gegen etwa 23.30 Uhr ein in Flammen stehendes Gebäude in der Badstraße in Altenheim. Während anschließend Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei mit mehreren Besatzungen beschleunigt anrückten, durften sie wenig später am vermeintlichen Ort des Geschehens feststellen, dass es sich bei dem vorangegangenen Anruf wohl um einen nachlässigen Streich gehandelt hatte. Ein Gebäudebrand war nicht festzustellen.

Der mutmaßliche Anrufer und Verursacher des Einsatzes erhielt wenig später behördlichen Besuch. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Missbrauchs von Notrufen eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen